Teletraan Board

Transformers => Generation One - Der Kult => Thema gestartet von: Philister am 31. Dezember 2013, 00:48:34



Titel: Die IDW Comic Windblade/Combiner Wars
Beitrag von: Philister am 31. Dezember 2013, 00:48:34
Wer auch mal in den englischen Foren unterwegs ist hat die Geschichte sicherlich mitbekommen:

- IDW wird einen neuen, durch eine Fanbefragung kreirten weiblichen Transformer namens Windblade einführen
- Authorin Mairghread Scott hat bei TFW2005.com in einem Post (http://www.tfw2005.com/transformers-news/comics-16/mairghread-scott-comments-on-idw-windblade-comic-178990/) das von Simon Furman geschrieben Spotlight: Arcee angesprochen und der Story (und ggf. auch dem Author, das kann man so oder so interpretieren) frauenfeindliche Töne unterstellt.
- Windblade soll dazu dienen mehr Frauen bei den Transformers reinzubekommen und das auf eine nicht so frauenfeindliche / psychopathische Art wie bei Arcee um die Franchise auch Frauen zugänglicher zu machen (scheinbar dürfen Frauen keine Comics lesen / Cartoons schauen, wo die Besetzung gefühlt 90% männlich ist, war mir bisher nicht bekannt).
- Simon Furman reagiert in seinem Blog (http://simonfurman.wordpress.com/2013/12/29/response-to-mairghread-scott/) recht angepisst, dass ihm hier Frauenfeindlichkeit unterstellt wird
- Wie das im Internet so üblich ist wird jetzt ausgiebig darüber diskutiert und das auch gerne mal unter der Gürtellinie.

Persönlich muss ich dazu sagen: ich verstehe den ganzen Lärm nicht so wirklich. Was ich bisher von dem neuen Charakter Windblade gesehen habe haut mich nicht gerade vom Hocker und ich bin auch kein Fan von durch Komitees oder Umfragen entstandenen Charakteren, aber mal gucken, noch gibt's ja kaum was zu sehen / lesen. Ist es ein guter Einstieg für eine noch neue Authorin wie Ms. Scott erstmal dem Altmeister der TF und Miterschaffer des IDW Universums Frauenfeindlichkeit zu unterstellen, und sei es auch noch so indirekt? Sicherlich nicht, aber hier muss auch mal die kritische Frage erlaubt sein, ob hier nicht absichtlich etwas Kontroverse erzeugt wird, um das Interesse zu steigern.

Zum Thema, ob es jetzt wirklich mehr Frauen bei den Transformers geben muss. In Comics und Cartoons sind Frauen sicherlich unterrepräsentiert, das ist wahr, und die, die dabei sind, sind leider allzu oft eben darauf reduziert, dass sie die Quoten-Frauen sind (bestes Beispiel: Schlumpfine). Und würden wir von der Justice League oder den Avengers reden, wäre ich der erste, der hier sofort sagen würde: klar, her mit mehr (gut geschriebenen) weiblichen Charakteren. Hätte nichts gegen einen weiblichen Green Lantern oder Black Canary in der Justice League oder Ms. Marvel und Wasp in Avengers 2.

Aber bei Transformers? Einer außerirdischen Rasse asexuell reproduzierender Roboter? Klar, 99% der Transformers sind faktisch Männer, einfach weil viele von uns die männlichen Stimmgeber im Ohr haben und die Figuren auch männlichen Archetypen nachempfunden sind. Aber wird hier was geheilt, indem man Roboter mit weiblichen Formen einführt? Wozu brauchen Roboter Kurven? Gerade in den IDW Comics ist hier schon viel gute Arbeit geleistet worden, wie ich finde, z.B. durch die Beziehung Chromedome / Rewind (ein Liebespaar ohne klar definierte Geschlechter-Rollen) oder auch in der sich andeutenden Beziehung zwischen Cyclonus und Tailgate. Starscream hatte schon immer so ein paar weibische Züge an sich, auch und speziell in IDW.

Mein Fazit damit: man muss nicht alles auf Zwang zum Schlachtfeld machen. Ich sehe ehrlich gesagt keine größere Zukunft für Windblade als z.b. für Drift und die Sache der Gleichberechtigung zwischen Männern und Frauen in Comics und Cartoons wird hiermit sicherlich keinen Riesenschritt nach vorne machen. Einen kleinen? Vielleicht, auch wenn ich es bezweifle. Aber Simon Furman Frauenfeindlichkeit zu unterstellen und diese im selben Zug mit einem einer Geisha nachempfundenen in Umfragen zusammengezimmerten Charakter heilen zu wollen? Ich würde mal sagen: viel Lärm mit wenig dahinter.


Titel: Re:Die IDW Windblade / Arcee Kontroverse - Braucht TF mehr Frauen?
Beitrag von: EvilSeeker am 31. Dezember 2013, 10:45:36
Aber bei Transformers? Einer außerirdischen Rasse asexuell reproduzierender Roboter?

*lol* Da kennst du das kranke Fandom aber noch nicht.
Pornobilder wo man nur hinsieht, total krankes Zeug -_-
Kotzt mich einfach nur derbe an!

Aber das mal beiseite, ich weiß schon was du meinst ;).
Und ich muss sagen, ich selber als Frau habe mich bisher nicht wirklich angegriffen gefühlt, außer mal ab und an so ein kleiner Spinner der meinte, Transformers sei nur was für Jungs und bla, bla, bla. Geht mir persönlich an den Backen vorbei  :a010:.
Aber was diese ganze Aufregung jetzt soll ist mir echt ein Rätsel und ganz ehrlich? Ich kann gut und gerne auf einen weiteren, weiblichen Transformer verzichten ;). Windblade haut mich überhaupt nicht um. Das Design sagt mir ganz und gar nicht zu und ich weiß beim besten Willen nicht, was das jetzt soll und das auf einmal, wie aus dem nichts, um diesen Charakter so einen Wind gemacht wird.

Wie schon gesagt: Meiner Meinung nach braucht sie gar nicht auftauchen XD
Arcee reicht doch völlig aus und die gefällt mir auch nur in TFP.
In den Comics ist sie doch der total Psycho, ne danke, ich verzichte...


Titel: Re:Die IDW Windblade / Arcee Kontroverse - Braucht TF mehr Frauen?
Beitrag von: Axxis am 31. Dezember 2013, 11:52:08
Brauch jetzt auch keine Frauen in Transformers, überhaupt finde ich jede Art von Beziehung die über Freundschaft heraus geht in Transformer Serien (unter den Robotern natürlich) absolut unnötig.

Die angedeuteten Beziehungen zwischen Chromedome und Rewind bzw. Cyclonus und Tailgate (wobei es da zumindest noch nicht so schlimm ist) finde ich eher abschreckend, so will ich die Charaktere meiner Kindheit einfach nicht sehen.

Der Fan Charakter ansich stört mich jetzt nicht sonderlich, aber wenn sie mehr Frauen wollen dann sollen sie halt Elita One oder Chromia einbauen anstatt wieder einen neuen Char einzuführen.


Titel: Re:Die IDW Windblade / Arcee Kontroverse - Braucht TF mehr Frauen?
Beitrag von: Sunshine am 31. Dezember 2013, 13:12:04
Ich persönlich hätte in der IDW-Kontinuität keine weiblichen Cybertroner eingeführt. Die Prämisse in dieser Kontinuität lautete am Anfang: „Cybertroner sind eine Lebensform, die sich nicht sexuell reproduziert. Deshalb gibt es keine männlichen und weiblichen Cybertroner.“ Das ist für mich eine vernünftige Erklärung, und macht aus meiner Sicht Arcee und andere weibliche Transformer überflüssig.

Spotlight Arcee habe ich nicht gelesen, weil ich nach Stormbringer das Interesse an den Comics verloren habe. Ich habe die Einträge zu Arcee im TFwiki gelesen, und mein Eindruck ist folgender:
Mit der Einführung von Arcee wurde die Prämisse „Cybertroner sind eine Lebensform, die sich nicht sexuell reproduziert. Deshalb gibt es keine männlichen und weiblichen Cybertroner.“ nicht aufgehoben.
Arcee wurde Opfer eines Experimentes. Diese Erfahrung hat ihn/sie traumatisiert. Ich habe nicht den Eindruck, dass Arcee darunter leidet weiblich zu sein, sondern darunter, dass er/sie jetzt anders ist als andere Cybertroner und damit leben muss. Es war ein einmaliges Experiment, deshalb ist er/sie der einzige Cybertroner mit weiblichem Körper. Sie könnte ebenso gut den Körper eines Mannes, eines Hundes oder eines Affen haben, das hätte meiner Meinung nach an dem Trauma und dem daraus resultierenden psychopathischen Verhalten nichts geändert.

Deshalb habe ich als Frau auch nicht den Eindruck, dass Arcee frauenfeindlich ist. Ich brauche Arcee, Windblade oder andere weibliche Transformer auch nicht, um mein Interesse an den Comics zu wecken. Geschichten, die mich interessieren und Charaktere, die mir sympathisch sind, sind mir wichtiger, als das Geschlecht der Charaktere.
Es freut mich, wenn es in Comics oder Serien den Männern ebenbürtige Frauen gibt, von mir auch in Transformers. Wenn sie sind keine Qoten-Frauen sind. Auf die Quoten-Frau, die lediglich Eye-Candy, Lebensabschnittsgefährtin des Helden, Jungfau in Nöten oder ähnliches ist, verzichte ich lieber. Das sind für mich als Frau überholte Frauenbilder, die ich als ärgerlich empfinde.

