Thema: Eure Eigencharas~

Forum: Fan Art

Autor: SunEagle


F-22 - 12/5/2009 um 17:30

Name: Drone

Fraktion: Decepticons

Geschlecht: Unbekannt

Motto: Unbekannt

Alternativ Modus: Keinen

Roboter Modus: Bewegt sich auf drei Beinen Fort. Sieht sehr Animalisch aus.

Farbe: Schwarz. Größtenteils Silber.

Bewaffnung: Shock Rifle und Stasis Granaten.

Biographie: Die Decepticons Dronen treten größtenteils in großen Massen auf. Sie sind klein und schnell und wurden Kreiert um auch in die Unterirdischen Verstecke der Neo Autobots vor zu dringen. Sie Haben keinen eigenen Verstand,sondern werden von einem Hauptcomputer im Zentrum von Trypticon gesteuert.



Tankman - 12/5/2009 um 17:19

Name: Sidepipe
Fraktion: Decepticons
Geschlecht: männlich
Altmode: Citroen GT Concept
Aussehen: viel Weiß, schwarze/graue carbon Aktzente und 6 hellblaue Augen (2 Parallele leisten, mit je 3 Augen drinnen)
Bewaffnung: ausfahrbarer Dolch am rechten Unteram ( Assasians Creed like^^)
Geschichte:
Sidepipe arbeitet wie Longarm Prime als Doppelagent und darüber hinaus ist er einer dr besten Seines Faches. Sein Dolch, welcher im Unterarm versteckt is, saugt während des aufspiesens eines Gegners informationen aus ihm hinaus. Sein Charakter kann man am besten mit einem Cowboy vergleichen, der immer cool und gelassen bleibt, egal was geschiet.



Altmode:


F-22 - 6/5/2009 um 18:09

Name: Radicus Prime

Fraktion: Neo Autobots

Geschlecht: Männlich

Motto: Gewalt ist das einzige Mittel den Frieden zu waren.

Alternativ Modus Lamborghini S.U.V.

Roboter Modus: Bullige erscheinung. Front des Wagens auf den Schultern. Rechter Arm ist eine Kanone. Vordere Reifen im nacken,hintere Reifen in den Knien. Kopf ähnelt einem Soldaten mit Helm

Farbe: Silber. Schwarze Brust. Blaue Augen.

Bewaffnung: Ionen Blaster.

Biographie: Radicus Prime ist der Oberste General der Neo Autobots. Nach dem er den Tod von Optimus Prime als junger Soldat mit ansehen musste hat er sich dem Kampf gegen die Decepticons verschrieben. Er ist ein überlegender junger Autobot. Er überlegt sich jeden Schritt zwei mal um die Decepticons auch dort zu treffen wo es ihnen am meisten schadet. Radicus Prime lebt nach der Philosophie das jedes Wesen sein Recht auf Freiheit hat,nur oft verteidigt er diese auf Explosive weise.






Name: Garuda

Fraktion: Decepticons

Geschlecht: Männlich

Motto: Megatron ist vergangenheit....lang lebe Garuda!

Alternativ Modus: Futuristischer Kampfpanzer der Japanischen Armee.

Roboter Modus: Samurai artiger Aufbau. Beine Werden aus den Hinteren Ketten. Unter arme sind mit den ketten ausgefüllt. Schulter Panzerung beseteht aus der Kanone. Kopf ähnelt einem Samurai Helm

Farbe: Rot. Schwarze Akzente. Weiße Kanjis zieren seinen Körper.

Bewaffnung: Mehrere Raketen. Cyber Katana. Impuls Kanone

Biographie: Garuda ist nach dem Mysteriösen ableben Megatrons der Oberste General der Decepticons. Er war bei der großen Schlacht anwesend in der Optimus Prime von Megatron vernichtet wurde. Er tötete Starscream und wurde zur rechten Hand Megatrons. Garuda sieht Radicus Prime als seinen vom Schicksal erwählten Gegner. Durch ihr aufeinander treffen bei der großen Schlacht auf Cybertron haben sie eine Besondere verbindung zu einander. Garuda ist einer der letzten Decepticons die einen Alternativ Modus von der Erde besitzen.




brawl 56 - 6/5/2009 um 17:40

Name: Half Light
Fraktion: Decepticons
Geschlecht: männlich
Altmode: JLTV Military Vehicle
Aussehen: im Botmode besteht er aus kleinen panzerplatten, die über seine Servos und Kabel verankert sind. also ziemlich "fleckig". Diese Platten sind Beige, und die Technik selbst ist grau/silber.
Bewaffnung: Sniper und kampfmesser
Geschichte:
Half Light ist ein einfacher Soldat unter den Decepticons.
Er hat nicht viel zu sagen, aber trotzdem meckert er an allem und jedem rum. Selbst auf dem Schlachtfeld!
Er ist einfach die Nervensäge des Universums.

