Google+

TFSource Lilly & Friends Unrealbooks Actionfiguren24

Gerrut Camaro Reprolabels-Toyhax TF Robots Kapow Toys

Teletraan Board 16. Juli 2018, 14:18:27 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.


Einloggen mit Benutzername und Passwort
News:
Willkommen im Teletraan Board!

Anzeigen der neuesten Beiträge

Alles zu unserer deutschen Transformers Fan Convention C.O.N.S. findet ihr hier!
Bitte nehmt euch etwas Zeit und lest das Regelwerk hier!

Viel Spaß!

 
 
Übersicht Hilfe Suche Kalender
Seiten: [1]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Gaja Prime´s Rezension zu Mastermind Creation R-03 Bovis the Supply Specialist  (Gelesen 17394 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Gaja Prime
NTF-News / Mod
Administrator
Combiner
*
Online Online

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3912


"shit happens" oder wie war das nochmal ?!?


Profil anzeigen
« am: 03. Oktober 2013, 19:25:25 »

Gaja Prime´s Rezension zu Mastermind Creation R-03 Bovis - The Supply Specialist


Vorwort:

Dies ist kein offizielle Transformers Figur von Hasbro oder Takara-Tomy. Sondern von Drittanbieter Mastermind Creation.

PPS:

Ich werde bei dem Review nur die Figur im Einzelnen im Bot und im Beastmode erklären,den Teil der Kombination zu Feral Rex werde ich Später ,wenn ich alle 5 Figuren zusammen habe, näher erläutern.

Review:

Wo fange ich an ohne Euch mit meiner überschwängliche Gemütsverfassung und Begeisterung dieser Figur unter die Nase zu reiben. Ich habe mich sehr gefreut einer der ersten 5 Member ,des Feral Rex Combiners , in meinen Händen zu halten.

Fangen wir mal mit der Verpackung an...sie ist schlicht und einfach gehalten , etwas Bleich für mein Geschmack aber naja...vorne ist das Bild von Bovis im Botmode,hinten mehrere Bilder der unterschiedlichen Kombinationsmöglichkeiten inclusive die Andeutung das es sich hier auch um einen der 5 Figuren handelt ,die sich zum Mächtigen Preda.....ähm Feral Rex kombinieren können. Auch sehr schön durch das Öffnen der Frontklappe die mit einem Magneten fixiert ist ,kann man schön durch das Fenster die Figur betrachten incl. Waffen und Zubehör.



weiter gehts mit dem Blister und der Beilagen wie das Instructions - Booklet das auch gleichzeitig ein Mini - Comic enthält, eine Karte aus Kunststoff auf der die Technischen Daten abgebildet sind in Form eines Diagrams und auf der anderen seite sein Profilbild. Zusätzlich kommt er mit einem Fußsockel/Kanone, der Linken Hand mit beweglichen Finger und Daumen,2 Dolche und 2 Blaster .



Botmode:

Fangen wir an das Bovis gut und gerne die Größe eines Voyager Class Figur hat..und auch Ordentlich gewicht hat den so wie ich es erkennen konnte prangt in der Brust schon das erste DieCast element. Die Figur ist Solide gebaut und von guter ,wenn nicht ,sogar von sehr guter Qualität. Die Gelenke sind gut kräftig und Hörbar durch klicks zb. an den Beinen und Oberschenkel. Farblich ist er überwiegend in Rot und Orange gehalten gefolgt von Schwarz und Grau.wenige Details sind in einem Silber gehalten. Das Gesicht ist in Gelb. Gekrönt wird das ganze mit einem grimmigen Gesichtsausdruck, gefällt mir .

Die Beweglichkeit:

Der Kopf:
ist drehbar um 360° , neigen kann es sich nicht,lässt sich aber anhand des Gesichts von Bovis nach oben oder unten drehen, das aber Transformationsbedingt ist.

