Thema: Phils Kritik zu: Animated TA-20 Blackout

Forum: Philister

Autor Philister


Philister - 19/7/2010 um 12:55


Philister - 19/7/2010 um 12:55

http://www.transformers-universe.com/content/images/Imagemaps/AnimatedBlackout_Map.jpg
Mehr Bilder gibt's durch Klick auf die Grafik oben

Robotermodus: Bringen wir das Offensichtlichste hinter uns: Blackout hat das gleiche Problem wie sein Namensvetter (Movie Blackout) und viele weitere Voyager-Klasse Figuren wie Lugnut  oder Bulkhead: er ist zu klein. Ein großer Teil seiner Masse geht in die Breite, womit nicht mehr viel für die Höhe bleibt. Er sollte mindestens doppelt so groß sein, wie er ist, stattdessen sind die meisten Deluxe Figuren genauso groß oder sogar größer als er.

Das wäre erledigt, widmen wir uns jetzt der eigentlichen Figur. Animated Blackouts Robotermodus ist beinahe identisch geformt wie der von Movie Blackout. Das Cockpit teilt sich und bildet die Außenseiten des Torsos, das Heck wird zu den Beinen und der Rotor hängt wie ein Cape an seinem Rücken. Allerdings können nur vier der sechs Rotorblätter gerade runter hängen, die restlichen zwei stehen zur Seite weg. Keine Ahnung wieso man hier kein komplettes Rotor-Cape gemacht hat, sieht aber trotzdem gut aus. Animated Blackout ist natürlich um einiges gedrungener als sein Movie Gegenstück. Er hat sehr kurze Beine, einen massigen Torso und große Arme, sowie eine winzig kleinen Kopf mit einem wunderbar schnuckligen Bärtchen. Ich weiß nicht wieso, aber ich liebe diesen kleinen Kopf da und er erinnert mich an irgendeinen anderen fiktiven Charakter, aber ich komme einfach nicht drauf an wen.

Blackouts Beweglichkeit ist gut, bis auf eine Ausnahme: Er kann die Arme an den Schultern nicht seitlich heben. Das schränkt die möglichen Posen ein wenig ein, ist aber keine große Sache. In punkto Waffen gibt es dagegen absolut keine Beschwerden. Raketenwerfer auf den Schultern und Unterarmen, Gatling Kanonen am Torso und außerdem kann er den Heckrotor seines Fahrzeugmodus an einer seiner Hände andocken (einfach die Klauen einklappen) und damit eine Art Kreissäge verschießen. Und wo wir von den Klauen reden, die sind bei Blackout sehr schön geworden, inklusive einzeln beweglicher Finger. Sehr schön gemacht. Alles in allem also ein sehr netter Animated Robotermodus mit nur wenigen kleinen Schönheitsfehlern.

Alternativmodus: Im Cartoon hatte Blackout nie einen Erdmodus, aber wenn er ihn gehabt hätte, hätte er wohl so ausgesehen. Eine vereinfachte, im Animated-Stil gehaltene Version der selben Art Kampfhelikopter, zu dem auch Movie Blackout wurde. Massiv, von sechs Rotorblättern in der Luft gehalten, Raketenwerfer an den Seiten und oben am Rotor und die Gatling Kanonen über dem Cockpit. Leider hat der Helikopter kein Fahrgestell, aber das ist auch sein einziges Problem. Die Detaillierung ist hier natürlich weniger ausgeprägt als bei der Movie Version, aber das passt zum Animated-Stil und deshalb keine Beschwerden. Alles in allem also ein guter, wenn auch nicht unbedingt aufregender Fahrzeugmodus.

Bemerkungen: Die Animated Serie war voller Hommagen an vergangene Charaktere und Ereignisse, sowohl älteren als auch jüngeren Datums. Blackout ist natürlich eine Hommage an einen noch sehr jungen Charakter, nämlich den gleichnamigen Movie Decepticon. Gleicher Fahrzeugmodus, gleiches Basis-Design, nur sehr unterschiedliche Stile. Blackout trat nur in einer einzigen Episode von Animated auf („Transwarped“). Er war Teil von Team Charr (zusammen mit Strika, Oil Slick, Cyclonus und Spittor) und half dabei ein von Rodimus Prime angeführtes Autobot Team niederzumachen. Laut seinem Tech Spec ist er der größte und stärkste der Decepticons und hat im Großen Krieg mehrere Omega-Klasse Roboter alleine besiegt.