Altmode:


F-22 - 1/5/2009 um 13:28

Name: Dynamite

Fraktion: Neo Autobots

Geschlecht: Männlich

Motto: BOOM! Here Comes the BOOM!

Alternativ Modus: Futuristicher Speedster

Roboter Modus: Hintere Reifen werden zu dem Fuß. Recht dünner Körper. Vordere Reifen bilden die Schultern. Kopf sitzt auf einem längeren Hals.

Farben: Helles Blau. Viele Silberne Stellen. Schwarz auf der Brust und auf dem Kopf. Gelbe Augen.

Bewaffnung: Mehrere Sprengkörper. Handgranaten.

Biographie: Dynamite gehört zu der neuen Gruppe den Neo Autobots. Sie haben sich gegründet nach dem Optimus prime von Megatron vernichtet wurde und Cybertron in die Hände der Decepticons über ging. Aus trotz gegenüber dem Herrschenden Regime der Decepticons besitzen die Neo Autobots Alternativ Modi von der Erde.

Dynamite ist der verrückte Bombenleger der Neo Autobots. Er liebt es dinge in die Luft fliegen zu sehen. Seine Schnelle Art der Fortbewegung hilft es ihm schnell zu flüchten bevor er eine Energon anlage der Decepticons in die Luft sprengt. Selbst sieht er sich als Künstler,für andere ist er einfach nur Verrückt.





[Editiert am 1/5/2009 um 13:32 von F-22]

brawl 56 - 1/5/2009 um 13:16

Goil....genau mein Geschmack!
Weiter so :thumbup:

*sich auch nochmal ein paar einfallen lassen muss*

F-22 - 30/4/2009 um 22:35

Name: Abominator

Fraktion: Decepticons

Geschlecht: Männlich

Motto: Wenn es Lebt,kann ich es Töten.

Alternativ Modus: Hydraulic Crawlerdrill

Roboter Modus: Ketten werden zu zwei Rädern,die als Füße dienen. Rechter Arm ist der Bohrarm des Alternativ Modus. Linker Arm sehr dünn. Hat drei Krallen. Kopf sitzt sehr Tief. Hohe Schultern.

Farben: Größtenteils Gelb. Hat einige Schwarze und Weiße Akzente. Augen sind Blutrot.

Bewaffnung: Großer Bohrer.

Biographie: Abominator wurde von den zukünftigen Decepticons geschaffen,um die letzten Autobots zu vernichten. Er wurde dem Design und der Technik der Constructicons nach empfunden,die vom legendären Megatron geschaffen wurden.
Abominator selbst ist eine rollende Killer Maschiene. Sein Wortschatz beschränkt sich auf das nötigste. Abominator führt nur Befehle aus,er denkt nicht über sein Handeln nach,was ihn zu der perfekten Waffe macht. Auch seine Größe gibt ihm einen Vorteil gegen über den Autobot Rebellen auf Cybertron.






[Editiert am 1/5/2009 um 19:24 von F-22]

Edgecrusher - 29/4/2009 um 23:20

Name: Edgecrusher
Rank: Decepticon Commander of the CSI NEOKAON who defected to the Predacons
Hight: 70 ft
Altmode: F16 Fighterjet

Edge Crusher's Bio

The warrior known as Edgecrusher began his career long before the start of the Great War, in the city of Tarn. Initially a research scientist, Edgecrusher had studied in the prestigious universities of Nova Cronum, and had made a name for himself as a brilliant figure in the field of weapons development. Working for the Vos-based company Shock-Corp, Edgecrusher was responsible for a number of innovations in their range of small arms and anti-armour technology, but upon the outbreak of the war between Vos and Iacon, lost his position within the company as a result of its closure due to its owner’s business deals with both warring cities. Leaving the war-torn city-state to find new employment elsewhere, Edgecrusher was dismayed to find that the market had effectively closed. Travelling the globe to find a new life, he soon found himself impoverished and world-weary, and was forced to take up a position in the military of Tarn to make ends meet.

