Google+

TFSource Lilly & Friends Unrealbooks Actionfiguren24

Gerrut Camaro Reprolabels-Toyhax TF Robots Kapow Toys

Teletraan Board 11. Dezember 2018, 13:27:04 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.


Einloggen mit Benutzername und Passwort
News:
Willkommen im Teletraan Board!

Anzeigen der neuesten BeitrÀge

Alles zu unserer deutschen Transformers Fan Convention C.O.N.S. findet ihr hier!
Bitte nehmt euch etwas Zeit und lest das Regelwerk hier!

Viel Spaß!

 
 
Übersicht Hilfe Suche Kalender
Seiten: [1]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Review: TF Prime RiD Voyager Thundertron  (Gelesen 22934 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
DerSisch
Omnicon
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 530


"Ihr könnt nicht entkommen, akzeptiert euer Ende."


Profil anzeigen
« am: 13. Dezember 2012, 00:32:44 »

Okay, ich will sagen: Das ist mein erstes Review.
Und wie es der Zufall wollte (Oh grausames Schicksal...) Hat heute meine alte Kamera den Geist komplett aufgegeben, daher kann ich leider noch keine Bilder liefern, die folgen aber, garantiert. Ich habe außerdem versucht, etwas iM Rahmen von Transformers Universe zu bleiben, hoffe das stört Phillister nicht^^

Name: Thundertron
Serie: Prime
Subserie: Robots in Disguise
Fraktion: Star Seeker
Klasse: Voyager
Jahr: 2012


Thundertron möchte sich an jenen rÀchen, die seine Welt zerstört haben.

Vorwort:
Ich will eins vorwegnehmen: Da ich ein großer Fan der Beat Wars Reihe war und noch bin sind Vergleiche zu den damaligen Figuren in Anbetracht von Thundertrons Alternativmodus wohl unvermeidlich.
Auch wenn Thundertron bisher nicht in Transformers Prime zu sehen war (jedenfalls meines Wissens nach), hĂ€tte der Charakter bestimmt einiges an Potenzial, allein schon deswegen weil er keine der beiden (schon vorhandenen) Fraktionen zugehörig ist und sich durch beide kĂ€mpfen wĂŒrde, wir werden sehen...

Robotermodus:
Wenn man sich Thundertrons Robotermodus so ansieht, sieht man dass er seinen eigenen Stil hat. Zum einen hat er eine richtig gute Farbkombination. Blau und weiß, diese Farben funktionieren einfach gut, Thundertron hat dann noch Farbakzente in Bronze und einige metallische VerfĂ€rbungen auf seinem Waffenrock. Eins sollte man auch erkennen: Man ist endlich vom Spartrip runter, der den Großteil der DotM- Serie ziemlich Vermiest hat. Einzig an den Beinen und die HĂ€nde sind noch in grau gehalten. Die Beine haben hier auch wieder etwas Farbe durch bronze-/ goldfarben Details.
Das Design gefĂ€llt mir einfach gut, Thundertron wirkt zum einen sehr edel, jedoch auch kampferprobt und dennoch sehr gefĂ€hrlich. Ich wĂŒrde ihm nicht gerne als Feind begegnen. Einige werden sagen, was baumelt da an seiner HĂŒfte rum? Ich sage das das ein Waffenrock ist, er erinnert mich schon etwas an einen erfahren Ritter (Vom Kopfdesign passt er etwas zu dem Ritter aus Indiana Jones). Wo wir beim Kopf sind: Der sieht einfach genial aus! Der lĂ€ngere Bart, die Helmzier. Er sieht auf seine ganz eigene Weise sehr königlich aus. Leider ist hie rauch der große Kritikpunkt der Figur: Wenn man schon einen so schönen Kopf hat, wieso verschwindet der so sehr in den Schulterteilen und im Löwenkopf- Brustpanzer?
Jetzt kommt leider der zweite Kritikpunkt: Die Waffe. Nun gut, das Schwert an sich sieht einfach genial aus (und ich sehe schon Customizer die es fĂŒr einen Optimus usw. verwenden werden) Jedoch habe ich persönlich damit ein Problem: Zum einen kann Thundertron das Schwert nicht richtig in der Hand halten. Zweites hĂ€ngt eine Menge Zeug an der Waffe, damit ein kleine rotes LED leuchten kann, dass eigentlich die Klinge etwas zum leuchten bringen soll (es aber nicht schafft). Ein einfaches Schwert hĂ€tte hier wirklich genĂŒgt, vor allem eins das er einfach so in der Hand halten kann.
Jetzt aber zu Thundertrons wohl stilvollstem Gimmick. Man kann ihm einen seiner FĂŒĂŸe abnehmen und ihn zu Klaue umfunktionieren. Nun, jetzt sagen einige: „Dann steht der Typ ja auf einem Bein!“ Ist richtig, aber das andere ist jetzt eine Art Holzbein! Ich meine so etwas gab es bisher noch nicht, jedenfalls kann ich mich nicht daran erinnern und an so was hĂ€tte ich mich wohl erinnert. Einfach genial! Nun gut, er verliert einen guten Teil der StabilitĂ€t, aber man das sieht einfach genial aus!
Mir hĂ€tte es persönlich gefallen wenn Thundertron eine Art Gehstock bekommen hĂ€tte, aus der er bei Bedarf ein Schwert ziehen könnte, hĂ€tte bestimmt super gepasst, man kann aber nicht alles haben