Als Spielzeug ist Blackout nicht mehr und nicht weniger als die Animated Version von Movie Blackout. Er hat das selbe Problem (zu klein), zeigt aber die gleiche Coolness. Ich bin froh dass es dieser Kurzauftritt-Charakter es in die Toyline geschafft hat. Er ist sicherlich nicht die beste Animated Figur von allen, befindet sich aber deutlich näher am oberen Ende der Liste als am unteren. Für alle Animated und Blackout Fans eine lohnende Anschaffung.

Gesamtnote: 2

Megatron_Zero - 19/7/2010 um 18:05

Danke für das schöne Rewiev. :-)
Stärkt mich im Verlanden ihn mir anzuschaffen nur noch mehr. ;)

P.s.: Ich sehe an den Unterarmen keine Raketenwerfer. :a010:

Axxis - 19/7/2010 um 20:01

er sieht schon sehr cool aus, und dadurch ich bei animated vielleicht die einzigartige chance habe alle charaktere zusammen zu kriegen die ich möchte, natürlich ein pflichtkauf ;)

Customizer_1 - 19/7/2010 um 20:36

Tolles Review und lustige Figur

Rodimus ist aber ein Minor kein Prime

Tobimus Prime - 19/7/2010 um 20:44

Tolles Review.
Eine Tolle figur, die ich gern hätte mir sie fürs erste aber nicht anschaffen werde ;)

Scourge - 19/7/2010 um 21:02


Zitat von LimeWire, am 19/7/2010 um 20:36

Tolles Review und lustige Figur

Rodimus ist aber ein Minor kein Prime



Kommt drauf an auf was man sich bezieht. Serie oder Figur... Wenn es nach Hasbro gegangen wäre würde die Figur auch Rodimus Prime heißen, aber es gab schon so viele Prime Toys in Animated, da hat man es lieber gelassen. Einfach Rodimus hätte es in diesem Fall auch getan, aber das sind nur meine 2 Cents.

Philister - 19/7/2010 um 21:20

Genau. Im Cartoon hieß er Rodimus Prime. Nur die Figur heißt anders.

Starfire Magnus - 20/7/2010 um 12:52

Schönes Review vom Dicken.  :thumbup:

Scourge - 12/8/2010 um 20:41

Hi, Phil, eine Frage zu Blackout:

Fällt er eigentlich sehr stark auf wenn man ihn zu anderen Animated Figuren stellt? Meine das im Bezug auf Farbe und Akzente, da Takara ja doch einen deutlich anderen Stil in dieser Beziehung hat.

Philister - 13/8/2010 um 20:57

Ich finde jetzt nicht, dass er aus dem Rahmen fällt.

Customizer_1 - 13/8/2010 um 21:38

takara blackout hat keinen metalliclack falls das die befürchtung sein sollte.....

Scourge - 13/8/2010 um 22:16


Zitat von Philister, am 13/8/2010 um 20:57

Ich finde jetzt nicht, dass er aus dem Rahmen fällt.



Okay, Danke, Phil. Bin am überlegen ob ich mir ihn hier noch von Takara besorgen soll. Weil mehr hat Hasbro ja noch nicht zu Animated gesagt, was sehr schade ist.


Zitat von LimeWire, am 13/8/2010 um 21:38

takara blackout hat keinen metalliclack falls das die befürchtung sein sollte.....



Ein wenig ja.

Customizer_1 - 13/8/2010 um 22:17

da is kein metallic dran, als einzige takara animated figur BTW o_O

Scourge - 13/8/2010 um 22:23

Danke für die Infos Leute. Ich werde es mir überlegen.

Dieses Thema kommt von : New Transformers Archive
http://ntf-archive.de

URL dieser Webseite:
http://ntf-archive.de/modules.php?name=eBoard&file=viewthread&fid=64&tid=611