Die Arme:
sind an den Schultern mit Kugelgelenke aber eingeschränkt, Unterarme sind mit einem doppelten Elbogengelenk ausgestattet und lassen sich wie auch die Hände ebenfalls um 360° drehen.

Der Torso:
ist Drehbar um 360° ( auch transformationsbedingt )

Die Beine:
Oberschenkel lassen sich Hörbar vorwärts und seitwärts ausrichten, Unterschenkel lässt sich auch drehen oberhalb der Knie. Knie sind auch Hörbar beweglich.

Die Füße:
sind ebenfalls an einem Kugelgelenk und die Fußspitzen lassen sich auch noch einknicken. Die Konstruktion ist etwas gewöhnungsbedürftig da der Dreh und Angelpunkt weit hinten liegt. Man muss bissel rum experimentieren,der Stand ansich ist aber unproblematisch..selbst mit der Kanone auf dem Rücken. Die Beweglichkeit im ganzen ist aber sehr gut. Keine Beschwerden .



Alle Waffen kann er sowohl in den Händen als auch an den Unterarmen oder Beine anbringen...selbst an den Oberschenkelschilde lassen sich die waffen anstecken. Die Dolche sind etwas gewöhnungsdürftig anzubringen da der Griff etwas fehldesignt ist ..aber es geht. Er kann auch die große Kanone zweihändig halten . Auch sehr schön gemacht.



Im großen und ganzem macht Bovis eine sehr gute Figur im Botmode und er ist klar zu erkennen als Tantrum auch wenn er nicht so heissen darf..ich bin richtig gespannt wie die anderen 4 Member ( Leo Dux (Razorclaw) , Talon (Divebomb), Tigris (Rampage) und Fortis (Headstrong) rüberkommen.


Kommen wir jetzt zum Beastmode.

Nach der Transformation ( die eigentlich recht unkompliziert ist bis auf die Füsse ) haben wir Bovis im Beastmodus und zwar in Form eines Mechanischen Stieres....und er macht seine Sache sehr gut...auch die Beweglichkeit ist superb ..da bewegliche Ober. und Unterschenkel und sogar Hufe vorhanden sind. Hier hat man auch die Möglichkeit die zumindest die Oberschenkel vorne und hinten zu Fixieren..wenn man das möchte...ich bevorzuge aber lieber die Beweglichere Variante.

Der Kopf ist drehbar und senkbar , auch hier sehr schön, das wenn man diesen ein stück rauszieht sogar nach links und rechts schwenkbar ist. Die Hörner kann er nach vorne ausrichten und sogar an ein bewegliches Maul wurde gedacht...sehr schön.



Und auch hier in diesem Modus kann man Bovis mit der Kanone auf dem Rücken bestücken und seine Waffen an den Oberschenkeln befestigen um ihn mehr Feuerkraft zu geben. Und auch hier ist klar zu erkennen um wem es sich handelt.



Zu guterletzt komme ich zum Größenvergleich,ich hatte ja am anfang erwähnt das Bovis gute Voyagergröße hat. Hier mal Vergleichsbilder mit Voyager Generations Grimlock




und zuguterletzt ein paar Bilder zum Bein Modus von Bovis für den Combinermodus von Feral Rex ,aber da werde ich später näher drauf eingehen.



soo mein Fazit:

Die Figur ist Großartig und für den Preis respektabel ,anbetracht der Größe,der Qualität, Passgenauigkeit und Beweglichkeit. Und da ich ein Großer Fan von Combiner - Teams bin,klar zu empfehlen und ein Muss.
Ich bin auf jedenfall gespannt wie es weitergeht und warte sehnsüchtig den Tag an dem ich Feral Rex zusammen habe.
« Letzte Änderung: 04. Oktober 2013, 17:55:50 von Gaja Prime » Gespeichert

Predaking77
V.I.P.
Scout
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 916


"Buzz-off"


Profil anzeigen
« Antworten #1 am: 03. Oktober 2013, 20:09:28 »

Gaja, sehr schönes Review. Du hast alle Vorteile (es gibt ja keine Nachteile augenkheif )
Super beschrieben. Bilder sind auch gut, besonders der Vergleich mit Grimlock.
P.S. Wir sollten mal einen Club Predaking aka Feral Rex gründen.
Decepticons rule!
Gespeichert

"Clarity of thought before rashness of action"
HunterPS
Omnicon
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 644


Fight. Protect. Meditate.