Arcees Entstehungsgeschichte als Experiment ergibt Sinn, funktioniert meiner Meinung nach allerdings nur richtig, solange es keine weiteren weiblichen Transformer gibt.
Dann gab es die Umfrage, in der man auch zwischen „männlich“ und „weiblich“ wählen konnte. Damit war die ursprüngliche Prämisse aufgehoben. Wären Cybertroner immer noch geschlechtslos, hätte es diese Wahlmöglichkeit nicht gegeben.
Aus meiner Sicht lautet die Frage jetzt: Sind alle weiblichen Transformer wie Arcee entstanden und Arcee hat nie etwas davon erfahren, oder gab es immer männliche und weibliche Cybertroner? Und jetzt müssen die neuen Autoren für Windblade und andere weibliche Transformer eine gute Antwort auf diese Frage finden.
Und bevor Comics mit Windblade erschienen sind, und man den Charakter und seine Hintergrundgeschichte kennen lernen konnte, ist es aus meiner Sicht zu früh, die Fackeln anzuzünden und die Mistgabeln auszupacken.
Auf jeden Fall hat die Diskussion auf tfw2005 mein Interesse an dem Charakter geweckt.  :-)

Und zu Chromedome und Rewind: Romanzen sind generell nicht mein Fall  :thumbdown:, deshalb ist diese Romanze für mich ein Grund mehr, More Than Meets The Eye nicht zu lesen.


Titel: Re:Die IDW Windblade / Arcee Kontroverse - Braucht TF mehr Frauen?
Beitrag von: EvilSeeker am 31. Dezember 2013, 13:38:41
Okay was ich jetzt nur nich verstehe ist die Tatsache, dass sie viele glauben dass es zwischen Rewind und Chromedome oder Cyclonus und Tailgate ne romanze gibt. Wo habt ihr das denn her? Habt ihr denn keine besten freunde, die ihr liebt? Ich selber hatte schonmal auf DA mit einem der Comiczeichner geschrieben und er meinte, es sei alles nur rein freundschaftlich (und ihm geht das ganze sexuelle Zeug auch auf den Geist). Es ist das fandom, was alles und jeden gleich in eine Beziehung packt, warum auch immer. Das ist Tatsache (und verdammt nochmal NERVIG!). Ich für meinen Teil sehe in diesen Characteren keine "Lover" (brr ne danke -_-) sondern einfach nur gute Freunde, mehr nicht und mehr ist es auch nicht. ;).


Titel: Re:Die IDW Windblade / Arcee Kontroverse - Braucht TF mehr Frauen?
Beitrag von: Philister am 31. Dezember 2013, 14:18:55
Ich denke wenn du den sexuellen Aspekt ausklammerst (weil nicht existent) ist der Unterschied zwischen einer tiefen Freundschaft und einer romantischen Beziehung kaum noch vorhanden.


Titel: Re:Die IDW Windblade / Arcee Kontroverse - Braucht TF mehr Frauen?
Beitrag von: EvilSeeker am 31. Dezember 2013, 14:30:36
Hmm dann dürfte es ja bei euch keine Probleme bereiten, wenn ihr es eh nicht als sexuelle Beziehung anseht, da es nichts sexuelles gibt, richtig? :P
Aber i-wie kommen wir hier vom Thema ab...


Titel: Re:Die IDW Windblade / Arcee Kontroverse - Braucht TF mehr Frauen?
Beitrag von: Skywarp am 01. Januar 2014, 12:07:52
IDW Autorin Mairghread Scott hat bei TFW2005 einige Informationen über das kommende Windblade Projekt preisgegeben. Unteraderem erklärt sie, dass es sich nicht nur um ein Einzelheft handeln wird, sondern um eine 4 Hefte Miniserie, die bei entsprechendem Erfolg aber durchaus zu einer Ongoing Reihe ausgebaut werden könnte, die dann paralell zu More Than Meets the Eye und Robots in Disguise laufen wird. Die Reihe wurde mittlerweile auch von IDW als monatliche Reihe bestätigt, deren erstes Heft im April 2014 erscheinen wird. Die Pre-Order wird vorraussichtlich Ende Januar 2014 eröffnet. Weiterhin hat die Autorin in ihrem Post einige Fragen zum Inhalt beantwortet und weitere Details über das Projekt bekannt gegeben. Lesen auf eigene Gefahr, es besteht Spoilergefahr:

"Hi, Everyone!

So, there are still a lot of questions I can't answer as they connect to spoilers somehow, so if you don't see me respond to your question, it's most likely that.

[If you're super-paranoid about me missing your question, please add: PLEASE RESPOND to the end of it and I will respond no matter what. i just don't want to fill up the board with "I can't talk about that" because that just seems un-fun.]

Anyway, as I was invited to this group, I thought I would hop on and answer what I could. You can also reach me at the 'Ask Mairghread Q and A' thread, but I don't wander the boards much beyond that because these should be your boards as fans, not mine."

"And here are the answers I have so far:

Gotten a few asks about Windblade's "Kabuki" elements. This can't be answered in too much detail yet, but Windblade's markings do have meaning and are important to both her and her backstory. However, I have no intention of presenting her in any sort of stereotypical geisha or hand-over-her-mouth-anime-girl role. The first art Hasbro released has her with a rather deadly looking sword and a pretty grim expression. Also, she turns into a military jet, so I'm not really seeing her as a very kawaii character.

You can already read my discussion of what I think about Arcee's origin on my tumblr (also MScottWrites) and I think I've established that I don't intend for Windblade to originate from the same place. (Plus, I'm pretty sure John Barber would string me up by my toes if I did.) I don't want to address it more than that because...you know...spoilers, but I can say that I'm much more interested in writing new stories than ret-conning old ones.

Smart money would say IDW did not go to trouble they have to launch Windblade the way they're doing if she was going to be the only other fembot in all of TF continuity. Just saying.

As to how long we have, I'll be blunt: We've got a 4 issue mini-series that everyone is praying will become an ongoing, but, like every other comic, we have got to prove ourselves from Issue 1. That means we need pre-orders and A LOT of them. Not: 'I'll pick it up when I'm at my shop.' Not 'I'll borrow from a friend' if you want Windblade to keep going the ONLY way to do that is to get your store to pre-order it. Tell them to order lots of it and get your friends to pre-order too. If you don't have a story, BUY it on Comixology or a similar app, but encourage your friends who do have a store to pre-order and buy. I'll try to provide a little help when the official solicitation is released to make it easier on those new to the process.

In terms of how Windblade views other transformers and their genders: well, this is a bit spoiler-y, but she's not exactly going to be shocked that guy transformers exist and since they are all still robots, gender is still going to be a lot less pressing to them than it is to us. Also, you know, it's Transformers, so I'm pretty sure there are going to be more pressing issues for everyone than 'date night.'

Anyone looking for a tease in terms of the 'wrath' I mentioned. Hmmm... how about TFBH having murder, cannibalism, societal collapse, PTSD, and the (perceived) apocalypse itself? That I wrote 'Stronger, Faster' and 'Hurt' and can't even make it through a Rescue Bots episode without putting someone's life in danger. So, while I am shooting to make TF Windblade a little more hopeful than my normal work, danger and excitement should probably be expected.

Regarding a toy: I'm pretty sure Hasbro made some kind of announcement on this, but that's really their domain.

In terms of the poll that made Windblade, I've never been shown any numbers so I can't speak officially. Just from my own business sense, I'm not sure why a company would ask people to make the transformers they want to buy and then not go with the most popular option. But, as I said, that would be a question for toy.

Anyway, we're lining up some good interviews so keep your eyes peeled for more on the book itself, but these should answer some of the more specific questions floating around out there.

'Til All Are One,
Mairghread"

1533945 577068015696730 10907805 n

Einen Dank an Celice, der diese News verfasst hat.

Quelle: Transformers



Titel: Re:Die IDW Windblade / Arcee Kontroverse - Braucht TF mehr Frauen?
Beitrag von: Valong am 05. Februar 2014, 00:25:39
Also ich freue mich schon sehr auf die weibliche Transformer. Ich mochte schon immer Arcee und Co. Gegen (gelegentliche/eher seltene) Romanzen, Flirts, Andeutungen etc. hätte ich auch nichts. Allerdings sollte man aufpassen, nicht gleich alles übertreiben. Abenteuer, Konfrontationen, "zwischenmenschliche" Interaktionen etc. sollten weiterhin an erster Stelle stehen.

Wenn ich mich noch recht erinnere, fand ich die "Femmes" und die Art wie man mit deren Präsenz in G1 umging gar nicht schlecht. Nein, echt, ich war begeistert von ihnen ! Sie waren keine schnuckeligen Weltraumbabes die mal gerne mit ihren sexy (!) Kurven den Männern den Kopf verdrehten, sondern eigenständige und erfahrene Kämpfer. Und wie es schien, waren sie ebenso aktzeptiert wie jeder andere (männliche) Transformer auch.

Übrigens habe ich noch nie Transformer als "geschlechtslos" gesehen. Liegt wohl einfach daran das ich immer (noch) G1 vor Augen habe, und weiterhin haben werde (aber nicht nur). Außerdem; Warum sollten nur dann weibliche bzw. zweigeschlechtliche Mitglieder einer Art/Gesellschaft existieren dürfen wenn die Natur Fortpflanzung irgendeiner Art vorgesehen hat ?! Soweit ich mich erinnere, gibt es in Transformers (ob Zeichentrickserie oder Comics, von G1 bis...Prime ?) immer wieder weibl. und männliche Transformers bzw. Hinweise auf Beziehungen, familäre Bindungen, Kinder (?!)...Allerdings scheint mir auch, als ob erst in letzter Zeit (die letzten paar Jahre) weibliche Transformers aus den Stories "verbandt" werden soll(t)en. Warum (aufeinmal) auch immer.

Und was der ganze Slash Mist angeht...ganz ehrlich...Kann mir gestohlen bleiben ! Ich finds furchtbar und unglaublich nervig wenn jede noch so kleine freundschaftliche Geste, ein Lächeln, ein netter Plausch, ein "Hand-auf-die-Schulter-legen" etc. gleich als "Sie lieben sich ! *squeal* " ausgelegt wird. 

Und was IDW Arcee betrifft (auch wenn ich dafür Kloppe riskiere); Deren Geschichte finde ich ganz furchtbar. Die Idee an sich, ist gar nicht mal so schlecht. Jedoch hätten sie, meiner Meinung nach, einen neuen Character dafür kreieren/nehmen und Arcee nicht "neuerfinden" sollen.     


Titel: Re:Die IDW Windblade / Arcee Kontroverse - Braucht TF mehr Frauen?
Beitrag von: Skywarp am 07. Februar 2014, 11:08:56
Wir haben hier ein Interview gefunden, indem Mairghread Scott, der Autor vom IDW Meet Windblade Comic, über die Transformers im Heft spricht. Außerdem spricht er über Blurr, Chromia und Starscream, die als Nebencharaktere auftreten.