Alternativmodus:
FĂŒr jetzige Zeiten ist Thundertrons Alternativmodus schon mal was anderes. Denn statt eines Autos, eins Trucks, eine Jets oder irgendein Alien- Fahrzeug ist Thundertrons Alternativmodus ein Löwe. Nun gut, vermutlich eher um die cybertronische Version eines Löwen, mit einem Löwen auf unserer blauen Planeten wird man ihn sicher nicht verwechseln mit einem heimischen Exemplar (rein Maßstabstechnisch wĂ€re dann der Thundertron- Löwe fast genau so groß wie der Truck in den sich Optimus in TF Prime verwandelt). Kommen wir zu den Positiven Aspekten: Wie schon im Botmode glĂ€nzt Thundertron durch eine tolle Farbkombi und einer schönen Detaillierung. Der Kopf ist schön gestaltet und alles passt auch irgendwie gut zusammen, allein vom Design wĂŒrde dieser Cybertron- Löwe eine 1- bekommen. Doch da dieser Modus geradezu nach einem Vergleich mit einer Beast Wars Figur schreit musste ich einfach eine der grĂ¶ĂŸten (wenn nicht gar die grĂ¶ĂŸte) StĂ€rken der Beast Wars Reihe hier zu Rate ziehen: Die Beweglichkeit. Wer’s nicht weis, im Ende des zwanzigsten Jahrtausends waren die Beastformer in Punkto Beweglichkeit ungeschlagen. Doch genau hier kann Thundertron nicht punkten. Man kann etwas mit den Hinterbeinen posieren, aber die Vorderbeine sind kaum beweglich, laufende Posen sind eigentlich unmöglich. Selbst das Maul des Löwen kann nicht auf- und zuschnappen. Man sollte von einem Beastformer der Voyager- Klasse der mehr als zehn Jahre Ă€lter ist als seine VorlĂ€ufer mehr erwarten können.

Fazit:
Thundertrons Botmode vereint Stilelemte eines edlen und erfahrenen Ritters, der jedoch immer noch hart zuschlagen kann. Man könnte ihn um einige Ecken mit Jetfire aus RotF vergleichen, jedoch haben wir mit Thundertron einen noch sehr beweglichen Krieger.
Die Waffenwahl wÀre ohne LED- Gimmick (ich nennen es mal freundlicher weise so) sehr gut, auch wenn man einige Möglichkeiten gehabt hÀtte.
Der Beastmode kann nur in Punkto Design seine ZĂ€hne zeigen (ja, dieser Scherz hat mich eine Minute Bedenkzeit gekostet). Eigentlich ĂŒbertrumpft jeder frĂŒherer Beastformer seit Beast Wars mit mehr Beweglichkeit (ja sogar die Movie- Beastformer).
Der Botmode bekommt eine verdiente 2+.
Der Beastmode hingegen bekommt nur eine 4 (Sorry, aber als Beast Wars Fan kann ich ihn nicht besser bewerten).
Ich habe lange ĂŒberlegt, sollte der kaum bewegliche Beastmode den genialen Botmode runterziehen sollen? In meinen Augen wĂ€re das ziemlich fies, ich meine die meisten Megatron- Figuren bewertet man auch eher nach den Botmodes und nicht nach ihren Alternativmodi.