Profil anzeigen
« Antworten #2 am: 04. Oktober 2013, 00:09:58 »

Gutes Review zu einer grandiosen Figur.
Mastermind Creations hegt den Anspruch Figuren herzustellen, die die Designer selbst gerne hätten. Dieser Anspruch zeigt sich in der Qualität der fertigen Produkte.
Bovis hat einen guten Auftakt hingelegt, und ich freue mich auch auf die Fortsetzung der Reformatted Reihe. Feral Rex wird ein Combiner sein, der auch in seinen Einzelteilen eine herrliche Figur darstellen wird.
Gespeichert

Gaja Prime
NTF-News / Mod
Administrator
Combiner
*
Online Online

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3912


"shit happens" oder wie war das nochmal ?!?


Profil anzeigen
« Antworten #3 am: 04. Oktober 2013, 18:01:29 »

Danke für das Lob,Jungs...habe mir aber die Mühe nochmal gemacht und den Text überarbeitet und neue Bilder gemacht...ich hoffe es kommt jetzt noch besser an ^^
Gespeichert

Hardhead
Minibot
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 157


Profil anzeigen
« Antworten #4 am: 04. Oktober 2013, 18:12:06 »

Sehr sehr schönes Review das Lust auf mehr macht  verbeug
Gespeichert
apeface
Omnicon
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 542



Profil anzeigen
« Antworten #5 am: 10. Oktober 2013, 11:39:13 »

Da ich meinen jetzt auch habe kann ich die Bewertung zu 100% unterstützen, es sind wirklich bloß die sinnlosen "Gürteltaschen" und die Griffe der Messer die das Gesamtpaket minimal trüben! Sehr Gute Review Hammer Figur Punkt!
« Letzte Änderung: 10. Oktober 2013, 12:01:00 von apeface » Gespeichert
HunterPS
Omnicon
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 644


Fight. Protect. Meditate.


Profil anzeigen
« Antworten #6 am: 10. Oktober 2013, 16:42:32 »

Ich finde, die Gürteltaschen schließen eine kleine optische Lücke an den Hüften, aber das ist ja geschmackssache. Der Swivel-Mechanismus, an dem die Taschen aber angebracht sind, ist sehr gut umgesetzt. Selbst wenn sie einen stören sollten, ist dann schnell Abhilfe geschafft Smiley

Gut, das mit den Messerchen ist natürlich semioptimal, aber wenn sie in der Hand liegen, dann aber richtig gut Lächelnd Nächster Stop: Fortis!

Fan Cheer: FERAL REX! FERAL REX! FERAL REX!
Gespeichert

Gaja Prime
NTF-News / Mod
Administrator
Combiner
*
Online Online

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3912


"shit happens" oder wie war das nochmal ?!?


Profil anzeigen
« Antworten #7 am: 10. Oktober 2013, 17:05:24 »

Ich finde die Hüftklappen jetzt nicht wirklich störend...ist aufjedenfall gut gelöst

Aber vielleicht kriegt mein Bovis noch ein kleines Upgrade verpasst....der Obligatorische Nasen-Ring  BigSmile
Gespeichert

Seiten: [1]   Nach oben
Drucken
Teletraan Board  |  Fan Zone  |  Teutonicons - Fan Reviews  |  Thema: Gaja Prime´s Rezension zu Mastermind Creation R-03 Bovis the Supply Specialist
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2015, Simple Machines