Jaydot: The TFWiki entry about Windblade is pretty sparse. We know she’s got a “fancy sword” and turns into a jet, and there’s almost literally no other info about her. Without getting into too much background detail, which I understand might be spoilery, can you elaborate at all on who/what Windblade is?
Mairghread: To be fair, beyond being a jet and a sword fighter I started with a pretty blank slate when I developed Windblade, so don’t fault the wiki for that one. The most important thing for me when constructing Windblade was to make her a fully three-dimensional (read: flawed) character, so if I had to pick one word to describe her I would say that Windblade is trying. She’s an optimistic, hard-working Transformers character who is genuinely interested in helping others, but she’s also been dropped in the aftermath of a millennia (for real) long war that she was not really part of, so while she’s a very competent character, she’s way behind the curve when it comes to knowing who’s who and what’s what on Cybertron. This actually makes Transfomers: Windblade a really good starting point for new readers because almost everything on Cybertron is as new to her as it is to someone just entering the brand.

What’ll be the overall tone of the book? Transformers can run the gamut from very kid-friendly to very mature (although even Transformers Prime had its extremely dark moments, see the whole Silas storyline, for example). While I have no doubt Windblade will have its emotionally impactful moments, are you aiming overall for something lighter or more fun, or is this a much more serious endeavor?
Transformers: Windblade is, at its core, a story about hope: who has it, who doesn’t, what does it cost and when is it worth (and not worth) that price. So you should expect a story that runs the entire emotional gamut. That said, Transformers: Windblade will definitely be fast-paced and fun because Transformers as a brand is so fast-paced and fun, but hope in the hands of someone like Starscream can be a very dangerous thing and Windblade, who is so centered around the idea of hope, is going to learn that the hard way.

Despite being a fan-made robot, there is some controversy over the idea of gender in Transformers in general. Some would make the argument that there’s no need for gender when you’re dealing with giant robots, that the binary falls more along the lines of robot form/vehicle form (or beast form), which nominally makes sense, but it’s pretty plain to see that most transformers are coded as male, one way or another. However, they get to be male without any justification – they just are, as if that’s the default. How much do you plan to address Windblade presenting as female, or do you plan to let her just “be” female without justification, much as the male Transformers are?
More female inclusion within the brand is a great thing and Windblade’s “female-ness” is unusual to many of our characters because of past continuity, so we will talk about it somewhat. But, on the flip side, I think the best part about female transformers is the fact that they aren’t defined by their sex/gender “in story” and I’m not interested in changing that. Windblade is a jet, Chromia is a bodyguard, and while the characters in story are aware that they both use the pronoun “she,” it’s far from the most important thing about them. When your world includes a hovering robot shark, people with two heads and your species can be anywhere from knee-high to planet-big, you tend to take a pretty broad view on “diversity.”

Female transformers are pretty sparse without question, which means Windblade has a pretty heavy burden to bear with regards to representation. Are there plans to introduce or mingle Windblade with other female transformers so as to spread that representation around? (or put more simply – we can haz more ladee robots? Plz?)
You can haz more ladee robots. In fact, Windblade is introduced with two other female Transformers characters Nautica and Chromia in Dark Cybertron and Arcee continues to be a vital part of the IDW universe. Now, we decided to “spread the wealth” a bit, so I do not have every female Transformers character in my comic, but Windblade is not alone.

A question I scooped from an informal nosing around on twitter, will Windblade be a forged bot or cold-constructed, and will her origin be addressed in the Windblade comic?
SPOILERS ;)
Ahahah ok fine. Well, in that case, what’s the #1 (or #1 through #5) thing you want people to know about WINDBLADE? Either the comic as a whole or the character.
When it comes to the comic, you should be reading it.
If you’ve loved Hasbro and IDW’s Transformers comics for years, you should read it: Sarah and I have really tried to push the envelope in both storytelling, artistic style and that wonderful point where they meet. We’re going to open whole new worlds for you both in-story and on the page and you are not going to want to miss it.
If you’ve never read Transformers, you should read it. Transformers: Windblade is a perfect jumping on point and designed to show off all the best (okay, all my favorite) parts of this brand: fantastic characters, imaginative landscapes, awesome fight scenes and, yes, even humor.
And if you’re an impulse buyer, you can order issue 1 from your local comic store right now: FEB140337 E TRANSFORMERS WINDBLADE #1 (OF 4) gets you the Casey Coller cover.
FEB140338 E TRANSFORMERS WINDBLADE #1 (OF 4) SUBSCRIPTION VAR gets you Sarah’s cover.

TF Windblade01 cvr A1 tfwb blurr 1391712531 tfwb chromia 1391712531 tfwb starscream 1391712531

Quelle: themarysue.com



Titel: Re:Die IDW Windblade / Arcee Kontroverse - Braucht TF mehr Frauen?
Beitrag von: Skywarp am 04. März 2014, 10:42:41
Wir haben hier ein Interview mit Mairghread Scott gefunden, indem es um das neue IDW Comic Transformers Windblade geht. Einen Auszug haben wir hier für euch, das ganze Interview findet ihr unter comicbookresources.com

In the wake of the "Dark Cybertron" crossover, the various Transformers are in disarray. And things are about to get even more interesting for the characters, as writer Mairghread Scott and artist Sarah Stone -- the first all-female creative team to ever work on a Transformers series -- will soon be hitting them with the imminent arrival of Windblade.

The first "fan-built bot" created through a number of polls on Hasbro's website, Windblade's design, features and abilities were all decided by the general public and brought to life by Hasbro designer Lenny Panzica. The sword-wielding, jet-powered female Transformer looks set to cause a whole load of trouble for the rest of Cyberton's sons and daughters in her own four-issue, self-titled miniseries due to kick off in April. Scott spoke to CBR about her plans for the character -- and just what her arrival means for IDW Publishing's Transformers Universe as a whole.

CBR News: Windblade arrived in the IDW Transformers continuity during the recent "Dark Cybertron" crossover event. Following that story, what kind of state are the Autobots and Decepticons in as this miniseries kicks off? How are they recovering -- or not -- from the event?

Mairghread Scott: I don't think it spoils anything to say that things get a little, well -- dark by the end of "Dark Cybertron" and the whole event has very much demoralized the entire planet. Fighting an endless war is tiring, but there are only so many times you can rebuild your home-world before you start to feel like things just aren't gonna get any better.

But, in a way, this is also the perfect time to introduce a new character like Windblade because she's seeing so many things for the first time. There's an old saying that "evil triumphs when good men do nothing," and "Transformers Windblade" is just as much about the danger of staying on the sidelines as it is about evil itself.

[...]

She was created after winning a fan-poll from Hasbro which asked fan to help create a new character. How exciting was it to have the chance to introduce and establish a character into continuity?

It was extremely exciting. The moment they announced Windblade, I told John Barber that I was calling dibs on her if she made it to the comics. It's nice to see that still works. But, in all seriousness, it really is amazing to feel like Sarah and I are getting to make a little bit of Transformers history. We get to bring in a whole new character (and hopefully a new readership) to our favorite brand; we're pulling out all the stops to make sure Windblade earns a spot in Transformers for a long time to come.

[...]

There are other female Transformers, but the majority of them are identified as male. Are you interested in writing and exploring that in this series? Do the other characters treat her differently for being a female, or do they not even notice?

Obviously, Starscream's gonna use any kind of wedge issue he can -- because he's Starscream.

But Cybertronians in general are less interested in that kind of thing, and that's something I really love about the brand. Think about it: If you're fighting another Transformer, it's a lot more crucial to know what they turn into (tank, jet, flash drive) than what pronoun they use. Characters who don't know Windblade are obviously curious about who she is, but who she is, is so much more than "female."

TF Windblade01 cvr A 64e88 TF Windblade01 cvr RI 40761 TF Windblade02 cvr A LOWRES copy 1d16d TF Windblade02 cvr SUB copy 1dcb0 1393871535



Titel: Re:Die IDW Windblade / Arcee Kontroverse - Braucht TF mehr Frauen?
Beitrag von: Skywarp am 10. März 2014, 09:15:23
Heute können wir euch die erste Seite aus dem IDW Comic Transformers: Windblade #1 zeigen. Das erste Heft soll im April erscheinen.

STK637387 1392789949 1394417998 tumblr n273jg FWNU1s0pt79o1 1280 1394417998  TF WINDBLADE 01 pg02 TF WINDBLADE 01 pg03

Quelle: ryallsfiles.tumblr.com



Titel: Re:Die IDW Windblade / Arcee Kontroverse - Braucht TF mehr Frauen?
Beitrag von: Skywarp am 16. März 2014, 11:29:14
Hier können wir euch das Cover zum IDW Comic Transformers: Windblade Heft 3 zeigen.

Bix67 JOCQAAOu2x 1394899914 tumblr n2hkxs GRD11r1n44mo1 500 1394902563

Quelle: IDW



Titel: Re:Die IDW Windblade / Arcee Kontroverse - Braucht TF mehr Frauen?
Beitrag von: Mikao am 20. März 2014, 19:57:45
Da ich auch außerhalb dieses Forums (vornehmlich über David Willis' tumblr) über die Windblade-Thematik gestolpert bin, möchte ich jetzt auch mal meinen Senf dazugeben.

Da ich von der IDW-Continuity kaum was gelesen habe und ich mein Wissen hier  ausschließlich von der TFWiki habe (hab Stormbringer gelesen, aber das war's auch), will ich mich jetzt im Bezug auf Spotlight: Arcee nicht zu weit aus dem Fenster lehnen, aber Mairghread Scott's Kommentar zu Arcee's Ursprung in dieser Continuity ist verständlich. Sie kritisiert auch weniger Furman, als einfach den Umstand, dass weibliche Transformer generell so eine Minderheit sind. Denn auch wenn sich Transformer/Cybertronians (welcher Term ist hier eigentlich passender?) nicht sexuell vermehren, gibt es trotzdem in so ziemlich jeder Continuity auch verschiedene Geschlechter, auch wenn hier nicht das biologische, sondern das soziologische Geschlecht gemeint ist.