Although his military service began with a position in engineering and weapons maintenance, the eventual start of the war between Vos and Tarn led to him being drafted into regular service. He soon began seeing action in the slums of Vos, flushing out resistance fighters holed up in the shelled ruins. His experiences, and the high casualty rate of the war, eventually led to him being promoted to lead one of the main battalions involved in protecting the border. It was in a position of command that Edgecrusher began to excel, realising that the science of battlefield strategy was easier to take up than the chemistry and physics of his prior life.

In his new position, he was to find himself facing a potent new threat to Tarn’s war effort – the newly formed Havocon Division, Vos’ ace in the sleeve unit of shock troops. Edgecrusher’s 12th Battalion began engaging in a game of cat and mouse with the Havocons, each unit taking the upper hand one after the other, with heavy losses incurred on both sides. The leader of the opposing Havocons, Misanthropy, was to become a figure of hate and fear in the forces of the 12th, just as Edgecrusher was regarded the same by the Havocon forces. However, neither general was to come face to face with each other for the duration of the war, and with the mutual destruction of both city-states in a co-ordinated nuclear strike, both figures sank into obscurity. Edgecrusher, surveying the ruins that used to be a promising, developing city, felt nothing but disgust at the fate of so many civilians and innocents. Taking leave of his battalion, he left Cybertron entirely, eager to find somewhere without such carnage and slaughter.

To this end, Edgecrusher plied the system in a starship commandeered from the Tarn military fleet, searching the stars for a world of peace. However, such was the brutal history of Cybertron that his arrival in many worlds was greeted with fear and intolerance, as his race was known for its warmongering and greed. Driven forcibly from planet after planet, his optimistic self was gradually worn down, leaving an embittered and hateful misanthrope in his place. Over a period of centuries, his quest for peace became a quest for slaughter, touching down on new planets in order to wreak mayhem and butchery on the populace. His name soon came to precede him, however, and another figure in self-imposed exile from Cybertron began to seek him out – Misanthropy.

The two eventually met millennia after they had both left Cybertron, which by now was in the grip of the Great War. Their meeting was to happen on the jungle death-world of Ultimo Mondo, home to a savage race of cannibalistic troglodytes. In the thick, primordial jungles of the planet’s equator, the two stumbled upon each other whilst waging war on the local populace. Recognising each other without ever having seen the other before, the two squared up to each other, fingers tightening around weaponry, as each began to recognise the hatred boiling within the eyes of the other. Edgecrusher was the first to drop his weapon, then Misanthropy, and the two shook hands in mutual admiration for the other’s ability. Leaving the planet together, they vowed to wage war on the universe, and together they founded the Renegade Decepticon Dissidents, or RDD, a coalition of disaffected soldiers and private armies.

After the RDD was established, Misanthropy left to fulfil his own objectives, vowing to return to fight alongside Edgecrusher on Cybertron. Edgecrusher, however, realised that Cybertron would always be a warzone, and that the RDD needed a base of operations from which it could launch its raids. To this end, Edgecrusher, along with the group of soldiers he had gathered together as his own personal retinue, tried to locate a planet strategically placed from which to attack Cybertron. Alongside another exiled Cybertronian named Naval Strike, they were able to find a world on the edge of the same solar system as their home planet, orbited by a single moon. Seizing the opportunity, the small yet capable force made planet-fall at the southern pole, and within hours was waging a war of conquest with the planet’s population, a highly organised insect race. Edgecrusher’s experience flushing out well-defended positions in the Vos-Tarn War was to prove invaluable in formulating a strategy to combat the hive-based species, and within only a year, the planet was entirely under RDD control, nominally ruled by Edgecrusher, who renamed it Neo Kaon, after the birthplace of the Decepticon movement with whom the RDD had aligned itself.

After consolidating their rule and eliminating the very last of the planet’s original inhabitants, Edgecrusher left Neo Kaon under the control of a council of his trusted officials, and returned to Cybertron with his retinue, now known as CSI Neo Kaon after their new home world. Upon his return to Cybertron, he began seeking out former acquaintances from his years spent travelling the planet before the wars, drafting any survivors into the RDD. Those who refused were shown no mercy, but those who accepted his invitation, such as Dynamax and Dreadspawn, would come to find themselves wielding significant influence in the organisation. The swelling ranks of the RDD proved to be a liability, however, as, without any clear hierarchical system, a struggle for leadership was to break out.

