Google+

TFSource Lilly & Friends Unrealbooks Actionfiguren24

Gerrut Camaro Reprolabels-Toyhax TF Robots Kapow Toys

Teletraan Board 26. September 2018, 05:37:43 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.


Einloggen mit Benutzername und Passwort
News:
Willkommen im Teletraan Board!

Anzeigen der neuesten Beitr├Ąge

Alles zu unserer deutschen Transformers Fan Convention C.O.N.S. findet ihr hier!
Bitte nehmt euch etwas Zeit und lest das Regelwerk hier!

Viel Spa├č!

 
 
Übersicht Hilfe Suche Kalender
Seiten: [1]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Review -- Toyworld TW-D02 Muddy (Dinobot Sludge)  (Gelesen 6565 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Laserwave13
V.I.P.
Combiner
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3447


ミスタースパーコル Mr. Sparkle


Profil anzeigen
« am: 19. April 2015, 17:57:39 »

Und noch mehr Dinobots  smiles

Toyworld TW-D02 Muddy

Vorwort:
Das sich Roar ja doch vorgedr├Ąngt aber sein pures G1 Aussehen bewiesen hat kommt hier nun der Vergleich von Toyworld Muddy und FansProject Columpio. Und wer der besser G1 Sludge sein wird. Hier sei noch zu erw├Ąhnen das im Gegensatz zu Roar unser Muddy keinerlei Fehler oder Probleme hatte oder hat. Qualitativ Top und Fehlerfrei. Hoffentlich bleibt das so.

Verpackung:
Wie schon bei Roar eine v├Âllig ├╝berdimensionierte Schuhschachtel mit einer Einlage aus Styropor welche lediglich die Figur und zwei Waffen und ansonsten jede Menge Luft enth├Ąlt. Keine Combiner Teile. Sch├Ân aber etwas sinnlos gro├č. Anleitung und Collectors Card wie auch bei Roar nat├╝rlich mit dabei.



Dinomode:
G1 Sludge und was f├╝r einer. Stellt man die beiden Sauropoden neben einander k├Ânnte man sagen sind sie kaum zu unterscheiden. Au├čer das einer davon eben deutlich gr├Â├čer ist und gl├Ąnzt. Dieses mal in silbernem Chrom. Proportional sieht er toll aus, v├Âllig ausreichend beweglich und einfach ein sch├Âner gro├čer Dinosaurier. Zugegeben die Interpretation von FansProject ist etwas beweglich, gerade der Hals ist toll gel├Âst aber Muddy kommt daf├╝r ohne H├Âcker aus was ich bei weitem besser finde. Was die G1 Optik angeht, man kann ja nicht sicher sagen ob Columpio das ├╝berhaupt anstrebt doch Toyworld und Muddy werfen FansProject hier ganz klar aus dem rennen. F├╝r mich der sch├Ânste Dinomodus den Sludge bisher bekommen hat. Neben Planet X und der FOC Version. Sch├Âne Details und Beweglicher, sch├Ânes Chrom, einfach perfekt Classics / G3 Sludge.



Robotermodus:
Auch hier ist die Transformation ├╝berraschend einfach aber nicht nur zufriedenstellend sonder bietet auch einige kleine ├ťberraschungen an Ingenieurskunst. Wie auch schon bei Roar sind die Beine sauber, keine Dinobeine und auch kein Schwanz. Das hat FansProject verpasst. Allerdings ist das nicht alles, denn die Idee aus den Hinterbeinen die Arme zu machen w├Ąhrend die kleineren Vorderbeine in den Fl├╝geln am R├╝cken verschwinden ist mehr als genial. Das gibt Muddy nicht nur eine sch├Âne G1 sondern auch eine sehr saubere und gut proportionierte Silhouette. Klasse gemacht. Auch die Beweglichkeit bietet wieder alles abgesehen von den Handgelenken was aber nicht tragisch ist. Er bekommt spielend gute Posen hin und hat dabei einen stabilen Stand. Sein Oberk├Ârper ist nicht so wuchtig wie bei Roar aber die Arme lassen selbst Schwarzenegger neidisch werden. Das ist Kraft wie sie nur ein Dinobot hat. Daher ist es auch nicht schlimm das die Waffen ├Ąhnlich langweilig sind wie bei Roar. Das Schwert ist dieses mal sogar eher winzig und wirkt albern. Die Handfeuerwaffe ist das etwas besser und reicht v├Âllig. Was soll man sagen, einfach ein sauberer toller G1 Sludge der auch hier FansProject aus dem Rennen wirft. Klasse gemacht!



Fazit:
Kurz und knapp, G1 Sludge. Nicht das FansProject jetzt mit Columpio v├Âllig versagt h├Ątte, er sieht ebenfalls super aus, auf seine Weise, aber f├╝r Classics / G3 ist ihm Muddy deutlich ├╝berlegen. W├╝rde da jederzeit die FOC Version von Planet X als Partner vorziehen. Das er f├╝r den Combiner nebst Roar das zweite Bein stellt erscheint auch hier eher nebens├Ąchlich denn man merkt es weder dem Roboter noch dem Dino wirklich an und es wurden keine Abstriche gemacht. Auch wenn der Combiner von GCreations mit Shuraking wom├Âglich gr├Â├čer wird, Bildern zu folge, doch deren erste Figur scheint ein extremer Kibble-Roboter zu sein. Somit auch hier klar gegen Muddy verloren. Toyworld zeigt das ein dritter und damit Combiner Modus nicht zu lasten der anderen beiden Modi wie Roboter und Dino gehen muss. Aber Geschm├Ącker und vor allem Priorit├Ąten sind nat├╝rlich verschieden und es kommt darauf an was einem wichtig ist. Auch Muddy ist kein Masterpiece und will es auch nicht sein. Von daher ist er sicher nicht der Beste Dinobot, aber der Beste G1 und G3 Sludge und daher f├╝r mich genau was ich wollte. Eine absolut tolle Figur von toller Qualit├Ąt. Meine Begeisterung f├╝r Toyworld und deren ├ästhetik und Ingenieurskunst f├╝r klassische Transformers wie auch deren Throttlebots w├Ąchst stetig. G1 und G3 Fans absolut empfohlen.

Note: 1-

Nicht Masterpiece aber wenn man sie dazu stellt sieht es so aus  smiles

Gespeichert



Nein, meine Sammlung ist nichts f├╝r kleine Kinder!
Philister
Godfather of Sparx
Administrator
Leader
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 5606


Wo die jungen H├╝pfer noch was lernen k├Ânnen...


Profil anzeigen WWW
« Antworten #1 am: 17. März 2016, 10:56:56 »

Jetzt endlich auch auf TFU:

Gespeichert

Seiten: [1]   Nach oben
Drucken
Teletraan Board  |  Fan Zone  |  Teutonicons - Fan Reviews  |  Laserwave13  |  Thema: Review -- Toyworld TW-D02 Muddy (Dinobot Sludge)
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2015, Simple Machines