Instagram

TFSource Lilly & Friends Unrealbooks Actionfiguren24

Gerrut Camaro Reprolabels-Toyhax TF Robots Kapow Toys

Teletraan Board 24. April 2019, 18:43:04 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.


Einloggen mit Benutzername und Passwort
News:
Willkommen im Teletraan Board!

Anzeigen der neuesten Beitr├Ąge

Alles zu unserer deutschen Transformers Fan Convention C.O.N.S. findet ihr hier!
Bitte nehmt euch etwas Zeit und lest das Regelwerk hier!

Viel Spa├č!

 
 
Übersicht Hilfe Suche Kalender
Seiten: [1]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Comic Review zu More Than Meets the Eye Heft 19 [Spoilerwarnung]  (Gelesen 16080 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Celice
Administrator
Spychanger
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 469



Profil anzeigen
« am: 04. August 2013, 20:09:41 »

Vorwort: More Than Meets the Eye Heft 19 stellt den dritten Teil, des f├╝nfteiligen Remain in the light Story Arcs da. Dieser soll laut Autor eine Art "Staffelfinale" darstellen, bevor in Heft 22 die Ereignisse der ersten 21 Hefte zusammengefasst werden sollen und die Reihe zusammen mit Robots in Disguise in die neue Reihe Dark Cybertron einflie├čt. Geschrieben wurde das Heft von James Roberts und gezeichnet von Alex Milne. F├╝r die Tusche war Brian Shearer verantwortlich, f├╝r die Farben Josh Burcham und f├╝r den Inhalt der Sprechblasen Tom B. Long. Als Editor fungierte John Barber.