The conflict began on Neo Kaon, where Naval Strike had reacted to the addition of so much ‘new blood’ by challenging the status quo of the clan, questioning just who should rule, as well as a genuine concern for the stability and safety of Neo Kaon, which he felt was no longer secure from the attentions of the Autobot forces on Cybertron due to its increased traffic and notoriety. A power struggle was sparked, and within scant weeks, the RDD was to be divided into warring factions, vying for leadership. The absence of Misanthropy, and Edgecrusher’s disaffected attitude to what he saw as the possible collapse of his clan, tipped the balance in favour of Dynamax, who emerged victorious to lead the RDD, in a position he has occupied ever since. Naval Strike fled, and was not seen in the proximity of Neo Kaon again.

From here, the RDD was able to rebuild its strength, and Edgecrusher returned to active duty on Cybertron, taking part in vital battles across the planet’s surface, earning himself a name for his skill and the surgical precision of his unit’s raids and ambushes. Always eschewing the limelight of notoriety in favour of keeping a low profile, his name has since become a byword for stealth, secrecy and covert operations. However, his furtive nature and shadowy operations led to the Decepticon forces as a whole turning sour towards CSI Neo Kaon, forcing the unit to take refuge amongst the ranks of the Predacon faction, joining their old allies Dreadspawn and Misanthropy, creating a secondary division of the RDD operating distinctly from Dynamax’s command, yet for the same eventual goal.

Edgecrusher’s greatest triumph, however, was to come away from Cybertron, on the distant planet of Yaphet, which he had visited alone in order to research new plasma technologies for development. However, his ship had been followed from Cybertron by Maximal forces under the control of the fascistic officer Ghanence, and within minutes of his arrival he was placed under arrest for war crimes against the Maximal population, and sentenced to summary execution. Thinking quickly, he transformed into his fighter jet alternate mode, and slew two of is captors with fiery gouts of engine exhaust. As the others regained their wits, he took off, only to find that his point of arrival had been a lifeless desert – his landing co-ordinates had been scrambled by the pursuing Maximals in a bid to trap him, and the nearest settlement on the planet was several days away. Faced with no other option, he began waging a one-man war on his trackers, his considerable skill allowing him to pick them off one at a time. Before long, only Edgecrusher and Ghanence survived, with the Maximal officer entirely at the hardened Predacon’s mercy. Rather than kill his foe, Edgecrusher sealed him within the cockpit of the ship he had arrived in, and set its autopilot to return it to Cybertron. Upon Egdecrusher’s eventual return to Cybertron, armed now with a devastating array of plasma weaponry, his reputation as a beast in the night, the stalking terror, had been sown within the Maximal forces, who now regard him with a mix of terror and hatred, a standing in which Edgecrusher basks gloriously.



Twin Brothers Noob and Saibot
Rank: Predacon Scouts of CSI Neo Kaon
Size: 6.5 ft
Altmodes: Racing Bikes

There are few better examples of the unique means of survival and propagation used by the Cybertronian race than the twin brothers Saibot and Noob. Twins are a rarity in Cybertronian procreation, which is accomplished by a strange biomechanical process unique to the species, commonly referred to as ‘budding’. This process usually takes place in strictly defined situations, when the balance of electromagnetic waves in the Cybertronian’s system are at an optimum level suggesting tranquillity and the abundance of fuel, meaning that population growth is normally proportional to the surroundings of the budding group. When this electromagnetic balance has been attained, the individual beginning to ‘bud’ begins to experience symptoms similar to seizures or convulsions, often blacking out with pain and exertion. Once the process has begun in earnest, the very metal of the individual’s body begins to shift and liquefy, with vast streams and rivulets coalescing around the vital areas of the torso or abdomen, notably around the individual’s now frantically pulsating spark chamber.