Aber wenn es möglich ist, dass Cybertronier auch weiblich sein können, warum gibt es dann trotzdem nur so vergleichsweise wenige? Daher find ich's cool, dass auch weitere Fembots wie Windblade dazukommen.


Titel: Re:Die IDW Windblade / Arcee Kontroverse - Braucht TF mehr Frauen?
Beitrag von: Philister am 20. März 2014, 20:38:15
Es war in der IDW Kontinuität bisher eben NICHT möglich, dass Transformers mehrere Geschlechter haben. Jhiaxus' Experimente haben das Konzept des Geschlechts in diese Rasse eingeführt und Arcee war der Prototyp (gegen ihren Willen). Deshalb bin ich mal gespannt, wie die neuen weiblichen TFs erklärt werden.


Titel: Re:Die IDW Windblade / Arcee Kontroverse - Braucht TF mehr Frauen?
Beitrag von: Skywarp am 24. März 2014, 18:01:42
Hier haben wir eine Interview mit Mairghread Scott und Sarah Stone zum IDW Comic Windblade:

Steve: How did you first get involved with Transformers? Were you fans before you started working on the comics?
Mairghread: I watched Beast Wars as a child but I really fell away from the fandom until the Bay films and being hired on Transformers Prime. In a way it’s been a real blessing because I still have my childhood love of the Beast Wars transformers but I get to explore all the rest of the Transformers lore (the main lore, really) as an adult when I can appreciate it and the work it took to keep things rolling this far.
Sarah: I was! I grew up with Beast Wars originally, but sort of rediscovered my love for Transformers with Transformers Prime and that’s when I really got lost in it. From there I realized I needed more and learned about what IDW was doing with RiD and MTMTE, and I’ve been really hooked.

Steve: What do you think it is about the franchise which has had such enduring appeal?
Mairghread: First, it’s just AWESOME! Even if you don’t like Transformers (and you should) you have to admit that you can’t beat the brand for fantastic and mind-blowing action. But, underneath that, is a really core appeal that a lot of people miss. Transformers themselves are surprisingly human.
In fact, I think because they’re aliens we often write them as more human (emotive, social, flawed, a little irrational at times) than many characters that are actually human. That combination is super-rare and it’s something I just can’t get enough of.

Steve: This miniseries comes about following the end of the Dark Cybertron crossover event, which saw things get very bad for all the Transformers. What kind of world is Windblade entering into as your story begins?
Mairghread: It’s a world that mirrors our own in a lot of ways. The war is over, but there are huge problems that everyone knows about but no one has been able to solve yet. The leadership is corrupt, but not freakishly evil. People are focused on making it day-to-day and the milestones characters set for themselves are getting smaller all the time. No one’s really dreaming the big dream anymore and that’s something Windblade is going to change – or try to, at least.

Steve: What do you think defines Windblade as a character? When you sat down with the character, what did you want to emphasize about her personality?
Sarah: What stands out for Windblade to me is her determination despite being completely overwhelmed. She’s thrust into this situation and conflict that most Cybertronians have had centuries to get adjusted to, but she has to adapt right now, and you can tell she’s behind the curve and it’s taking its toll. I wanted her to show signs of this weathering but she’s still trying her hardest anyway. She’s not perfect – she gets shaken up and lost, and I think we can all relate to that a little bit.
Mairghread: Our book starts a bit after the end of Dark Cybertron, so no one is in active triage-mode anymore as they would be during a huge life-or-death struggle like that was. Plus Windblade is an optimist. She really believes that she can help make Cybertron better, that everyone can help Cybertron be better. Whether or not she’s right, that’s a whole different story.

Steve: How have you both found the collaborative process?
Mairghread: Fantastic. Sarah never thinks of what can’t be done, only how we can accomplish it. That kind of mindset is what’s given Transformers Windblade such a unique look. It is definitely going to be a comic that surprises people and is a great introduction to even those who’ve never been to Cybertron before… plus Issue 1 and 2 are still available for pre-order. So if you’ve ever thought about dipping your toe in the TF pool – now is definitely the time!
Sarah: I love working with Mairghread because she likes focusing on similar things that I do, and she’s really enabled and encouraged me to really push things where I might have been a bit to timid to otherwise. We have a lot of fun going through scripts and thumbnails to really push body language and interactions. Really I’m just trying to do justice to her script and these characters, and hope that in some way I succeed on the page.

Steve: One of the details I noticed in the preview pages of issue #1 is that you’re using her jet flames to convey her movement and transformations. How do you approach her body language and movements? She’s a giant robot sure, but she seems pretty deft and light-footed.
Sarah: Mairghread had to really extrapolate a lot off of a pre-existing design for a character that we didn’t know much about. What kind of a bot has this kind of makeup, or has such an elaborate sword? She guided me a lot when we first started, and we wanted Windblade to be graceful and kind of ceremonial. Since wind is kind of her element and she functions as sort of a diplomat, it seemed fitting.
I wanted her to feel light, especially compared to Chromia, her bodyguard, who is the exact opposite. I love them because they’re such great foils for each other – where Windblade is tactful and graceful, Chromia is both tactless and graceless. Windblade can sit down politely with her legs together, but Chromia sits like a total guy. They both serve to point out how different they are from one another, and it’s really fun.

Steve: Is it difficult to draw personality onto a robotic character? That question may be a little racist against robots, sorry
Sarah: It might be, but I live for it. It’s arguably one of my favorite parts of drawing the bots. I really love taking atypical features and giving them expression, just like we read expressions on animals without the same cues that we get from people. I love thinking about how personality can be expressed through their different features.
How does this guy hold his wings, can his helmet be used as sort of a brooding brow, does this part move when they’re scared? Stuff like that makes my job really fun.

Steve: One thing that comes across quickly in the preview is that she has quite a wry sense of humour about her. What’s her personality like? Do you want her to bring a sense of freshness with her, a lightness of tone?
Mairghread: She’s definitely in a younger mindset than most transformers. But more than anything she’s a three-dimensional character. She takes her job very seriously but that doesn’t mean she takes herself seriously (although she probably should, if I’m looking at her from a ‘mom’ perspective).
I wanted her to like Cybertron and like life; there’s enough dourness in the real world. Transformers Windblade is still a dramatic read, and we do get a little dark, but I’ve worked hard to make sure it never loses the optimism and hope that Windblade as a character has.

windb1 windb2 windb3 windb4

Quelle: comicsbeat.com



Titel: Re:Die IDW Windblade / Arcee Kontroverse - Braucht TF mehr Frauen?
Beitrag von: Skywarp am 10. April 2014, 09:31:09
Wir haben hier ein Interview von Comics Alliance mit Mairghread Scott & Sarah Stone zu dem IDW Comic Transformers: Windblade.

ComicsAlliance: Tell me about Windblade. What sort of story are you and Sarah telling?
Mairghread Scott: Transformers: Windblade is a four-issue miniseries designed to introduce longtime fans to a brand new character and new readers to the current Transformers world. So we really wanted to tell an honestly hopeful, fun story that showcased how human Transformers really are.
We also wanted to really show off the unique things we love most about Transformers as a brand. We have fight sequences that are not even possible in other stories. We have a dazzling array of character designs and relationships, and the world itself is just too lush not to explore. Our characters reside in a living city. They can turn into jets and they fight with axes. They live for thousands of years and have only recently stopped a civil war that almost killed them all. There are some amazing stories to be had in a place like this, and Sarah and I intend to exploit every angle we can to bring fans something that will really take their breath away.

CA: How did each of you come to this book?
MS: Like most comics work that I’ve been part of, it involved a unique dance of asking/begging, worrying, pitching, worrying and then actually doing it. I first heard about Windblade’s creation as a character and toy at a convention with my editor John Barber and I immediately asked to be involved if she got a comic. Of course it took a few months to get the timing right, but John did let me pitch on Windblade — which meant explaining who I thought she was, her backstory and what a miniseries would like like — and he liked it. The rest, as they say, is history.
Sarah Stone: I have Mairghread to thank for the opportunity. She found me through some of my fan art online, and then we started talking more once we met at a comic con. She was kind enough to involve me in a personal comic project she wanted to create a pitch for, and thats when she asked if I would be interested in having my name thrown in as an artist for a Transformers project. I couldn’t say “YES” fast enough!

CA: You’re the first female writer/artist team on a Transformers book. In an ideal world that might go without comment, but I’m curious to know if you’ve encountered much resistance, especially from those who might see Transformers as a “boys” franchise.
MS: IDW and Hasbro have been nothing but supportive of us and, although it’s not possible for the Internet to be happy about pretty much anything, the negative comments we’ve gotten have been far outweighed by the positive responses. Change in a brand — and its creators — is never easy, but it’s absolutely vital and most fans realize that. I hear far more people who see Windblade as a great step toward opening the brand to new readers and new stories than I do fans who want everything to stay just as it was. I see far more fans being excited about the fact that Sarah’s art is completely different from the other (still fabulous) books, than wishing she could just ape someone else’s vision.
SS: I’ve been keeping my nose to the grindstone since the announcement to work on the books, so I haven’t really been looking around much. What I have seen has been very supportive and I feel very humbled by that, but my main priority is just to have the books look as awesome as I’m physically capable of making them. Hopefully the art will speak for itself, and that I’m a girl will be just a footnote.

CA: You’re also telling the story of a female Transformer, though not the first. As the Transformers are all robots, can you talk a little bit about what gender means in this fictional universe and how it’s represented?
MS Yes. IDW’s continuity has never had an “originally female” Transformer in it (the only female transformer in the line, Arcee, was made female against her will) so it was important to us that Windblade’s comic present a positive view of Lady Bots without having the characters beat everyone over the head with their gender.
The beauty of Transformers is that, by their very nature, they’re a very inclusive race. Some Bots turn into jets, or cars, or flying sharks. They can be as small as trash cans or as big as whole cities. So while Windblade and [fellow Transformer] Chromia’s gender makes them “different” to other Cybertronians, it’s a much bigger deal to our readers than it is to the characters in the book.

