Instagram

TFSource Lilly & Friends Unrealbooks Actionfiguren24

Gerrut Camaro Reprolabels-Toyhax TF Robots Kapow Toys

Teletraan Board 25. Mai 2019, 21:49:47 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.


Einloggen mit Benutzername und Passwort
News:
Willkommen im Teletraan Board!

Anzeigen der neuesten Beiträge

Alles zu unserer deutschen Transformers Fan Convention C.O.N.S. findet ihr hier!
Bitte nehmt euch etwas Zeit und lest das Regelwerk hier!

Viel Spaß!

 
 
Übersicht Hilfe Suche Kalender
Seiten: [1]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Jack´s Review: Reveal the Shield - Deluxe - Perceptor  (Gelesen 14337 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Der_Jack
C.O.N.S. Händler & Moderator
V.I.P.
Mega
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2108



Profil anzeigen WWW
« am: 24. Januar 2011, 19:52:20 »

Reveal the Shield - Deluxe - Perceptor

Altmode:
Im Altmode ist Perceptor eine Art Kombi/Geländefahrzeug mit einer regulären Radfrontachse und anstatt einem weiteren Satz Reifen, einer Hinterachse mit Kettenantrieb.
Die Waffe wird in der Form von drei Scheinwerfern getarnt.
Nun werden sich vielleicht manche Fragen wo das G1 Flair bei dieser Figur ist Zwinkernd Ich habe die Ketten und die Farbe in diesem Modus gefunden. Ansonsten strahlt die Figur nicht so viel G1 aus wie vielleicht erwartet.

Botmode:
Takara? Nein! Hasbro. Dies ist wohl eine der wenigen, wenn nicht die einzige Figur aus der Classics Reihe(ich nenne sie jetzt mal Classics, da es scih hierbei um eine G1 Homage handelt) der Hasbro Chrom gespendet hat.
Der Botmode schreit gradezu G1:
Chromfarbene Drehräder, die aufklappbare Chrombrust, die Farbe,
Übrigens das Reveal the Shield Rubbellogo befindet sich hinter der Chrombrust. Diese muss man aufklappen um rauszufinden was Perceptor ist... Decepticon oder Autobot Zwinkernd
Die Waffe lässt sich nicht abnehmen und auch nicht auf die andere Schulter verfrachten.

Fazit: Kaufen und im Botmode hinstellen.
Nett ist auch der gewählte Modus für den Altmode. Denn seien wir mal ehrlich welcher "realistisch" denkende Mensch glaubt heute noch das ein 30cm Mikroskop sich in einen mehrere Meter hohen Bot verwandelt Zwinkernd
Botmode würde von mir eine 1 bekommen, der Altmode eine 1-.

Fotos:
Gespeichert

Bah-weep-Graaaaagnah wheep ni ni bong!
Bexter
Gast
« Antworten #1 am: 24. Januar 2011, 19:56:58 »

ich sage nur:
geiles revie geile figur!!!
du machst echt spitze review´s von neuen Figuren  Daumhoch Daumhoch Daumhoch
Gespeichert
Fujiwara
Combiner
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3380


長五百秋之 水穗 穂之地


Profil anzeigen
« Antworten #2 am: 24. Januar 2011, 19:59:26 »

Ich finde die Figur ziemlich hübsch, bis auf die Farben und den Kopf aber das kann man ändern.
Der Altmode ist echt mal was neues mit seinen Ketten Smiley
Gespeichert
Starfire Magnus
NTF Hammertante
Administrator
Combiner
*
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 3779



Profil anzeigen WWW
« Antworten #3 am: 24. Januar 2011, 20:03:06 »

Mir gefällt die Figur sehr gut. Auch wenns nicht mehr 100 % Geewun ist - der Botmode erinnert sehr an die kultigen Zeiten und mir gefällt dazu auch der Fahrzeug-Modus.
Würd ich mir anschaffen.
Schönes Review! Zwinkernd
« Letzte Änderung: 24. Januar 2011, 20:05:49 von Starfire Magnus » Gespeichert


"We can either sit here and do nothing or we can grab those flare guns and go out there and do something really stupid!" (Herc Hansen, Pacific Rim)
Megatron_Zero
V.I.P.
Leader
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 5409


One shall fall !!!


Profil anzeigen WWW
« Antworten #4 am: 24. Januar 2011, 21:42:05 »

Reveal the Shield und Generations machen mich noch arm.... BigSmile
Diese Figur muss her....
Gespeichert



If history is to change, let it change! If the world is to be destroyed, so be it!!
If my fate is to be destroyed................ I must simply laugh!!!
Seiten: [1]   Nach oben
Drucken
Teletraan Board  |  Fan Zone  |  Teutonicons - Fan Reviews  |  Der_Jack  |  Thema: Jack´s Review: Reveal the Shield - Deluxe - Perceptor
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2015, Simple Machines