Story: Heft 18 endete mit der Ank├╝ndigung "Next: Answers!" und Heft 19 h├Ąlt dieses Versprechen. Vieler der in Heft 17 und 18 aufgeworfenen Fragen, aber auch einige, die im Verlauf von Heft 1-16 aufgekommen sind, werden hier nun endlich beantwortet. Au├čerdem werden einige Konzepte, die von Roberts in das IDW Universum integriert wurden, wie z.B. der Unterschied zwischen geschmiedeten und kalt konstruierten Transformern (habe die Begriffe w├Ârtlich ├╝bersetzt. Im Original hei├čt es halt forged und constructed cold, wenn ich jetzt nichts durcheinander geschmissen habe).
Die eigentlich Story beginnt mit der Bemerkung "fr├╝her", was den Anfang in den selben Zeitraum wie Heft 17 legt. Man sieht Ultra Magnus, der auf Luna 1 auf einer Liege erwacht und erschrocken hoch f├Ąhrt, da seine letzte Erinnerung die an den Kampf gegen Overlord ist. Er wird zur Begr├╝├čung von Tyrest geschlagen und die Geschichte wechselt in die Gegenwart, zu Rodimus, seinen Leuten und Minimus Ambus, der der Gruppe am Ende des letzten Heftes offenbart hatte, dass er in Wahrheit Ultra Magnus ist. Es folgt eine Erkl├Ąrung von Ambus dar├╝ber, wie Tyrest nach seiner Begr├╝├čung Ambus die Magnus R├╝stung genommen hat, da er von diesem entt├Ąuscht wurde und Ambus sich aufgrund der Ver├Ąnderungen, die er auf der Lost Light mitgemacht hat, nicht l├Ąnger w├╝rdig erweist der Vollstrecker des Tyrest Abkommens zu sein. Weiterhin erkl├Ąrt Ambus, das er nicht der erste Ultra Magnus seie und der urspr├╝nglich Ultra Magnus zwar an der Seite von Orion Pax und Delta gek├Ąmpft hat, aber schon vor Millionen Jahren gestorben ist. Tyrest wollte jedoch das Symbol, das Ultra Magnus darstellte, am Leben erhalten. Deswegen lies er die Magnus R├╝stung bauen, die er an zahlreiche Tr├Ąger gab, bis diese eben ablebten und die R├╝stung so von Tyrest letztlich an Ambus ├╝berreicht wurde. Ambus Erz├Ąhlung geht weiter. Nachdem Tyrest ihm die R├╝stung nahm, erkl├Ąrte dieser ihm, dass die Zeit des Hauses Magnus vorbei seie und ein neuer Vollstrecker erw├Ąhlt seie. Der in Heft 18 vorgestellte Star Saber, ├╝ber den der Leser bis jetzt nur wei├č, dass er f├╝r Tyrest arbeitet. Ambus erkl├Ąrt Rodimus, wieso Tyrest sie unter Arrest gestellt wurden. Sie haben gegen Abschnitt17, Unterabschnitt 21, des Tyrest Abkommens versto├čen und einem Kriminellen Zuflucht gew├Ąhrt. Zu Rodimus ├ťberraschung ist keiner der Verd├Ąchtigen Crewmitglieder der Verbrecher, sondern Skids. Ambus sitzt in der Zelle, um seine Unterhaltung mit Rodimus und seinen Leuten aufzunehmen und dann sp├Ąter Tyrest als Beweis vorzulegen, dass Rodimus und seine Crew nicht wussten, dass Skids ein Verbrecher war. Er verl├Ąsst die Zelle um zu Tyrest zu gehen, woraufhin einige Sekunden sp├Ąter Skids und Swerve pl├Âtzlich in der Zelle auftauchen. Doch bevor Rodimus und die anderen darauf eingehen k├Ânnen, wechselt die Szenerie zu Whirl und Cyclonus, welche ihre Decepticon Verfolger besiegen konnten und ein riesiges Schmelzbecken entdeckt haben, ├╝ber dem sich eine Art Gef├Ąngnis befindet. Whirl schl├Ągt vor eine Waffenkammer, die er in der N├Ąhe ausfindig machen konnte, zu ├╝berfallen und danach in das Gef├Ąngnis einzubrechen. Der Ort wechselt wieder und zeigt nun Ratchet, der immer noch von seinem K├Ârper gel├Âst von Pharma festgehalten wird. Ratchet erf├Ąhrt, dass Pharma sich seine H├Ąnde noch nicht zur├╝ckgeholt hat, weil dieser f├╝rchtet, dass Ratchet sie mit Sprengs├Ątzen versehen haben k├Ânnte. Ratchet ├╝berredet Pharma zu einem Wettkampf. Beide sollen die selbe Verletzung behandeln und wer die Operation als erstes beendet, erh├Ąlt die H├Ąnde. Whirl und Cyclonus sind mittlerweile am Waffenlager. Da Whirl die Verriegelung mit seinen Krallen nicht ├Âffnen kann, ├╝berl├Ąsst er dies Cyclonus. Welcher von hinten ein Schwert durch den Bauch bekommt, nachdem er die T├╝r ge├Âffnet hat. Einen weiteren Szenenwechsel weiter erwacht Ratchet und befindet sich wieder in seinem K├Ârper. Zwei der Legislatoren halten First Aid und Ambulon fest. Pharma plant diese beiden zu verletzen, damit er und Ratchet ihren Wettbewerb abhalten k├Ânnen. Zu Ratchets entsetzen, plant Pharma die beiden zu halbieren. Der L├Ąnge nach. Mit einem Ambulon, der in zwei ges├Ągt wird, endet Ratchets Story f├╝r dieses Heft. Whirl t├Âtet den Legislator, der zuvor Cyclonus angriff. Die beiden finden einen ganzen Haufen Schwerter in der Waffenkammer und schon sehr bald darauf den Kreis des Lichts, welcher inhaftiert in dem zuvor von ihnen entdecken Gef├Ąngnis sitzt. Es geht weiter mit Rodimus un den anderen, welche von Swerve ├╝ber den Angriff auf die Lost Light, der von Star Saber angef├╝hrt wurde, berichtet bekommen. Skids erwacht ebenfall und entschuldigt sich f├╝r was auch immer er getan hat, da er nach wie vor an Ged├Ąchtnisschwund leidet. Star Saber taucht auf und f├╝hrt einen weiteren Gefangenen mit sich. Es ist Getaway, der allem Anschein nach ein Partner von Skids ist und zuvor verh├Ârt wurde. Es kommt erneut zu einem Szenenwechsel und es geht weiter mit Tyrest und Ambus. Ambus fordert von Tyrest, das dieser endlich erkl├Ąrt, was er vor hat und wieso er dies tut. Tyrest f├Ąngt vom Anfang an und erz├Ąhlt aus der Zeit der Herrschaft von Nova Prime. Als die Pulswellen, welche die nat├╝rliche Quelle neuen cybertronischen Lebens darstellen, langsamer wurden, f├╝rchtete Nova Prime, dass sie in Zukunft ganz aufh├Âren w├╝rden,  woraufhin er seinen Ingenieuren, angef├╝hrt von Tyrest, befahl die lebenschaffenden F├Ąhigkeiten der Matrix zu untersuchen und so neue Sparks zu schaffen. Dies funktionierte wunderbar, bis einer der Forscher die Matrix stahl und versteckte, weil er bef├╝rchtete, dass ihre Arbeit die Matrix fr├╝her oder sp├Ąter korrumpieren w├╝rde. Als es dann zu den Aequitas Verhandlungen kam, bemerkte Tyrest das die angeklagten Autobots allesamt kalt konstruiert wurden, also einen Spark aus seiner Arbeit an der Matrix trugen. Tyrest gibt sich also die Schuld daf├╝r, eine fehlerhafte Unterrasse der Transformer geschaffen zu haben. Weiterhin erkl├Ąrt er, dass er jetzt wei├č, dass es Primus und die f├╝hrende Hand wirklich gibt. Sie w├╝rden am anderen Ende seiner Weltraumbr├╝cke in Cyberutopia auf ihn warten. Derweil stellen sich Cyclonus und Whirl zusammen mit dem befreiten Kreis des Lichts, der Armee der Legislatoren. Diese Armee ist, wie wir von Dai Atlas erfahren, aus den Gefangenen Mitgliedern des Kreis des Lichts gemacht wurden. Es kommt zu einem letzten Szenenwechsel und wir befinden uns wieder bei Ambus und Tyrest. Ambus verlangt von Tyrest die Weltraumbr├╝cke zu ├Âffnen und ihm zu beweisen, dass es die f├╝hrende Hand wirklich gibt. Tyrest antwortet jedoch, dass er erst seine Schuld begleichen muss und das Tor vorher nicht passieren darf. Dazu will er alle kalt konstruierten Transformer vernichten. Eine Maschine, die er gebaut hat, um die zu erledigen solle morgen fertig gestellt sein. Ambus protestiert und erkl├Ąrt, dass er Tyrest aufhalten will. Tyrest entgegnet, dass Ambus nun gegen einen neuen Abschnitt des Tyrest Abkommens verst├Â├čt, worauf hin Ambus von einem Legislator den Kopf zerdr├╝ckt bekommt.

