Google+

TFSource Lilly & Friends Unrealbooks Actionfiguren24

Gerrut Camaro Reprolabels-Toyhax TF Robots Kapow Toys

Teletraan Board 25. September 2018, 07:41:12 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.


Einloggen mit Benutzername und Passwort
News:
Willkommen im Teletraan Board!

Anzeigen der neuesten Beitr├Ąge

Alles zu unserer deutschen Transformers Fan Convention C.O.N.S. findet ihr hier!
Bitte nehmt euch etwas Zeit und lest das Regelwerk hier!

Viel Spa├č!

 
 
Übersicht Hilfe Suche Kalender
Seiten: [1]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Airbrush Absauganlage selbst gemacht... NEMESIS TYPHOON 3000 (-:  (Gelesen 27327 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
NEMESIS
V.I.P.
Spychanger
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 421



Profil anzeigen
« am: 09. August 2012, 21:39:59 »

Hallo Customizer und Farbvernebler

Wer kennt das nicht, l├Ąngere Airbrush oder Dosensessions und alles sieht aus wie die Sau.
Schluss damit macht der NEMESIS TYPHOON 3000!

Im Handel erh├Ąltliche Anlagen sind teuer und nicht sehr effektiv.
Selber machen ist angesagt! Also ab in den Keller oder ins Bauhaus.
Der Zusammenbau hat ca 45min gedauert...nicht sch├Ân, aber wirkungsvoll.

Ich habe mir einfach 4 Bretter aus Spannplatte ges├Ągt und in die Front 3 L├Âcher geschnitten.
Alle Kanten sauber feilen und die L├╝fter verschrauben (Drehrichtung vorher checken).
In meiner Box arbeiten 3x 12Volt L├╝fter von EBM Pabst 2x 15cm/1x 10cm.
Habt ihr das erledigt, k├Ânnt ihr den Korpus mit Metallwinkeln bis auf den Deckel verschrauben.
Jetzt wird das 12Volt Netzteil am Korpusboden verschraubt und die L├╝fter daran angeschlossen.
Der Deckel kann jetzt auch verschraubt werden.
Auf die Front habe ich nun ein sehr feinmaschiges Stahlgitter geschraubt welches verhindert
das der Filter eingesaugt wird und die Finger vor Verst├╝mmelungen bewahrt (die 15 L├╝fter haben bei mir ziemlich Gewalt, da aus Metall)
Vor das Gitter hefte ich 2 Lagen Filterfliess aus dem Sanit├Ąrbedarf.
Ich verschliesse nur eine Seite meiner Box ebenfalls mit einer Spanplatte
eine Seite lasse ich offen f├╝r die Abluft, dort kann ich meine fertig gespr├╝hten Sachen platzieren und
habe so gleichzeitig einen Turbotrockner!
Das wars dann auch schon...eins noch, meine Anlage ist wegen der Power nat├╝rlich lauter
als die schwachen handels├╝blichen, da ich aber nur mit Musik und Kopfh├Ârern arbeite ist mir das egal.
Der Zewa-Test ist beeindruckend ausgefallen, Ich kann es 15cm vor dem Filter fallen lassen und es
wird sofort angesaugt und l├Ąsst sich nur mit Nachdruck entfernen.

Ihr seht geht einfach, kostet nicht viel und funktioniert  Daumhoch








« Letzte Änderung: 10. August 2012, 13:51:11 von NEMESIS » Gespeichert

Meine Facebook Seite
Gaja Prime
NTF-News / Mod
Administrator
Combiner
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3938


"shit happens" oder wie war das nochmal ?!?


Profil anzeigen
« Antworten #1 am: 09. August 2012, 22:02:31 »

Interessante geschichte  gruebel   da bin ich mal gespannt...evtl wird das Airbrushen f├╝r mich dann doch machbar in zukunft
Gespeichert

Ratchet
Autobots
Activator
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1329


Profil anzeigen
« Antworten #2 am: 09. August 2012, 22:05:55 »

Also auf die Eigenkreation bin ich dann auch mal gespannt. Smiley
Denn meine alte Airbrushd├╝se ist kaum noch zu verwenden und leider bei meinen Eltern irgendwo in den Kisten. D:
Gespeichert
Gaja Prime
NTF-News / Mod
Administrator
Combiner
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3938


"shit happens" oder wie war das nochmal ?!?


Profil anzeigen
« Antworten #3 am: 09. August 2012, 22:21:58 »

Zitat
Denn meine alte Airbrushd├╝se ist kaum noch zu verwenden und leider bei meinen Eltern irgendwo in den Kisten. D:
    Verstehe den zusammenhang jetzt grade nicht  waaaaas

Ratchet es geht um eine Absaugvorrichtung ansich um den Farbnebel beim Spr├╝hen zu Minimieren/ entgegenzuwirken


Gespeichert

Ratchet
Autobots
Activator
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1329


Profil anzeigen
« Antworten #4 am: 09. August 2012, 22:49:58 »

Ach so, dann hab ich mich wohl volle Kanne verlesen. 'tschuldigung.  oha  Ahh
Gespeichert
NEMESIS
V.I.P.
Spychanger
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 421



Profil anzeigen
« Antworten #5 am: 10. August 2012, 13:51:32 »

Text und Bilder sind da.
Gespeichert

Meine Facebook Seite
Kappa
Mega
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2332



Profil anzeigen
« Antworten #6 am: 10. August 2012, 14:53:55 »

Geile Idee
Gespeichert

Gaja Prime
NTF-News / Mod
Administrator
Combiner
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3938


"shit happens" oder wie war das nochmal ?!?


Profil anzeigen
« Antworten #7 am: 11. August 2012, 17:15:21 »

habe mir schon fast gedacht das du diese Ansaugvorrichtung in dieser Form baust..... super ich habe das selbe mal gemacht...aller dings mit einem alten 1200 watt Staubsauger  BigSmile

allerdings ist es nicht wirklich sinnvoll fertiglackierte dahinter zu positionieren um sie zu trocknen...wegen der aufwirbelung von staub und anderen Schmutzpartikel ...ich weiss ja das Airbrush schneller trocknet als andere beschichtungstechniken wie mit Pinsel oder richtigen Spr├╝hlack...trotzdem wollte ich es nur anmerken  smiles
Gespeichert

Customizer_1
V.I.P.
Voyager
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2686



Profil anzeigen WWW
« Antworten #8 am: 24. Juli 2014, 09:24:42 »

Keine Ahnung ob du hier noch aktiv bist meister, aber ich wollt mal fragen was du f├╝r sone absauganlage nehmen w├╝rdest, antwort am liebsten per pm Smiley
Gespeichert

Beste Gr├╝├če

Chris

Meine Page: https://www.facebook.com/thinktankcustoms/
Seiten: [1]   Nach oben
Drucken
Teletraan Board  |  NTF-Wreckers  |  Wreckers Stammtisch  |  Thema: Airbrush Absauganlage selbst gemacht... NEMESIS TYPHOON 3000 (-:
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2015, Simple Machines