Instagram

TFSource Lilly & Friends Unrealbooks Actionfiguren24

Gerrut Camaro Reprolabels-Toyhax TF Robots Kapow Toys

Teletraan Board 21. Mai 2019, 01:26:28 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.


Einloggen mit Benutzername und Passwort
News:
Willkommen im Teletraan Board!

Anzeigen der neuesten Beitr├Ąge

Alles zu unserer deutschen Transformers Fan Convention C.O.N.S. findet ihr hier!
Bitte nehmt euch etwas Zeit und lest das Regelwerk hier!

Viel Spa├č!

 
 
Übersicht Hilfe Suche Kalender
Seiten: [1]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Review zum Armada Street Speed Minicon Team  (Gelesen 4732 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Alpha3
Autobots
Scout
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 945



Profil anzeigen
« am: 07. August 2012, 20:24:02 »

Armada Street Speed Minicon Team

Vorwort:

Die Minicons sind in der Armadaserie die hei├č umk├Ąmpfte dritte Rasse von TransFormern.
Einst erschaffen von Unicron wurden sie von den Autobots und Decepticons als Tr├╝mpfe in deren B├╝rgerkrieg eingesetzt.
Der Grund daf├╝r sind deren spezielle F├Ąhigkeiten bei den "gro├čen" TransFormern neue F├Ąhigkeiten zu aktivieren oder die Waffenintensit├Ąt zu verst├Ąrken.
Neben den "Superwaffen" unter den Minicons gibt es nat├╝rlich auch normale Minicons, die als Figur nur ihren Altmodus und Robotermodus haben.
In diesem Review geht es um ein solches Miniconteam.

Street Speed (6)Street Speed (7)Street Speed (8)Street Speed

Altmodus:

Im Alternativmodus machen, von links gesehen, Backtrack, Oval und Spiral, nicht viel her, au├čer das es sich bei jedem Einzelnen um einen "Sportwagen" der Firma Mercedes Benz handelt.
Sie sehen alle drei sehr solide in dem Modus aus und k├Ânnen von der Beweglichkeit her nur "rollen".
Was sonst.

Street Speed (3)Street Speed (4)Street Speed (5)Street Speed (2)

Robotermodus:

Im Robotermodus machen alle drei einen relativ soliden Eindruck.
Aber am meisten bin ich von deren Beweglichkeit beeindruckt, vor allem bei der Gr├Â├če der Figuren.
Alle drei besitzen sogar Ellenbogenbeweglichkeit, haben die Schultern an Kugelgelenken und Oval besitzt zudem noch ein bischen Kniebeweglichkeit.
Wirklich ausgefallene Posen klappen zwar nicht mit den Dreien aber die Beweglichkeit der Drei ist schon enorm.
Hier noch eine Information an Rande, alle drei haben es nicht in die Serie geschafft, nur Backtrack und Spiral waren zu sehen.

Die TransFormation:

Die TransFormation der Drei ist f├╝r deren Gr├Â├če auch ziemlich anspruchsvoll, wobei Oval am leichtesten zu transformieren ist.
Fangen wir wieder von den Bildern her gesehen von links an.
Als Erstes zieht man die Front von Backtrack vorsichtig nach vorne, daraus werden Seine Beine und F├╝├če.
Die K├╝hlergrill von Backtrack noch weiter nach von ziehen oder so weite es geht herunterklappen, wie man m├Âchte.
Danach den K├╝hlergrill nach vorne klappen und die am Anfang mitgezogenen T├╝ren nach hinten umklappen, kann man dann als Standhilfe ansehen.
Nun zum Kofferraum, dieser wird ein St├╝ck heruntergeklappt, danach das Dach des Wagens l├Ąngsmittig teilen und jeden Teil seitlich umklappen, das werden Seine Arme.
Diese ein bischen nach vorne drehen, nur damit sie aus dem Weg sind, denn nun werden die Beine an der H├╝fte um 180 Grad gedreht.
Der Kofferraum nun komplett heruntergeklappt um die Brust zu bilden und fertig ist Backtrack im Robotermodus.

Wenden wir uns nun zur etwas leichteren TransFormation von Oval.
Als Erstes wird die Heckpartie nach hinten gezogen, das wird Sein kompletter Unterk├Ârper in dem man nach dem herausziehen die komplette Partie nach unten klappt.
Die beiden Stifte an der H├╝fte in die vorgesehenen L├Âcher an der Unterseite der Front stecken und fetig ist der Unterk├Ârper.
Dann beide Kotfl├╝gel inklusive der T├╝ren von der Front seitlich etwas herausziehen, das Dach nach unten klappen, den Lufteinlass auf der Motorhaube aufklappen.
Zum Schlu├č noch die Arme in Position bringen und fertig ist Oval im Robotermodus.

Nun zur letzten TransFormation und zwar die von Spiral, diese ist ├Ąhnlich der von Backtrack.
Auch hier erst die Front des Wagens nach vorne ziehen, auch die F├╝├če sind hier wieder der K├╝hlergrill.
Hier kommen wir jetzt zu den Armen, man zieht auf jeder Seite die T├╝ren des Wagens heraus und dr├╝ckt sie vorsichtig nach oben.
An der Unterseite des Wagens sieht man, wie weit man die T├╝ren nach oben schieben muss, dank des inneren Schienensystems.
Zum Schlu├č wieder die Beine an der H├╝fte um 180 Grad drehen und den Kofferraum herunterklappen, der auch hier zur Brust wird.
Und fertig ist auch Spiral im Robotermodus.

Fazit:

Backtrack, Oval und Spiral sind sehr lohnenswerte Figuren, vor allem wenn man auf etwas anspruchsvollere TransFormationen bei Minicons steht.
Ich kann diese Drei nur jedem TransFormers-Fan empfehlen, nicht nur den Armada-Fans,
Einige Nachteile haben die Drei schon und zwar die Tatsache, das bei etwas rauerer TransFormation einige Teile abfallen oder sogar abbrechen k├Ânnen.
Aber alles in allem sehr sch├Âne Figuren.

Note : 2

Gespeichert

Seiten: [1]   Nach oben
Drucken
Teletraan Board  |  Fan Zone  |  Teutonicons - Fan Reviews  |  Alpha3  |  Thema: Review zum Armada Street Speed Minicon Team
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2015, Simple Machines