Heft 19 ist ein Segen. Wie bereits erw├Ąhnt versprach Heft 18, dass wir endlich antworten kriegen w├╝rden. Dieses Versprechen wurde gehalten. Es verging kaum eine Seite, ohne das irgendeine Frage beantwortet wurde. Und nicht nur Fragen zu More Than Meets the Eye. Dieses Heft versucht eine gro├če Unstimmigkeit im IDW Universum auszugelichen, die 2009 mit dem erscheinen der Reihe All Hail Megatron aufgekommen ist. Wieso hat Optimus Prime die Matrix, wenn Nova Prime doch mit dieser ins Dead Universe aufgebrochen ist? Die Antwort wird hier geliefert und gleichzeitig erkl├Ąrt, wie Orion Pax die Matrix in Autocracy finden konnte. Es bleibt nur noch die Frage, wie genau dann die Dead Matrix entstanden ist, aber das kann ja dann jemand anders irgendwann erkl├Ąren. Die Story gefiel mir sehr gut, da wie bereits gesagt, die ganzen Fragen, die man hatte beantwortet wurden. Mit jedem Heft hoffte man, dass dieser Moment kommen w├╝rde, nur damit das Heft noch mehr Fragen aufgeworgen hat. Mal davon abgesehen, dass es Erkl├Ąrungen liefert, erf├╝lt Heft 19 als Mitte des F├╝nfteilers noch eine Aufgabe und bringt die meisten Charaktere in Position f├╝r den entscheidenden Kampf. So denke ich zumindest, dass der Kampf zwischen dem Kreis des Lichts und den Legislatoren sehr entscheiden f├╝r Remain in the Light sein wird. Auch Roberts Idee mit der Magnus R├╝stung finde ich gelungen. Parodiert dies doch die urspr├╝ngliche Herkunft von Ultra Magnus als Optmus Prime Repaint mit einer Anh├Ąngerr├╝stung.