Deshalb eine glatte 2.
Gespeichert

"Above this world are free men and woman fighting for their people throughout the galaxy. Those wo would die before yielding their liberty to yoke. Are youe a free men, ronan?"
"Yes."
"And are there other free men and woman here as well? Those who stand an be counted? Those who would fight until they are victorious?"
"There are."
"Then call them out... There ist battle waiting for use
Philister
Godfather of Sparx
Administrator
Leader
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 5645


Wo die jungen HĂŒpfer noch was lernen können...


Profil anzeigen WWW
« Antworten #1 am: 13. Dezember 2012, 09:03:29 »

Ich habe außerdem versucht, etwas iM Rahmen von Transformers Universe zu bleiben, hoffe das stört Phillister nicht^^

Die Abmahnung ist in der Post. Zwinkernd

FĂŒr dein erstes Review wirklich sehr gut geworden und das kann ich, als jemand der gestern selbst Thundertron erworben hat, fast 1:1 so unterschreiben. Persönlich hĂ€tte ich den Biestmodus nicht ganz so ĂŒbel bewertet, denn auch bei Beast Wars gab's einige Figuren, die im Biestmodus praktisch Statuen waren. Aber ansonsten, passt so. Werde die Tage Fotos von meinem Thundertron machen, falls du dir das selbst ersparen willst. Kann  ich dann gerne hier verlinken. Und wĂŒrde dein Review auch gerne fĂŒr TFU ĂŒbernehmen, wenn's ok ist.
Gespeichert

DerSisch
Omnicon
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 530


"Ihr könnt nicht entkommen, akzeptiert euer Ende."


Profil anzeigen
« Antworten #2 am: 13. Dezember 2012, 09:50:37 »

Ich habe außerdem versucht, etwas iM Rahmen von Transformers Universe zu bleiben, hoffe das stört Phillister nicht^^

Die Abmahnung ist in der Post. Zwinkernd

FĂŒr dein erstes Review wirklich sehr gut geworden und das kann ich, als jemand der gestern selbst Thundertron erworben hat, fast 1:1 so unterschreiben. Persönlich hĂ€tte ich den Biestmodus nicht ganz so ĂŒbel bewertet, denn auch bei Beast Wars gab's einige Figuren, die im Biestmodus praktisch Statuen waren. Aber ansonsten, passt so. Werde die Tage Fotos von meinem Thundertron machen, falls du dir das selbst ersparen willst. Kann  ich dann gerne hier verlinken. Und wĂŒrde dein Review auch gerne fĂŒr TFU ĂŒbernehmen, wenn's ok ist.

Darfst du natĂŒrlich fĂŒr TFU nehmen, fĂŒhle mich ja richtig geehrt.

Das mit dem Beastmodes stimmt schon, aber ich meinte, das man von einem 2012 Transformer in Punkto Beweglichkeit schon mehr erwarten dĂŒrfte. Wenigstens das Maul hĂ€tte man auf und zu machen dĂŒrfen...
Gespeichert

"Above this world are free men and woman fighting for their people throughout the galaxy. Those wo would die before yielding their liberty to yoke. Are youe a free men, ronan?"
"Yes."
"And are there other free men and woman here as well? Those who stand an be counted? Those who would fight until they are victorious?"
"There are."
"Then call them out... There ist battle waiting for use
Philister
Godfather of Sparx
Administrator
Leader
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 5645


Wo die jungen HĂŒpfer noch was lernen können...


