Google+

TFSource NTF-Toys ADHD-Toys Actionfiguren24

Gerrut Camaro Reprolabels-Toyhax TF Robots Kapow Toys

Transformers War for Cybertron Autobot Version für DS


Veröffentlicht von Jazz am 03.07.2010 19:40h
Punkte blueblueblueblue  (8 von 10)
Hits: 5398
Sprache:

Hallo liebe Ntfler, in diesem kleinen Testberricht gehen wir mehr in das Transformers War for Cybertron Autobot Version ein. Dieses Spiel ist vom gleichen Hersteller kreiert wie die anderen Transformers DS Film Spiele. Aber lasst uns nun mal anfangen.

Grafik: Die Grafik von War for Cybertron für den Nintendo DS ist einfach nur super klasse und zeigt was das Nintendo DS Grafisch zu bieten hat. Es hat die Grafik wie die letzten Spiele die auf der PSX herauskamen. Und der Detailniveau trotz kleinen Bildschirms sind äusserst lobenswert.

Sound: Der Sound ist wesentlich besser als die Film Spiele die der gleiche Hersteller kreiert hat. Doch man muss schon mit einem Kopfhörer die Musik sich anhören um auf den Genuss des Soundes zu kommen. Der Sound ist eine Mischung von Elektro, Techno und einen leichten Touch an Metal.

Gameplay: Das Gameplay ist erstaunlich gut gemacht, der Entwickler hat dazu gelernt und benutzt viele Elemente die der Entwickler schon bereits im zweiten Film Spiel programmiert worden sind, wie das Auflevelsystem und der Turbomodus. Ich bin mir nun leider nicht sicher ob Vicarious Vision auch das Animated Spiel entwickelten doch sie haben ebenso ein Teamup Modus in das Spiel entwickelt, nun stellt ihr die Frage was ist das, nun man kann von einem Charakter zu dem anderen zwitschen. Aber nur von zwei Charakteren zu gleich, kurz gesagt, nur die beiden die man Anfangs der Mission ausgewählt hat. Denn das Spiel ist auch in drei verschiedenen Status bearbeitet worden, so sind die Transformers in verschiedenen Angriffen stärker oder haben gar nicht dieses Element zum leichter Besiegen des Gegners. Von den 11 Charakteren sind nicht nur die Vorhanden die im War for Cybertron Konsolen Spiel vorhanden sind sondern auch noch Exclusive DS Characktere dabei wie unter anderem Cliffjumper, Swoop und in meinem Erstaunen sogar Grimlock der von Gregg Berger gesprochen wird. Das Spiel ist ab und zu sehr schwer aufgebaut doch es bleibt fair. Dazu kommt dass wenn man das einsammlen der Goldenen Disk, bekommt man entweder einen neuen Charakter freigeschaltet oder man bekommt Statuse freigeschaltet die euch mehr Resistenz, Feuerschukraft, Stärke, Skill oder andere Status Elemente noch dazu verstärkt. Doch leider wie sich dies alles gut anhören vermag hat auch dieses Spiel schwächen aufzuweisen, denn dieses mal gibt es kein Multiplayer so wie wir es in den Filmspielen kannten, sondern es handelt sich hierbei um einen Offline Multiplayer Modus, idem man nur den Multiplayer spielen kann wenn ein andere Freund oder Bekannte ein DS und das Spiel hat.

Trotz keinem online Multiplayer sage ich nur Top, dieses Spiel ist eine sehr gutes DS Spiel das man nach der Kampagne immer noch gerne spielen will und darum bekommt dieses Spiel eine Gesamtnote von 8 von 10.

  

Weiterleiten | Zurück zur Übersicht ]