From here, the individual’s spark begins to split, portioning off a small segment of itself into the growing mass of liquid metal, which slowly begins to take shape, form and function, and will grow over the course of several days and weeks to form a new, sentient individual. The process is intensively exhaustive of fuel and mechanical matter, and the budding individual is required to be tended to during the ordeal, lest both they and their forming progeny wither and die. Occasionally, the budding Cybertronian will not be able to obtain enough raw materials to form a fully-functioning offspring, and the result will be the budding of a stunted, dwarfish version of the anticipated youth, often lacking the full mental capacity of a full-grown Cybertronian. These bastard half-grown progeny are often looked down on with scorn, being usually referred to as ‘Mini-cons’, or miniature constructs, and used by their disenchanted issuer as serfs and labourers, although the growing Havocon faction on Cybertron maintains the individual freedom of the Mini-cons, often taking them in to live a microcosm of wider society in shanty towns in the conquered cities of Vos and Tarn.

However, even less common than this are those occurrences when a budding Cybertronian has access to more than enough basic provisions with which to procreate, which then has the result of allowing the issuing of two or more offspring at the one time, who often share a bond with each other tighter than that found anywhere else in Cybertronian society. These twins, or from time to time, triplets and quadruplets, are often regarded with superstition and dread by others, who see them as an ill omen and a dire portent. Amongst these genetic oddities are CSI Neo Kaon’s scout specialists, the duo of Noob and Saibot.

Spawned on the RDD colony world of Neo Kaon itself, it is currently unknown just who it was that sired the shadowy and elusive pair, though rumours abound of the originator being none other than Edgecrusher himself, having been artificially induced into budding by the technologies of the biologist Gram Negative, though the truth of the matter is ultimately cloaked in secrecy. What is known, however, is that the pair have come to prove themselves as being among the best infiltration units of the Great War, their mastery of stealth and covert operations often considered the pinnacle of CSI Neo Kaon, a unit which is already regarded as one of the finest stealth squadrons known to Cybertron.

It is Noob that it frequently considered the most senior of the pair due his slightly larger stature, with air of commanding influence giving him the appearance of experience beyond his relatively meagre years. As befits his thankless and solemn profession, he is dour and taciturn, rarely venturing to speak at all, even when directly addressed. He is considered an enigma by most of those outside of CSI Neo Kaon, his unspoken nature proving an impenetrable wall of anonymity to those unfamiliar with the unit’s close-knit bond.

Saibot, on the other hand, is atypically outgoing for a member of his unit, eager to absorb any new culture and information which he may come across, like some keen-eyed child eager to sample everything in the world around him. To this end, when not engaged in a mission, Saibot spends his time in the remnants of the once-illustrious city of Nova Cronum, poring through rubble that once belonged to art galleries, museums and universities, always keen to glean some new snippet of knowledge that may some day prove useful to him in a blacks ops mission.

Omega Destroyer
Rank: Second Commander of the CSI Neo Kaon
Hight: 65 ft
Altmode: M1A1 Tank

Him and Edgecrusher have been fighting together ever since the Cybertronian wars. They are a well trained team when together in action. OMEGA DESTROYER chose the M1A1 Tank as his alt mode since he knows how powerful it is. He also was the one who put the C.S.I. Neo Kaon together the way it is by asking his old comrade DE-MANUFACTURE and Ophidian a powerful sword fighter.

Being the strongest within the C.S.I. Neo Kaon he has learned a special fighting skill the “MARTIAL ART LANGUAGE” each time he uses this technique he says the following
Words “I am invincible. My shadow skills are unmatched. The power of my blow has no equal!” and he unleashes a power full blow any opponent who encounters this blow will be turned to scrap. With this technique he earned the nick name Shadow Skill.

In his alt mode his top speed is at 180 mph and with his 120mm shells he can bombard any target with in a 50 mile radius and with his mounted machinegun he can pierce any armoured troop within a 2 mile radius. His advanced armour can withstand heavy attacks of any kind.

In robot mode he’s 30 feet tall and never uses his cannon for battle because of his special fighting technique. His top speed in robot mode is at 60 mph.