Profil anzeigen WWW
« Antworten #3 am: 16. Dezember 2012, 19:21:52 »

So, hier gibt's jetzt die Bilder von Thundertron, damit der Thread nicht so text-lastig ist. Zwinkernd

Gespeichert

Nerdus
Spychanger
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 441



Profil anzeigen
« Antworten #4 am: 16. Dezember 2012, 19:51:34 »

Thundertron war in dem Buch "Transformers Exiles". Er ist der AnfĂŒhrer einer Piraten Bande namens "Star Seeker".

Bei WfC hatten wir erstmals Figuren zum Spiel, jetzt haben wir erstmals eine Figur zum Buch.
Gespeichert
Predaking77
V.I.P.
Scout
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 915


"Buzz-off"


Profil anzeigen
« Antworten #5 am: 16. Dezember 2012, 20:14:07 »

Schönes Review,
auch eine gute Figur, insbesondere das die meisten Design Elemente und Detail's vom Concept Art Design ĂŒbernommen worden sind.
Das hat mich bisher am meisten an der Figur begeistert und steht damit auf meiner "Want List".
Siehe auch: http://santalux.blogspot.de/2012/11/thundetron-concept-sketches.html
Gespeichert

"Clarity of thought before rashness of action"
DerSisch
Omnicon
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 530


"Ihr könnt nicht entkommen, akzeptiert euer Ende."


Profil anzeigen
« Antworten #6 am: 16. Dezember 2012, 20:49:58 »

Bedanke ich mich natĂŒrlich fĂŒr das Lob und bei Phillister fĂŒr die Bilder
Gespeichert

"Above this world are free men and woman fighting for their people throughout the galaxy. Those wo would die before yielding their liberty to yoke. Are youe a free men, ronan?"
"Yes."
"And are there other free men and woman here as well? Those who stand an be counted? Those who would fight until they are victorious?"
"There are."
"Then call them out... There ist battle waiting for use
Philister
Godfather of Sparx
Administrator
Leader
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 5645


Wo die jungen HĂŒpfer noch was lernen können...


Profil anzeigen WWW
« Antworten #7 am: 16. Dezember 2012, 21:39:34 »

Gern geschehen und mein Review folgt ja auch noch. Und du solltest auf jeden Fall auch die Schwert / Papageien Nummer bei deinem Thundertron machen.
Gespeichert

DerSisch
Omnicon
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 530


"Ihr könnt nicht entkommen, akzeptiert euer Ende."


Profil anzeigen
« Antworten #8 am: 16. Dezember 2012, 21:56:36 »

Gern geschehen und mein Review folgt ja auch noch. Und du solltest auf jeden Fall auch die Schwert / Papageien Nummer bei deinem Thundertron machen.

Ja, die Fotos sind echt der KnĂŒller^^ Auf den Papageien wĂ€hre ich jetzt gar nicht gekommen, als ichs dann auf TFU gesehen hab... ehrlich, erstmal musst ich schmunzeln, doch dann: Klar! Deshalb kann man diese Seitenteile bewegen! Das mit dem Schwert hab ich jetzt auch schon so gemacht, sieht auch tausend Mal besser aus.  Einziger Unterschied ist wahrscheinlich: Ich hab den Griff mit einer (ausgespĂŒlten) Kappe von einem Soya- Fisch gemacht (also die Dinger die immer beim Sushi beiliegen) He! Fisch und Piraten! JOHO!
Gespeichert

"Above this world are free men and woman fighting for their people throughout the galaxy. Those wo would die before yielding their liberty to yoke. Are youe a free men, ronan?"
"Yes."
"And are there other free men and woman here as well? Those who stand an be counted? Those who would fight until they are victorious?"
"There are."
"Then call them out... There ist battle waiting for use
Seiten: [1]   Nach oben
Drucken
Teletraan Board  |  Fan Zone  |  Teutonicons - Fan Reviews  |  Thema: Review: TF Prime RiD Voyager Thundertron
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2015, Simple Machines