CA: What’s the process for creating and designing new Transformers characters?
MS: Windblade is unique in the fact that she started with the fans, who were allowed to vote on a series of characteristics — male/female, Autobot/Decepticon — that Hasbro then compiled to make a truly “fan-built” character. That design was translated into a toy and given to IDW and myself to build a character from. From then on it’s up to IDW and the writers — John [Barber], James [Roberts] and I — to build her out from there.
SS: As for the other bots, there were a few things that we knew we wanted when we started. We wanted to make sure it was really easy to tell them apart, even for new readers. This meant that I had to kind of analyze their palettes, silhouettes, and faces to make sure they were really distinct. I really wanted to push their differences — particularly with Windblade and Chromia.
One of the things that I love about Transformers is that all of the bots can have such incredibly varied body types, even more so than human characters, so I wanted to take advantage of that, even for the femmes. So this meant various levels of adjustment for different bots. Some I just pushed and pulled their shapes a little bit and moved their colors around slightly (like Starscream), and for others it meant kind of drawing them with a completely different mindset.
I think Blurr got the most changes because he’s supposed to be so fast, and he’s a not-so-ex-celebrity, so we really wanted him to look aerodynamic and lithe. He should look like he could run circles around you in his sleep and look great while doing it. This was all comic-side and Hasbro gives us pretty free reign on that kind of thing, so it was awesome.

CA: Sarah, I’m fascinated by the different ways artists bring life to these mechanical characters. What do you think your art style brings to the Transformers universe?
SS: I am such a fan of the way the bots are handled with the comics, which is why I was so drawn to them in the first place. My style just brings another different voice for their world. I hope for it to be a voice of energy and motion, and hopefully emotion. If all the other artists styles are like ice cream, I am just a new flavor of ice cream.

CA: How would you pitch this book to readers who love Transformers comics, and to readers who have never read a Transformers comic?
MS: Transformers: Windblade starts after a real world-shifting event in the IDW ‘verse, so it’s a great place for new readers to get on board. In fact, we took great care to make sure Windblade would be a very easy entry point for new fans — who could then jump onto [other IDW eries] Transfomrers: Robots In Disguise and Transformers: More Than Meets The Eye and belong to us completely….
But since we have such a clean slate, this is also a place to really throw established TF fans a few curveballs. Transformers: Windblade shows a new status quo for Cybertron and, by the end, we intend to open up whole new worlds to the fandom. More than anything, we wanted to really celebrate the humanity, the magic, and the sheer awesomeness that makes Transformers so unique.
SS: I actually think Mairghread has done an excellent job at making Windblade a great jumping on point for anyone who doesn’t have experience with Transformers. Since Windblade is experiencing a lot of these characters and history for the first time, she serves as a great vehicle (pun entirely intended) for new readers. I hope it becomes a great springboard for new fans but also just a really fun, entertaining read for existing fans. I have had so much fun drawing the pages and seeing what Mairghread’s doing with each issue, I hope it comes across.

TF Windblade01 cvr A 64e88 TF Windblade01 cvr RI 40761 TF Windblade02 cvr A LOWRES copy 1d16d TF Windblade02 cvr SUB copy 1dcb0 TF WINDBLADE 01 pg01 1394821318 TF WINDBLADE 01 pg02 1394821318 TF WINDBLADE 01 pg03 1394821318



Titel: Re:Die IDW Windblade / Arcee Kontroverse - Braucht TF mehr Frauen?
Beitrag von: Philister am 10. April 2014, 11:58:51
Irgendwie freue ich mich ja auf die Serie, ich hoffe nur stark, dass das nicht darauf hinausläuft, dass Windblade und Starscream... zu sowas gab's schon Fanfic zu tausenden, das brauchen wir garantiert nicht offiziell.


Titel: Re:Die IDW Windblade / Arcee Kontroverse - Braucht TF mehr Frauen?
Beitrag von: Sunshine am 10. April 2014, 15:03:10
Irgendwie erinnern mich die Bilder an Sailor Moon, ich weiß nur nicht genau, warum. :gruebel: Vielleicht liegt's an dem Zeichenstil und daran, dass Windblade und Co. für mich wie 14- oder 15-jährige Kinder aussehen. :gruebel:




Titel: Re:Die IDW Windblade / Arcee Kontroverse - Braucht TF mehr Frauen?
Beitrag von: Starfire Magnus am 10. April 2014, 18:50:45
Wohl auch an den Posen. ;) Ähneln den "Magical Girl" Posen aus Anime & Co sehr. ^^


Titel: Re:Die IDW Windblade / Arcee Kontroverse - Braucht TF mehr Frauen?
Beitrag von: Knight3000 am 10. April 2014, 20:01:40
Da ich auch außerhalb dieses Forums (vornehmlich über David Willis' tumblr) über die Windblade-Thematik gestolpert bin, möchte ich jetzt auch mal meinen Senf dazugeben.

Da ich von der IDW-Continuity kaum was gelesen habe und ich mein Wissen hier  ausschließlich von der TFWiki habe (hab Stormbringer gelesen, aber das war's auch), will ich mich jetzt im Bezug auf Spotlight: Arcee nicht zu weit aus dem Fenster lehnen, aber Mairghread Scott's Kommentar zu Arcee's Ursprung in dieser Continuity ist verständlich. Sie kritisiert auch weniger Furman, als einfach den Umstand, dass weibliche Transformer generell so eine Minderheit sind. Denn auch wenn sich Transformer/Cybertronians (welcher Term ist hier eigentlich passender?) nicht sexuell vermehren, gibt es trotzdem in so ziemlich jeder Continuity auch verschiedene Geschlechter, auch wenn hier nicht das biologische, sondern das soziologische Geschlecht gemeint ist.

Aber wenn es möglich ist, dass Cybertronier auch weiblich sein können, warum gibt es dann trotzdem nur so vergleichsweise wenige? Daher find ich's cool, dass auch weitere Fembots wie Windblade dazukommen.

Mein Kommentar kommt vielleicht etwas verspätet, aber diese Diskussion erinnert mich an die Warforged im D&D_Setting Eberron. Dabei handelt es sich um eine "Rasse" lebender mechanischer Golems, die eigentlich geschlechtslos sind (Vermehrung durch Bauen), aber geschlechtsspezifische Persönlichkeiten haben. Der Gag an der Sache: Die Persönlichkeit hatte nichts mit dem Aussehen zu tun: Eine weibliche Warforged konnte trotzdem einen Körperbau haben wie Conan, während ein eher auf Dexterity ausgelegter männlicher Vertreter einen weiblich schlanken Körperbau haben konnte.
Anders gesagt: Braucht eine sich (wahrscheinlich) asexuell reproduzierende Rasse unbedingt einen ausgeprägten, eindeutigen sexuellen Dimorphismus? Fragt mal bei Strika nach.


Titel: Re:Die IDW Windblade / Arcee Kontroverse - Braucht TF mehr Frauen?
Beitrag von: Mikao am 10. April 2014, 21:08:50
Anders gesagt: Braucht eine sich (wahrscheinlich) asexuell reproduzierende Rasse unbedingt einen ausgeprägten, eindeutigen sexuellen Dimorphismus? Fragt mal bei Strika nach.
Da gebe ich dir auch Recht. Das Geschlecht eines Transformers sollte nicht seinen Körperbau vorschreiben.


Titel: Re:Die IDW Windblade / Arcee Kontroverse - Braucht TF mehr Frauen?
Beitrag von: Starfire Magnus am 10. April 2014, 21:41:24
Anders gesagt: Braucht eine sich (wahrscheinlich) asexuell reproduzierende Rasse unbedingt einen ausgeprägten, eindeutigen sexuellen Dimorphismus? Fragt mal bei Strika nach.
Da gebe ich dir auch Recht. Das Geschlecht eines Transformers sollte nicht seinen Körperbau vorschreiben.



(http://s9.postimg.cc/qojjkuayj/this_3.jpg) (http://postimg.cc/image/qojjkuayj/)


Titel: Re:Die IDW Windblade / Arcee Kontroverse - Braucht TF mehr Frauen?
Beitrag von: Laserwave13 am 10. April 2014, 22:30:07
Anders gesagt: Braucht eine sich (wahrscheinlich) asexuell reproduzierende Rasse unbedingt einen ausgeprägten, eindeutigen sexuellen Dimorphismus? Fragt mal bei Strika nach.
Da gebe ich dir auch Recht. Das Geschlecht eines Transformers sollte nicht seinen Körperbau vorschreiben.



(http://s9.postimg.cc/qojjkuayj/this_3.jpg) (http://postimg.cc/image/qojjkuayj/)


So so... Der Körper schreibt es vor? Wie ist es denn mit den Farben? Und was sind die dann?

(http://s27.postimg.cc/g715dvt4f/Binaltech_Arcee.jpg) (http://postimg.cc/image/g715dvt4f/)(http://s27.postimg.cc/42lvwwg8f/Botcon_G1_Glyph.jpg) (http://postimg.cc/image/42lvwwg8f/)(http://s27.postimg.cc/wcxi0iyb3/G1_Flip_Sides.jpg) (http://postimg.cc/image/wcxi0iyb3/)(http://s27.postimg.cc/dw339picv/G1_Howlback.jpg) (http://postimg.cc/image/dw339picv/)(http://s27.postimg.cc/kipr2w01b/G1_Pathfinder.jpg) (http://postimg.cc/image/kipr2w01b/)(http://s27.postimg.cc/kwr32hk4v/G1_Roadrage.jpg) (http://postimg.cc/image/kwr32hk4v/)(http://s27.postimg.cc/uz5v57z1r/G1_Rosanna.jpg) (http://postimg.cc/image/uz5v57z1r/)(http://s27.postimg.cc/9s24h7men/Movie_Fracture.jpg) (http://postimg.cc/image/9s24h7men/)(http://s27.postimg.cc/4vyhpim9b/Prime_HB_Ripclaw.jpg) (http://postimg.cc/image/4vyhpim9b/)

Von anderen Beast Figuren, den Movie FemBikes oder gar Micromaster und Minicons wollen wir mal gar nicht anfangen...

Persönlich finde ich die Art Der Fortpflanzung und die Fiction drum herum sollte jedem selbst überlassen sein. Wäre wohl zumindest Altersgerecht.