OMEGA DESTROYER is a good second commander for the C.S.I. Neo Kaon he follows Edgecrusher and makes sure that the others do as well no matter what the task might be and that is his weakness at the same time because he never thinks long enough to see if he might suggest a different attack plan to Edgecrusher and that is why he’ll always be the second commander. But aside from that he is a loyal follower of Edgecrusher and Renegade Decepticon Dissidents

brawl 56 - 18/4/2009 um 08:02

Möcht ich auch nochmal:

Name: Firefox
Geschlecht: Weiblich
Fraktion : Decepticons
Größe: 17 Meter
Alter : unbekannt
Waffen: genug...
Job/Status: Aufklärerin
Alt.Mode: MiG 31 "Firefox"
Beschreibung:
Firefox ist leise, schnell und unsichtbar.
Sie führt ihre Observationsmissionen gezielt aus und das so schnell, das kaum ein Autobot sie jeh gesehen hat und sie gilt als gefürchtete Legende unter den Decepticons, u.A., weil sie dort auch nicht gerade in der Öffentlichkeit herumspringt, jedoch vertraut und respektiert Megatron sie und dass aus gutem Grund:
Nichtmal er könnte sie aufhalten, wäre sie sein Gegner!

Altmode:




Astrotrain86 - 14/4/2009 um 21:45

Name: Fachala Dragontail
Geschlecht: Weiblich
Fraktion : Decepticons
Größe: 15 Meter
Alter : Unbekannt
Waffe: Eisatem und einen Flammenwerfer
Job/Status: Kriegerin
Partner : hat keinen
Alt.Mode: Drache
Beschreibung:
Fachala ist eher die Angriffslustige und meidet es selten, irgendeinen Streit anzufangen. Sie liebt es einfach, anderen beim Streiten zu zuhören. Sie selbst ist ziemlich zickig. Und legt sich gerne mal mit anderen an, die um einiges größer sind als sie selbst. Früher gehörte sie zu den Autobots. Durch Experimente der menschen, wurde Fachala zu einem halb organischen wesen. Später schloss sie sich den Decepticons an,um rache an den menschen zu nehmen


Botmode



Altmode



[Editiert am 15/4/2009 um 21:16 von Astrotrain86]

F-22 - 9/4/2009 um 23:05

Name: Butt Crack
Geschlecht:Männlich
Fraktion: Decepticons
Alter:Jung
Motto:Verschwinde,ich lasse Kühlwasser ab!
Roboter Modus: weiß,schwarz mit silbernen Akzenten. Hat vier Arme von denen zwei Kanonen sind.
Vehikel Modus: Seat Leon
Funktion:Soldat
Bewaffnung: Zwei Plasma Blaster als zusatz Arme.

Beschreibung:
Butt Crack ist ein proll wie er im Buche steht. Er liegt herum,trinkt Energon und schießt gerne auf kleine Lebewesen. Wenn er nicht damit beschäftigt ist Fembots zu belästigen verbringt er seine Zeit damit auf die Jagd zu gehen...bevorzugt Menschen.
Butt Crack siehts sich nicht als Decepticon,jedoch findet er das sie die bessere Wahl sind da er seiner Saddistischen Natur bei ihnen freien lauf lassen kann.






Name:Neck Twist
Geschlecht:Männlich
Fraktion: Decepticons
Alter:Jung
Mott: Mal sehn ob man deinen Kopf abmachen kann.
Roboter Modus: rot,schwarz,einen X förmigen Visor. Sein Linker arm ist eine Kreissäge.
Vehikel Modus: Peugeot 207CC
Funktion:Soldat
Bewaffnung: Eine Kreissäge und zwei Maschienen Gewehre.

Beschreibung:
Neck Twist ist Butt Cracks bessere hälfte,was bei ihm nicht viel aussagt. Neck Twist ist der dümmste Decepticon den es wohl auf Cybertron gibt,was ihn gleichzeitig zu dme wohl besten macht. Er denkt nicht über seine Taten nach oder was für folgen sie haben,er führt ise nur aus.
Am liebsten entfernt er die Köpfe von anderen Decepticons mit seiner Säge,weil er nichts besseres zu tun hat. Wenn ihm Langweilig ist macht er es auch gerne mit seinem eigenen.



Barricade - 14/3/2009 um 20:18

Name: Alaniel
Geschlecht: weiblich
Größe: 6m
Zugehörigkeit: Autobots
Alter: jung
Bot.mode: orange,d.grün,d.grau
Alt.Mode: Audi A3
Waffen: Laserschwert

Beschreibung:
Alaniel hat zwei Gesichter.Zum Einen ist sie freundlich,hilfsbereit und gutherzig.Zum Anderen ist sie respektlos,ignorant und egoistisch.Der Grund dafür liegt an ihrer Eltern: Ihre Mutter war ein Autobot,ihr Vater Decepticon.Die Beiden wurden allerdings von den Decepticons offline geschickt da sie so eine "Beziehung" nicht dulden,Alaniel konnte damals,dank ihrer Eltern,noch flüchten.Doch eins ist klar: Die Decepticons sind immer noch hinter Alaniel her und geben nicht eher Ruhe bis sie ihr Ziel erreicht haben.

