Google+

TFSource Lilly & Friends Unrealbooks Actionfiguren24

Gerrut Camaro Reprolabels-Toyhax TF Robots Kapow Toys

Teletraan Board 13. Dezember 2018, 19:45:32 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.


Einloggen mit Benutzername und Passwort
News:
Willkommen im Teletraan Board!

Anzeigen der neuesten Beiträge

Alles zu unserer deutschen Transformers Fan Convention C.O.N.S. findet ihr hier!
Bitte nehmt euch etwas Zeit und lest das Regelwerk hier!

Viel Spaß!

 
 
Übersicht Hilfe Suche Kalender
Seiten: [1]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Tipps für Restaurierung beschädigter Verpackungen  (Gelesen 3187 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Shockwavefan
Protoform
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 10


Profil anzeigen WWW
« am: 13. Juni 2018, 11:42:08 »

Hi

ich gehöre zu den Sammlern die Teile ihrer Sammlung gerne in der Originalverpackung lassen. Jetzt habe ich mir gerade über Ebay.com (also im Ausland) einen Titans Return Blitzwing gekauft welchen ich eigtl gerne in der Originalverpackung lassen wollte. Falls jemandem das gute Stück nicht bekannt sein sollte: Es handelt sich um ein Voyager Class Modell. Heute kam nun das Toy an, leider war es nur in Luftpolsterfolie und dünner Pappe eingewickelt und wurde wahrscheinlich beim Transport etwas zerdrückt. Dummerweise vor allem im Fussbereich, was zur Folge hat dass die Box nicht mehr gerade steht und dazu neigt in eine Richtung zu kippen oder etwas höher als andere Boxen zu stehen. Ausserdem klappert etwas im inneren, ich hoffe die Figur hat nichts abbekommen, sieht aber zumindest von aussen bisher nicht so aus. Mich ärgert das ganze und ich wollte mal fragen ob jemand evtl Tipps oder Ideen hat wie man das ganze wieder einigermaßen in Form bekommt. Könnte man evtl mit einem Bügeleisen vorsichtig versuchen das ganze wieder halbwegs glatt zu bekommen? Zb wenn man ein Stück stoff oder ein altes T-shirt dazwischen legt. Oder wäre das gefährlich für den Druck und evtl die Plastikfolie darunter. Vlt hat jemand Tipps oder Ratschläge was ich mal probieren könnte.

Besten dank
Gespeichert
Reyjin
Spychanger
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 495



Profil anzeigen WWW
« Antworten #1 am: 13. Juni 2018, 12:04:50 »

Ein bügeleisen würde das plastik schmelzen lassen, das was da klappert wird sehr warscheinlich etwas von der Plastikummantelung der Figur sein, sprich von eben jenem Transparenten part ist ein stück abgebrochen und klappert da jetzt in der verpackung rum.
Ich würde den Tesafilm entfernen und den Karton öffnen und von innen den karton wieder in die Richtige form bringen, im zweifel von innen mit Plastik oder etwas Pappe verstärken und im Anschluss wieder verschließen.
Gespeichert

Meine Reviews findet ihr hier Zwinkernd
https://www.youtube.com/c/Reyjin
Seiten: [1]   Nach oben
Drucken
Teletraan Board  |  NTF-Wreckers  |  Wreckers Bereich  |  Thema: Tipps für Restaurierung beschädigter Verpackungen
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2015, Simple Machines