Und wenn ich mir Windblade so anschau, meine Güte bin ich froh das ich weder Comics noch IDW an sich brauch um Transformers gut zu finden :biggersmile:


Titel: Re:Die IDW Windblade / Arcee Kontroverse - Braucht TF mehr Frauen?
Beitrag von: Knight3000 am 10. April 2014, 23:11:07
@Laserwave13: Ich hatte nur Strika als Beispiel genannt, du untermalst meinen Punkt noch besser. "Braucht TF mehr Frauen?", fragt der Titel des Threads, wenn es doch eigentlich, wenn ich mir Arcee und Wingblade ansehe, eher heißen müsste "Braucht TF mehr Fembots (=Roboter, die weiblich aussehen)?" oder (provokanter) "Braucht TF mehr Robo-Transformers?".  Ich kann dazu nur sagen: Nein, TF braucht das nicht. Übertrieben gendersensible Redakteure und sonstige "Macher" hinter der TF-Marke denken, dass die Leser das brauchen. Und vielleicht haben sie, aus Gründen der Identifikation (Menschen sind nun mal Mann und Frau, sagt schon Genesis), sogar im Ansatz Recht.

Ergibt es In-Universe Sinn? In Kontinuitäten mit sexueller Reproduktion vielleicht (Säugen sie dann die Babybots mit ihren Robo-Brüsten?), in den anderen nicht zwingend. Laserwave13s Beispiele zeigen, wie es da laufen könnte: Tracks hat eine (mehr oder weniger) maskuline Persona, Road Rage, deren Körper (bis auf die Farbe) identisch ist, hat eine feminine Persona.


Titel: Re:Die IDW Windblade / Arcee Kontroverse - Braucht TF mehr Frauen?
Beitrag von: Philister am 11. April 2014, 11:05:47
Und vielleicht haben sie, aus Gründen der Identifikation (Menschen sind nun mal Mann und Frau, sagt schon Genesis), sogar im Ansatz Recht.

Genesis sagt auch dass die Frau aus der Rippe eines Mannes entstand, dass wir alle Inzest-Kinder sind und dass Schlangen reden können.   :P

Aber zum Thema: ich werde mal abwarten, wie IDW das Thema jetzt wirklich umsetzt. Grundsätzlich scheint es ja so zu sein, dass Windblade ein eher unschuldiger TF und alles auf Cybertron für sie noch recht neu ist, was ja durchaus mal ein interessanter Blickwinkel für eine Story ist. Wie gesagt, ich hoffe es wird hier keine Fanfic-artige Beziehung mit Starscream geben, aber ansonsten... mal schauen.


Titel: Re:Die IDW Windblade / Arcee Kontroverse - Braucht TF mehr Frauen?
Beitrag von: Knight3000 am 11. April 2014, 11:43:08
Siehste? Selbst 'ne Geschichte mit solch abstrusen Elementen trägt immer noch der Tatsache Rechnung, dass es Männer und Frauen (oder im Original: Menschen und Menschinnen - hey, das wär doch noch was für's Vokabular der Feministinnen. Wobei... engl.: man - WOman kommt dem schon ganz nah. Aber ich glaube, die Klammer läuft off-topic. Am Ende erwähne ich noch, dass das Erschaffen aus der Rippe auf den jüdischen Beschreibung von Verwandschaft nach "Fleisch und Bein" statt über das Blut herrührt und zudem Betonen soll, dass Mann und Frau keine getrennten Schöpfungen sind, sondern fest zusammengehören, weil selbst der ältere und oft frauenfeindliche Text von Gen 2 eingesteht, dass Mann und Frau ebenbürtig sind. Aber zurück zum Fließtext...) gibt und dass das eine menschliche Grundtatsache ist.

Meine Befürchtung bei Wingblade ist eher, dass sie zur "Mary Sue" wird, zum author self-insertion character wird, der bei allen wichtigen Ereignisse dabei ist und die Welt der TFs für immer verändert. Aber da könnt ihr mich ja auf dem Laufenden halten, ich les die Comics ja nicht.^^


Titel: Re:Die IDW Windblade / Arcee Kontroverse - Braucht TF mehr Frauen?
Beitrag von: Starfire Magnus am 11. April 2014, 14:37:35
Ich sehe ihn schon kommen.... den Fangirl-Aufstand wenn sie etwas mit Screamer "anfangen" sollte ;D lol, Fandom ;)


Titel: Re:Die IDW Windblade / Arcee Kontroverse - Braucht TF mehr Frauen?
Beitrag von: Sunshine am 11. April 2014, 17:05:56
Der Fangirl- Aufstand wird auch kommen, falls Windblade mit Starscream nichts "anfangen" sollte. Oder mit einem/einer "unpassenden" Cybertroner/in.  ;D
Mal abwarten, wie der Charakter Windblade ist. Zur Zeit scheint sie nur die "Metrotitanen-Versteherin" zu sein.
Ich habe vor ein paar Wochen wieder angefangen, die Comics zu lesen und je nachdem, wie die Windblade-Miniserie und RID sind, lese ich vielleicht weiter.


Meine Befürchtung bei Wingblade ist eher, dass sie zur "Mary Sue" wird, zum author self-insertion character wird, der bei allen wichtigen Ereignisse dabei ist und die Welt der TFs für immer verändert.
Optimus Primes verschollene Zwillingsschwester, einziger weiblicher Prime/Knight of Cybertron und vielleicht noch die jüngere Schwester von diesem Psychiater, an den sich die Leute nie erinnern?  :biggersmile: Ähnlich wie He-Man und She-Ra?  :biggersmile: Meinst du ungefähr so was?


Titel: Re:Die IDW Windblade / Arcee Kontroverse - Braucht TF mehr Frauen?
Beitrag von: Knight3000 am 11. April 2014, 17:59:29
Ja, sowas ungefähr.


Titel: Re:Die IDW Windblade / Arcee Kontroverse - Braucht TF mehr Frauen?
Beitrag von: Sunshine am 11. April 2014, 18:43:07
Ich glaube nicht, dass Windblade sowas wird, das wäre dann doch etwas übertrieben. Aber egal, wie der Charakter Windblade und die neue Comic-Serie sein werden, ich bin sicher, dass es hitzige Auseinandersetzungen zwischen Fans und Gegnern geben wird.


Titel: Re:Die IDW Windblade / Arcee Kontroverse - Braucht TF mehr Frauen?
Beitrag von: Philister am 11. April 2014, 19:02:54
Wie die Klinge im Wind flüster Windblade ins Ohr von Metroplex... die Metrotitan-Flüsterin... :D


Titel: Re:Die IDW Windblade / Arcee Kontroverse - Braucht TF mehr Frauen?
Beitrag von: Sunshine am 11. April 2014, 19:34:42
Wie die Klinge im Wind flüster Windblade ins Ohr von Metroplex... die Metrotitan-Flüsterin... :D

Sie liest ihm vor aus "Metrotitanen zähmen leicht gemacht."  :a010:

Mich würde aber mehr interessieren, woher Windblade kommt und woher sie Alpha Trion kennt.




Titel: Re:Die IDW Windblade / Arcee Kontroverse - Braucht TF mehr Frauen?
Beitrag von: Lucy am 14. April 2014, 19:38:57

Hier haben wir nun die komplette Vorschau zu dem IDW Comic Transformers Windblade Heft #1 für euch.

TF Windblade 01 pr 00001 1397493599 TF Windblade 01 pr 00002 1397493599 TF Windblade 01 pr 00003 1397493599 TF Windblade 01 pr 00004 1397493599 TF Windblade 01 pr 00005 1397493599 TF Windblade 01 pr 00006 1397493599 TF Windblade 01 pr 00007 1397493599 TF Windblade 01 pr 00008 1397493599 TF Windblade 01 pr 00009 1397493599

 Quelle: Newsarama



Titel: Re:Die IDW Windblade / Arcee Kontroverse - Braucht TF mehr Frauen?
Beitrag von: Lucy am 14. April 2014, 20:42:58
Hier sind zu dem IDW Comic Transformers Windblade Spotlight noch ein paar neue Teaser Bilder für euch.

10155836 10152313298493279 5566103637517138773 n 1397496647 PROMO WB bl idw rattrap 1397498790 Transformers Windblade Exclusive Teaser Image

Quelle: IDW Publishing



Titel: Re:Die IDW Windblade / Arcee Kontroverse - Braucht TF mehr Frauen?
Beitrag von: Skywarp am 07. Mai 2014, 19:20:25
Hier haben wir die kleine Vorschau zum IDW Comic Transformers Windblade Heft 2.

1399479334 w1 1399479334 w2 1399479334 w3

Quelle: itunes.apple.com



Titel: Re:Die IDW Windblade / Arcee Kontroverse - Braucht TF mehr Frauen?
Beitrag von: Skywarp am 18. Mai 2014, 09:50:58
Auf Amazon kann man jetzt das IDW Windblade Trade Paperback für Oktober vorbestellen. Zum Inhalt: In the aftermath of Dark Cybertron, Windblade takes the planet by storm! But where did she come from - and what does her secret mean to the future of the Transformers?

41dis DOIOML



Titel: Re:Die IDW Windblade / Arcee Kontroverse - Braucht TF mehr Frauen?
Beitrag von: Lucy am 20. Mai 2014, 11:13:13
Von Seibertron & IDW Publishing haben wir nun die komplette Vorschau zum kommenden Comic Transformers Windblade Nr. 2 für euch.

1400535227 w1 1400535227 w2 1400535227 w3 1400535228 w4 1400535228 w5 1400535228 w6 1400535228 w7 1400535228 w8 1400535229 w9



Titel: Re:Die IDW Windblade / Arcee Kontroverse - Braucht TF mehr Frauen?
Beitrag von: Skywarp am 10. Juni 2014, 21:22:39
Hier haben wir die Vorschau zum IDW Comic Transformers Windblade #3.

Bix67 JOCQAAOu2x 1394899914 1402423743 IMG 3163960x960 75 1402423743 IMG 3164960x960 75 1402423743 IMG 3165960x960 75 1402423743

Quelle: itunes.apple.com



Titel: Re:Die IDW Windblade / Arcee Kontroverse - Braucht TF mehr Frauen?
Beitrag von: Skywarp am 20. Juni 2014, 23:54:32
Hier ist die Vorschau zum IDW Comic Transformers Windblade Heft 3.

