Instagram

TFSource Lilly & Friends Unrealbooks Actionfiguren24

Gerrut Camaro Reprolabels-Toyhax TF Robots Kapow Toys

Teletraan Board 21. April 2019, 11:01:18 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.


Einloggen mit Benutzername und Passwort
News:
Willkommen im Teletraan Board!

Anzeigen der neuesten Beiträge

Alles zu unserer deutschen Transformers Fan Convention C.O.N.S. findet ihr hier!
Bitte nehmt euch etwas Zeit und lest das Regelwerk hier!

Viel Spaß!

 
 
Übersicht Hilfe Suche Kalender
Seiten: [1]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Jazz´ Testbericht zum G1 Awakening Game  (Gelesen 21658 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Skywarp
Sexy Hexi
Administrator
Primus
*
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 18257


NTF & C.O.N.S. Co-Star ®


Profil anzeigen WWW
« am: 07. März 2010, 02:07:56 »

Zitiert von Jazz:

Hallo liebe NTFler heute presentiere ich euch das etwas ältere Glu Mobile Spiel das erst auf ein stink normales Handy gekommen ist, auf seine Neuauflage fürs iPhone. Also lasst uns los legen.


Hier haben wird das Titelbild das originale Bild wurde von dem Comickünstler James Raiz gezeichnet. Aber kommen wir wieder zu dem Spiel zurück.


Wenn man genau sich Optimus Prime anschaut kann man gut erkennen dass er dem Masterpiece Convoy nahe kommt.


Ratchet sieht seinem G1 Cartoon Ebenbild sehr nahe, seine Spezialfunktion im Spiel ist dass er andere Transformers die ein Feld weiter sind, reparieren kann. Doch hält nicht viel aus und zieht nicht viel ab.


Metroplex ist sowie Trypticon ein HQ im Spiel der andere Transformers aufrufen kann natürlich kostet das eine Menge Anzahl an Energon und er kann sich leider nur ein Feld pro Runde bewegen doch zieht eine Menge ab und hält auch sehr viel aus.


Blaster kann Eject und Rewind aufrufen durch Energonkosten ist dies jedoch wieder verbunden.


Ironhide ist ein sehr Starker Autobot und hat die Spezialfähigkeit im Spiel dass er 50 % Glück hat dass er keinen Schaden abkriegen kann, wenn jemand ihn angreift.


Trotz dass Bumblebee klein ist zieht er mehr ab als Ratchet und verträgt auch sehr viel und kann sich sogar mit Starscream anlegen.


Grimlock ist der stärkste Autobot im Spiel leider kann er sich nicht verwandeln doch als T-Rex kann er sehr weit sich fortbewegen und zieht extrem viel ab, und ist auch der einzige der dem Endgegner parole bieten kann.


Prowl ist ein Schütze so wie Sideswipe und können angreifen auch wenn der Gegner mehr als einem Feld enfernt ist, doch können nicht angreifen wenn die Gegner zu nahe kommen.


Jetfire sieht dem G1 Cartoon Skyfire fast aus dem Gesicht geschnitten ähnlich er ist auch der einzige Autobot der über das ganze Feld sich bewegen kann im Vehicle Modus.


So das wars mal von den Autobots nun kommen die Decepticons an die Reihe


Megatron ist einfach nur einer der gefährlichsten Gegner da er Schütze ist und Nahangreifer ist doch kann darum wie Metroplex und Trypticon nur ein Feld pro Runde sich bewegen.


Trypticon ist wie Metroplex ein HQ und kann diverse Decepticons aufrufen durch Energonkosten.


Sowie Blaster, kann auch Soundwave Rumble und Frenzy durch Energonkosten auf das Feld aufrufen.


Ja leider haben die Macher von Glu Mobile Frenzy wie in den Marvel Comics blaugehalten und nicht rot.


Schockwave ist der Endgegner des Spiels und nur Grimlock kann ihm Parole bieten.

Nun kommen wir schon zum Fazit, ich Finde das Spiel für ein Handy Spiel sehr gut gelungen mit genialer 3D Grafik macht das Spiel von Anfang bis Ende sehr viel Spass, leider ist die Kampagne kurz und der Sound nicht wirklich dementsprechned darum bekommt das Spiel eine Gesamtnote von 8 Punkten und ist doch ein Muss für jeden iPhone oder Handy Besitzer.

« Letzte Änderung: 07. März 2010, 14:57:48 von Lucy » Gespeichert

Sideways
Joxer the Mighty
Administrator
Omnicon
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 727



Profil anzeigen WWW
« Antworten #1 am: 07. März 2010, 11:25:20 »

ich glaube das Spiel werde ich mir holen schaut echt geil aus.

toller Test super
Gespeichert




Philister
Godfather of Sparx
Administrator
Leader
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 5720


Wo die jungen Hüpfer noch was lernen können...


Profil anzeigen WWW
« Antworten #2 am: 07. März 2010, 16:32:44 »

Klingt schon mal ganz gut, aber eine Frage: Was bedeutet "er zieht ab"? Ich vermute mal irgendwas in Richtung Schaden anrichten, aber der Übersetzungscomputer hat hier wohl etwas versagt, fürchte ich.
Gespeichert

Lucy
NTF-C.O.N.S. Headmaster
Administrator
Combiner
*
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 3831


NTF-Archive.de - C.O.N.S. Support


Profil anzeigen WWW
« Antworten #3 am: 07. März 2010, 18:32:10 »

Super das es mit den Bildern geklappt hat , sieht echt toll aus!

Nur schade das ich kein I-Phone habe.
Gespeichert



Jazz
Gast
« Antworten #4 am: 07. März 2010, 18:39:17 »

Klingt schon mal ganz gut, aber eine Frage: Was bedeutet "er zieht ab"? Ich vermute mal irgendwas in Richtung Schaden anrichten, aber der Übersetzungscomputer hat hier wohl etwas versagt, fürchte ich.
Genau so ist es er zieht ab ist den Schaden den er abzieht, vielleicht habe ich mich halt etwas schlecht ausgedrückt.
Gespeichert
StarscreamsGeist
Protoform
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 12



Profil anzeigen
« Antworten #5 am: 12. März 2012, 13:26:22 »

Gibt es das Spiel mittlerweile auch für den Android Market?
Gespeichert

Seiten: [1]   Nach oben
Drucken
Teletraan Board  |  Fan Zone  |  Teutonicons - Fan Reviews  |  Thema: Jazz´ Testbericht zum G1 Awakening Game
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2015, Simple Machines