Zeichnungen: Hier gibt es diesmal nicht viel zu sagen. Gezeichnet wurde von Alex Milne, welcher bis auf wenige Ausnahmen alle bisherigen More Than Meets the Eye Hefte ebenfalls gezeichnet hat. Die Zeichnungen sind wie immer sehr gut gelungen und auch die Farben sind gut gew├Ąhlt und passen zur Stimmung. Besonders herausstechende Bilder konnte ich diesmal leider keine finden.

Schlusswort: Der Inhalt des Heftes, also die Story, war einfach spitze. Ich find es richtig gut, wie Star Saber in die Story eingebaut wurde und das man von allen Transformern ausgerechnet ihn genommen hat. Ich finde es sowieso immer cool, wie IDW Charaktere die eher am ├Ąu├čersten Rand des G1 Universums angesiedelt sind und diese zu Protagonisten macht. Oder zumindest den Hauptfiguren unter den Nebenfiguren. Ich bin gespannt, wie Remain in the Light ausgeht und wie die Reihe dann weitergeht. Bzw wie sich die More Than Meets the Eye Charaktere am kommenden Dark Cybertron beteiligen werden.
Wer More Than Meets the Eye noch nicht liest, sollte dies dringend nachholen. Noch ist der Berg nicht zu gro├č und es ist definitiv eine der besten Reihen, die die Transformers je hatten.
In dem Sinne: Lest es!

Gespeichert

Starfire Magnus
NTF Hammertante
Administrator
Combiner
*
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 3779



Profil anzeigen WWW
« Antworten #1 am: 06. August 2013, 00:44:05 »

Ein tolles Review! Solltest du f├╝r jedes kommende Heft machen, da haben es Leute mit Englisch-Schwierigkeiten leichter.Zwinkernd

Nur eine Bitte: mehr Abs├Ątze innerhalb von l├Ąngeren Textpassagen. Am Bildschirm wird das anstregend. ^^
Gespeichert


"We can either sit here and do nothing or we can grab those flare guns and go out there and do something really stupid!" (Herc Hansen, Pacific Rim)
Customizer_1
V.I.P.
Voyager
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2686



Profil anzeigen WWW
« Antworten #2 am: 06. August 2013, 06:41:50 »

Hab's gestern schon gelesen, tolle Review, gibt's noch Reviews der vorhergehenden Hefte?
Gespeichert

Beste Gr├╝├če

Chris

Meine Page: https://www.facebook.com/thinktankcustoms/
Celice
Administrator
Spychanger
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 469



Profil anzeigen
« Antworten #3 am: 06. August 2013, 22:40:46 »

Erstmal Danke f├╝r die Kommentare.

@Starfire: Geplant sind regelm├Ą├čige Reviews der kommenden Hefte, aber da waren ja jetzt immer zwei Wochen Pause zwischen den Release Terminen und nach morgen, wo dann Robots in Disguise 20 rauskommt, wird es wohl auch wieder 2-3 Wochen Pause geben, weil sie Regeneration One ans Ende des Monats gesetzt haben.
Deine Bitte werde ich beim n├Ąchsten ber├╝cksichtigen.

@Customizer_1: Es gibt nur die Reviews, die du hier in meinem Unterforum findest. Um bei Heft 1 anzufangen und mich durch den ganzen Kram durchzuarbeiten, fehlt mir ehrlich gesagt die Zeit, der Nerv und die Lust.
Gespeichert

Customizer_1
V.I.P.
Voyager
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2686



Profil anzeigen WWW
« Antworten #4 am: 06. August 2013, 22:44:55 »

Kein Ding hatte gedacht du h├Ąttest alle bereits rezensiert.