TF Wind 03 pr 00001 scaled 800 TF Wind 03 pr 00002 scaled 800 TF Wind 03 pr 00003 scaled 800 TF Wind 03 pr 00004 scaled 800 TF Wind 03 pr 00005 scaled 800 TF Wind 03 pr 00006 scaled 800 TF Wind 03 pr 00007 scaled 800

Quelle: newsarama.com



Titel: Re:Die IDW Windblade / Arcee Kontroverse - Braucht TF mehr Frauen?
Beitrag von: Skywarp am 10. Juli 2014, 09:12:54
Hier ist die Vorschau zum IDW Comic Transformers Windblade Heft 4.

IMG 3417960x960 75 1404944276 IMG 3418960x960 75 1404944276 IMG 3419960x960 75 1404944276 STK642706 1398235161 1404944276

Quelle: itunes.apple.com



Titel: Re:Die IDW Windblade / Arcee Kontroverse - Braucht TF mehr Frauen?
Beitrag von: Skywarp am 22. Juli 2014, 09:45:21
Hier ist die Vorschau zum IDW Comic Transformers Windblade Heft 4 (Dawn of the Autobots).

TF Windblade 04 pr 00001 TF Windblade 04 pr 00002 TF Windblade 04 pr 00003 TF Windblade 04 pr 00004 TF Windblade 04 pr 00005 TF Windblade 04 pr 00006 TF Windblade 04 pr 00007

Quelle: newsarama.com



Titel: Re:Die IDW Windblade / Arcee Kontroverse - Braucht TF mehr Frauen?
Beitrag von: Skywarp am 01. Januar 2015, 10:41:54
Es ist bereits seit einiger Zeit bekannt, dass die Comic Serie Windblade, zusammen mit IDWs The Transformers Serie, das Crossover Event Combiner Wars bilden wird. Jetzt hat Mairghread Scoot, die Autoren der Serie, auf ihrer Tumblr Seite zu der Zukunft der Serie geäußert. Sie bestätigt, dass die Serie auch nach Combiner Wars weiter gehen wird.
Hier ein Auszug aus Tumblr:
"Hey. Just wanted some clarification. Is Windblade coming back as another miniseries or as an ongoing because I've heard both from different places"

"Windblade will be continuing after Combiner Wars. Happy New Year!"

Weitere Informationen sind noch nicht bekannt.

tumblr n2hkxs GRD11r1n44mo1 500 1394902563 142005



Titel: Re:Die IDW Windblade / Arcee Kontroverse - Braucht TF mehr Frauen?
Beitrag von: Philister am 01. Januar 2015, 15:45:31
Wäre ja nicht übel. Da MtMtE im All spielt und Transformers (Ex-RiD) auf der Erde, wäre auf jeden Fall Raum für eine Serie auf Cybertron.


Titel: Re:Die IDW Windblade / Arcee Kontroverse - Braucht TF mehr Frauen?
Beitrag von: Skywarp am 21. Januar 2015, 09:45:39
Wir haben hier Bilder aus dem IDW Comic Combiner Wars Windblade #2. Zu sehen ist Devastator und Defensor. Ein Omen für die Figuren?

1506614 965159843495908 7035103441009845312 n 10405675 965161030162456 5572581161145883702 n



Titel: Re:Die IDW Windblade / Arcee Kontroverse - Braucht TF mehr Frauen?
Beitrag von: Skywarp am 10. Februar 2015, 08:57:45
The Mary Sue hat ein Interview mit Mairghread Scott, der Autorin von Windblade & Combiner Wars veröffentlicht, indem ein neuer Charakter genannte wurde. Es handelt sich um einen weiblichen Charakter mit dem Namen Mistress of Flame.

"In fact, we have an exclusive sneak peek at of one of the most important members of Camian society, the Mistress of Flame. The Mistress of Flame is the leader of the only faith on Caminus, The Way of Flame, which worships a female Prime said to be the mother of all Camiens. But fire can be as dangerous as it is helpful and the faith of Caminus burns hotter than any Cybertronian realizes."

Das ganze Interview findet ihr hier.

tfcw mistressofflame 1423532619



Titel: Re:Die IDW Windblade / Arcee Kontroverse - Braucht TF mehr Frauen?
Beitrag von: Mikao am 10. Februar 2015, 17:11:34
Ich find das Design schon mal echt cool! Würd mich freuen, wenn die Mistress es zum Toy schaffen würde und ihr Altmode nicht in einer Wagenladung Kibble endet.


Titel: Re:Die IDW Comic Windblade/Combiner Wars
Beitrag von: Skywarp am 28. Februar 2015, 09:37:16
Comic Book Resources haben ein Interview mit Mairghread Scott und John Barber veröffentlicht, indem es um das IDW Comic Combiner Wars Windblade geht. Dazu haben wir auch gleich die Vorschau zum ersten Heft.

TF RID 39 02 03 colors 000 29e07 1425067877 TF RID 39 09 colors 000 92d48 1425067877 TF Windblade01 CW cvr f30de 1425067877 TFWB 01 01 final fd857 1425067877

Das Interview findet ihr Hier.



Titel: Re:Die IDW Comic Windblade/Combiner Wars
Beitrag von: Skywarp am 22. März 2015, 20:33:55
Hier haben wir die kleine Vorschau zum IDW Comic Combiner Wars Windblade Heft 1.

0 1427050760 1 1427050760 2 1427050760 3 1427050760

Transformers: Windblade vol 2 #1 - Combiner Wars
THE WAR BEGINS! The first strike in COMBINER WARS is against WINDBLADE’S homeworld—and she’s not happy about it! Her long- lost CYBERTRONIAN colony is found… and the only thing that can protect it is SUPERION.

Quelle: itunes



Titel: Re:Die IDW Comic Windblade/Combiner Wars
Beitrag von: Skywarp am 24. März 2015, 11:57:16
Hier ist die große Vorschau zum IDW Comic Combiner Wars Windblade Heft 1.

TF CW Wind 01 01 TF CW Wind 01 02 TF CW Wind 01 03 TF CW Wind 01 04 TF CW Wind 01 05 TF CW Wind 01 06 TF CW Wind 01 07



Titel: Re:Die IDW Comic Windblade/Combiner Wars
Beitrag von: Skywarp am 18. April 2015, 08:20:16
Hier haben wir die kleine Vorschau zum Transformers Windblade Combiner Wars Heft 2.

"PROWL makes his move… and the galaxy will never be the same. Can WINDBLADE stand against the threat of the COMBINERS?"

0 1429310999 1 1429310999 2 1429310999 4 1429310999

Quelle: itunes.apple.com



Titel: Re:Die IDW Comic Windblade/Combiner Wars
Beitrag von: Skywarp am 21. April 2015, 09:43:37
Hier haben wir die große Vorschau zum IDW Comic Transformers Windblade #2.

Transformers: Windblade—Combiner Wars #2
Mairghread Scott (w) • Livio Ramondelli (a) • Casey W. Coller (c)
PROWL makes his move… and the galaxy will never be the same. Can WINDBLADE stand against the threat of the COMBINERS?FC • 32 pages • $3.99
Bullet points:
Combiner Wars Part 3!
The biggest battle on CYBERTRON is about to get bigger!
Variant Hasbro Combiner Wars poster cover!

TF CW Wind2 02 011 TF CW Wind2 02 021 TF CW Wind2 02 03 TF CW Wind2 02 04 TF CW Wind2 02 05 TF CW Wind2 02 061 TF CW Wind2 02 073



Titel: Re:Die IDW Comic Windblade/Combiner Wars
Beitrag von: Skywarp am 04. Juni 2015, 23:27:32
Hier haben wir die kleine Vorschau zum IDW Comic Transformers Windblade #3 Combiner Wars Teil 5.

cover225x225 1433451751 IMG 5499960x960 75 1433451751 IMG 5500960x960 75 1433451751 IMG 5501960x960 75 1433451751

Quelle: itunes.apple.com



Titel: Re:Die IDW Comic Windblade/Combiner Wars
Beitrag von: Skywarp am 09. Juni 2015, 09:04:59
Hier haben wir die große Vorschau zum IDW Comic Transformers Windblade #3 Combiner Wars Teil 5.

TF Wind2 03 011 TF Wind2 03 02 TF Wind2 03 03 TF Wind2 03 04 TF Wind2 03 05 TF Wind2 03 06 TF Wind2 03 075



Titel: Re:Die IDW Comic Windblade/Combiner Wars
Beitrag von: Skywarp am 16. Juni 2015, 09:21:41
Hier haben wir die kleine Vorschau zum IDW Comic Transformers: Windblade #4.

Transformers: Windblade Vol. 2 #4
MORE WORLDS—MORE PROBLEMS! After the events of COMBINERS WARS, WINDBLADE and STARSCREAM race to recruit the lost CYBERTRONIAN colonies to the Council of Worlds—but which of them will control the fate of Cybertron?

1 1434426267 2 1434426267 3 1434426267 4 1434426267

Quelle: itunes.apple.com



Titel: Re:Die IDW Comic Windblade/Combiner Wars
Beitrag von: Skywarp am 20. Juni 2015, 08:17:03
Jetzt können wir euch das IDW Comic Windblade #4 Incentive Cover zeigen.

111

Quelle: IDW



Titel: Re:Die IDW Comic Windblade/Combiner Wars
Beitrag von: Skywarp am 21. Juni 2015, 16:16:50
Hier haben wir die Vorschau zum IDW Comic Transformers Windblade #4.

TF Wind2 04 pr 1 c76b3 TF Wind2 04 pr 2 dc64f TF Wind2 04 pr 3 b9244 TF Wind2 04 pr 4 e9458 TF Wind2 04 pr 5 085e5 TF Wind2 04 pr 6 00fe0 TF Wind2 04 pr 7 80200

Quelle: comicbookresources.com



Titel: Re:Die IDW Comic Windblade/Combiner Wars
Beitrag von: Celice am 21. Juni 2015, 18:26:59
Mal ganz ehrlich. Gibt es irgendjemanden, der diesen Zeichenstil tatsächlich gut findet?