Gibt's denn ne Story Zusammenfassung der gesamten Geschichte? Klingt Super interessant und du schreibst echt Super gut!
Gespeichert

Beste Gr├╝├če

Chris

Meine Page: https://www.facebook.com/thinktankcustoms/
Celice
Administrator
Spychanger
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 469



Profil anzeigen
« Antworten #5 am: 06. August 2013, 22:55:05 »

Also Gesamt Story ist relativ. Meinst du More Than Meets the Eye gesamt oder Transformers IDW insgesamt?
Also Transformers IDW gibt es mindestens zwei englische Zusammenfassungen, wo man dann mit ein wenig Querlesen recht schnell den Punkt finden kann, wo man anfangen muss, wenn man nur an More Than Meets the Eye interessiert ist. Nur da das halt alles zusammenh├Ąngend ist, wirst du immer an dem Punkt kommen, wo Fragen ungekl├Ąrt bleiben, da sie in einem vergangenen Werk gekl├Ąrt werden.
W├Ąrmstens kann ich selber lesen empfehlen. Mit der M├Âglichkeit Tradepaperback, auch in deutschen Online Shops wie Amazon und Buecher.de, zu recht g├╝nstigen Preisen zu kaufen, kommt man relativ g├╝nstig weg. Es gibt auch noch die IDW Komplettsammlungen, die unterm Strich dann glaub ich sogar noch billiger sind, als die Tradepaperbacks.
Gespeichert

Philister
Godfather of Sparx
Administrator
Leader
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 5721


Wo die jungen H├╝pfer noch was lernen k├Ânnen...


Profil anzeigen WWW
« Antworten #6 am: 06. August 2013, 23:05:20 »

Wobei auch IDW ein paar Durststrecken hatte, die man gerne auslassen kann. Ich denke nur an "All Hail Megatron" und "Heart of Darkness". Zwinkernd

Wenn du die aktuelle Gesamtstory durchschauen willst, lohnt es sich am ehesten so mit Heft 20(?) der Ongoing Serie anzufangen, da wo James Roberts angefangen hat mitzuschreiben.
Gespeichert

Celice
Administrator
Spychanger
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 469



Profil anzeigen
« Antworten #7 am: 06. August 2013, 23:07:21 »

Also Heft 19 f├Ąngt Space Opera an und Heft 21 Chaos Prelude.
Also ich pers├Ânlich w├╝rde als diesen Startpunkt dann Heft 19 empfehlen.

Also All Hail Megatron fand ich bis auf einige Kleinigkeiten eigentlich ziemlich gut.
Aber bei Heart of Darkness stimme ich dir absolut zu.
Gespeichert

Customizer_1
V.I.P.
Voyager
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2686



Profil anzeigen WWW
« Antworten #8 am: 06. August 2013, 23:21:32 »

Ich habe bislang drei B├Ąnde der idw Collection, leider sind die arschteuer lol
Gespeichert

Beste Gr├╝├če

Chris

Meine Page: https://www.facebook.com/thinktankcustoms/
Philister
Godfather of Sparx
Administrator
Leader
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 5721


Wo die jungen H├╝pfer noch was lernen k├Ânnen...


Profil anzeigen WWW
« Antworten #9 am: 06. August 2013, 23:22:42 »

Also All Hail Megatron fand ich bis auf einige Kleinigkeiten eigentlich ziemlich gut.

Da m├╝ssen wir dann wohl uneinig bleiben. Oder wir k├Ânnen im alten AHM Thread weiter dar├╝ber diskutieren. Zwinkernd
Gespeichert

Celice
Administrator
Spychanger
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 469



Profil anzeigen
« Antworten #10 am: 06. August 2013, 23:23:53 »

Den Thread hab ich auch grad entdeckt und ├╝berflogen.
Ich denk ich guck mir die Tage die Reihe nochmal an, aber diesmal etwas kritischer.
Gespeichert

Seiten: [1]   Nach oben
Drucken
Teletraan Board  |  Fan Zone  |  Teutonicons - Fan Reviews  |  Celice  |  Thema: Comic Review zu More Than Meets the Eye Heft 19 [Spoilerwarnung]
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2015, Simple Machines