Titel: Re:Die IDW Comic Windblade/Combiner Wars
Beitrag von: Predaking77 am 21. Juni 2015, 19:42:27
Naja, sagen wir mal so es ist für jeden was dabei....


Titel: Re:Die IDW Comic Windblade/Combiner Wars
Beitrag von: Axxis am 21. Juni 2015, 23:01:48
Nach ihren Auftritt in RiD wollte man wohl einen Cartoonhafteren Stil nehmen.

Cool finde ich aber den Auftritt von Knockout.


Titel: Re:Die IDW Comic Windblade/Combiner Wars
Beitrag von: Valong am 28. Juni 2015, 19:09:16
Bin nicht so begeistert von dem Zeichenstil, aber naja...

Knockout im Comic zu sehen hat auch mich sehr gefreut (zuerst), doch seit Scott vorhat ihn mit Breakdown zu verkuppeln, bin ich ziemlich enttäuscht.

Ich liebte den eitlen, arrogant metrosexuellen robo Dandy, ebenso die Kamerad- bzw. Freundschaft die er mit Breakdown in der Transformers Prime Serie hatte. Knockout hatte eine ausgezeichnete Charakterisierung im Anime...Warum also solch eine Veränderung ?! Obwohl, ich kanns mir schon denken... *grumble*


Titel: Re:Die IDW Comic Windblade/Combiner Wars
Beitrag von: maschlea am 29. Juni 2015, 00:18:14
Knockout bei TFP war schon interessant. Auf englisch hat vor allem seine Stimme viel dazu beigetragen. Deshalb bin ich mir noch nicht so ganz sicher, wie ich über ihn im Comic denken soll.

Ich fand die Windblade-Comics von Sarah Stone recht schön, ich hatte schon das Gefühl, das da auch Herzblut drin steckt in den Zeichnungen.

Aber bei einigen anderen (und ich möchte nicht lästern) sind teilweise die Proportionen etwas abhanden gekommen oder Charaktere im Hintergrund sind sehr vernachlässigt worden. Ich gehe einfach mal davon aus, dass die Zeichner unter Zeitdruck stehen, weil pünktlich zur nächsten Ausgabe das Material druckreif sein muss. Da kann man nicht so einfach mal ein paar Monate aufschieben. Ich glaube, dass IDW da auch manchmal schnellere Zeichner bevorzugen. Entsprechend auch dem zielpublikum... damit meine ich eben, dass es für jüngere Leser auch mal bunter und lebendiger sein darf.


Titel: Re:Die IDW Comic Windblade/Combiner Wars
Beitrag von: Skywarp am 04. Juli 2015, 09:47:01
Wir haben hier die kleine Vorschau zum IDW Comic Combiner Hunters Special One-Shot. Es ist von Sara-Pitre Durocher und Mairghread Scott. Veröffentlicht wird es auf der SDCC.

“Transformers: Combiner Hunters Special one-shot

COMBINER WARS FALLOUT! Because you demanded it—WINDBLADE and CHROMIA team up with ARCEE to put an end to the menace of the COMBINER WARS—but will they end each other first?!”

1 2 3 4

Quelle: iTunes



Titel: Re:Die IDW Comic Windblade/Combiner Wars
Beitrag von: Skywarp am 06. Juli 2015, 10:53:44
Hier haben wir die kleine Vorschau zum IDW Comic Windblade #5.

12 22 32 42

“Transformers: Windblade Vol. 2 #5

RACE AGAINST THE LIGHT! On VELOCITRON, racing isn’t a sport—it’s a matter of life and death! WINDBLADE and BLURR put the pedal to the metal to save CYBERTRON—and their own lives.”

Quelle: itunes.apple.com



Titel: Re:Die IDW Comic Windblade/Combiner Wars
Beitrag von: Skywarp am 24. Juli 2015, 23:36:05
Jetzt können wir euch die Vorschau zum IDW Comic Transformers Windblade #5 zeigen.

Screen Shot 2015 07 24 at 12 14 49 PM Screen Shot 2015 07 24 at 12 14 54 PM Screen Shot 2015 07 24 at 12 14 59 PM Screen Shot 2015 07 24 at 12 15 04 PM Screen Shot 2015 07 24 at 12 15 10 PM Screen Shot 2015 07 24 at 12 15 14 PM Screen Shot 2015 07 24 at 12 15 19 PM

Quelle: newsarama.com



Titel: Re:Die IDW Comic Windblade/Combiner Wars
Beitrag von: Skywarp am 30. Juli 2015, 16:20:15
Jetzt können wir euch das Cover zum IDW Comic Windblade #6 zeigen.

Windblade 6 Cover

Quelle: priscillaat.com



Titel: Re:Die IDW Comic Windblade/Combiner Wars
Beitrag von: Skywarp am 05. August 2015, 09:37:14
Auf comicbookresources.com gibt es ein Interview mit Mairghread Scott und Corin Howell, dem Team vom IDW Comic Windblade. Sie reden über über Handlungen im Combiner Wars Comic und um deren Folgen. Auch über die Zukunft von Windblade wird gesprochen und was weiter bei IDW passiert.

IDW Knock Out IDW Moonracer TF Windblade05 cvr 66e56 Windblade v2 issue 5 page 16 bd1ec



Titel: Re:Die IDW Comic Windblade/Combiner Wars
Beitrag von: Skywarp am 10. August 2015, 19:20:05
Jetzt zeigen wir euch 3 Seiten aus dem IDW Comic Heft Transformers Windblade #6. Sie sind gezeichnet von Corin Howell und Thomas Teyowisonte Deer.

Windblade and Starscream aren’t just fighting for allies on Eukaris, they’re fighting to stay on the planet. Check out this sneak peek of Windblade #6 from IDW Publishing.

1439223494 w1 1439223494 w2 1439223494 w3

Quelle: Transformers



Titel: Re:Die IDW Comic Windblade/Combiner Wars
Beitrag von: Skywarp am 10. August 2015, 23:57:45
Hier ist die kleine Vorschau zum IDW Comic Windblade #6.

BEAST WAR! On EUKARIS, the colonists are more than just robots in disguise—they're whole new breeds of Transformers! But while WINDBLADE and STARSCREAM struggle to gain allies on this brave new world, an ancient power seeks to force them off the planet!

Windblade 6 Cover 130x200 Windblade preview 01 Windblade preview 02 Windblade preview 03

Quelle: itunes.apple.com



Titel: Re:Die IDW Comic Windblade/Combiner Wars
Beitrag von: Skywarp am 14. August 2015, 09:18:18
Hier haben wir das Transformers Windblade #6 Retailer Incentive Cover. Zu sehen ist SD Starscream mit SD Windblade.

Windblade 6 Retailer Incentive

Quelle: IDW



Titel: Re:Die IDW Comic Windblade/Combiner Wars
Beitrag von: Skywarp am 14. August 2015, 21:39:03
Hier ist die große Vorschau zum IDW Comic Transformers Windblade #6.

TF Windblade2 01 scaled 800 TF Windblade2 02 scaled 800 TF Windblade2 03 scaled 800 TF Windblade2 04 scaled 800 TF Windblade2 05 scaled 800 TF Windblade2 06 scaled 800 TF Windblade2 07 scaled 800 TF Windblade2 08 scaled 800 TF Windblade2 09 scaled 800

Quelle: newsarama.com



Titel: Re:Die IDW Comic Windblade/Combiner Wars
Beitrag von: Axxis am 14. August 2015, 22:58:53
Cool, Dinobot :)


Titel: Re:Die IDW Comic Windblade/Combiner Wars
Beitrag von: maschlea am 19. August 2015, 23:38:49
AAhahahaha pruuuust. Windblade und Starscream in Chibi-Style die sich jagen? Und ich dachte noch, das wär Fanart, von jemand der es veräppelt. Dass das wirklich ein Cover ist, find ich der Brüller  :lach:


Titel: Re:Die IDW Comic Windblade/Combiner Wars
Beitrag von: Skywarp am 22. September 2015, 11:11:06
Hier haben wir die große Vorschau zum IDW Comic Transformers Windblade #7.

WINDBLADE and STARSCREAM race to claim the lost colony lead by the mysterious ELITA ONE! But who will recruit the brutal army so long removed from CYBERTRON—and can ELITA’s forces bring anything home... but war?

Quelle: newsarama.com



Titel: Re:Die IDW Comic Windblade/Combiner Wars
Beitrag von: Skywarp am 21. November 2015, 20:20:37
Im April 2016 kommt ein Trade Paperback von Transformers Windblade heraus. In diesem sind die IDW Comics Windblade 4 - 7 und das Combiner Hunters Oneshot Heft.

After the events of COMBINER WARS, WINDBLADE and STARSCREAM race to recruit the lost CYBERTRONIAN colonies to the Council of Worlds-but which of them will control the fate of Cybertron? Collects issues #4-7 of the Windblade series and the Combiner Hunters One-Shot.
Paperback: 120 pages
Publisher: IDW Publishing (April 21, 2016)
Language: English
ISBN-10: 1631406000
ISBN-13: 978-1631406003
Shipping Weight: 1.1 pounds

TF Combiner Hunters 1429656654

Quelle: amazon.com



Titel: Re:Die IDW Comic Windblade/Combiner Wars
Beitrag von: Skywarp am 10. Dezember 2015, 10:43:30
Heute können wir euch das Cover zum kommenden IDW Transformers Distant Stars Trade Paperback zeigen.

Distant Stars Cover

Quelle: amazon.com



Titel: Re:Die IDW Comic Windblade/Combiner Wars
Beitrag von: Skywarp am 17. Januar 2018, 09:26:14
Hier ist die Vorschau zum IDW Comic Transformers Windblade: The Last City TPB.

The original fan-made Transformer stars in her own series. She cuts straight to the truth and no obstacle is going to stand in her path. Windblade is a force for good, who never fails to do the right thing. But what happens when she's forced to work with Starscream to recruit new colonies to the Council of Worlds? Collects both the four-issue and seven-issue Windblade mini-series.

1516093014-w1 1516093014-w2 1516093014-w3 1516093014-w4 1516093014-w5 1516093014-w6 1516093014-w7 1516093014-w8