Alaniel liebt das Extreme und die Geschwindigkeit.Durch ihre "Decepticon-Veranlagung" zeigt sie so gut wie überhaupt keinen Respekt gegenüber Optimus Prime.Die Anderen Autobots wundern sich darüber das er so viel Geduld mit ihr hat,doch er ist der Meinung,da sie noch so jung ist,sie sich ändern wird.


[Editiert am 14/3/2009 um 20:21 von Barricade]

Sliverbolt   - 14/3/2009 um 17:23

Name: Cloud Breaker
Geschlecht: Weiblich
Fraktion : Autobot
Größe: Normal
Alter : unbekant
Waffe: riesige Blastergetling
Status: Scout
Partner : unbekant

Beschreibung:
Sie ist eine der schnelsten Scouts auf Cybertron was ihr schon oft geholfen hat
schwirige Situationen zu entscherfen auserdem ist sie eine Expertin wen es um Technik geht sie ist auserdem eine hervoragende schützin die mit Ihrer Getling verherenden Schaden anrichtet

Altmode:



Botmode:



[Editiert am 15/3/2009 um 00:47 von Sliverbolt]

Tankman - 17/2/2009 um 18:39

Ist jez auch egal, habe den Post rausgenohmen.....

Megatron_Zero - 17/2/2009 um 00:41

War ja auch eine Frage, nicht eine Feststellung. :D :redhead:

Tankman - 16/2/2009 um 18:40

Wenn man das so sieht, fällt n Audi, n Honda, n Boing usw. auch darunter.......

Ich glaube das hatten wir hier schon einmal ausdiskutiert, und wenn man im Internet freigegeben Bilder für einen nicht Geschäftlichen Zweck gebraucht, dann fällt das nicht unter Copyright.


[Editiert am 16/2/2009 um 18:41 von Tankman]

brawl 56 - 16/2/2009 um 18:34


Zitat von Tankman, am 16/2/2009 um 18:20

Zitat von Megatron_Zero, am 15/2/2009 um 20:30
@Tankman: Wir nicht mal eine Regel bezüglich Copyright? :klapp:


Galt die nicht in bezug auf original Characteere/Sachen wie z:b. K.I.T.T., oder die Baumaschinen von Bob der Baumeister ??? :puzz:


Öhm... darunter fallen auch Sachen von Warhammer?!

Tankman - 16/2/2009 um 18:20


Zitat von Megatron_Zero, am 15/2/2009 um 20:30
@Tankman: Wir nicht mal eine Regel bezüglich Copyright? :klapp:


Galt die nicht in bezug auf original Characteere/Sachen wie z:b. K.I.T.T., oder die Baumaschinen von Bob der Baumeister ??? :puzz:

Insecticons - 16/2/2009 um 17:23

mich überfallen die Ideen....xD
Name : Excavator
Geschlecht: männlich
Fraktion : Constructicons
Job: Saboteur
Aussehen: klein , ein Arm besteht aus Teleskopkran , Orange
Größe: 4 Meter
Waffen : Schwert(arm)
Alt Mode: Teleskoplader
Beschreibung:

Excavator war eigentlich dazu programmiert , Gebäude auf Cybertron zu bauen , jedoch war er Teil einer kleinen , rebellierenden Gruppe von Constructicons , die die Diktatur Megatrons verhindern wollten. Dort wurde er aufgenommen , und immer mehr Constructicons fanden ihren Weg zu der Rebellion.

Durch einige Upgrades und Umbauten ist er nun in der Lage , Sachen zu zerrstören statt sie zu bauen, indem er seinen Teleskopkran in ein Scharfes Schwert verwandelt.
Trotz seiner geringen Größe hat er das Ansehen von vielen Constructicons , da er an vielen Attentaten auf die Decepticons beteiligt war.

Megatron_Zero - 15/2/2009 um 20:30

@Tankman: Wir nicht mal eine Regel bezüglich Copyright? :klapp:

Insecticons - 15/2/2009 um 14:34

Name: Ground Pounder
Geschlecht: Männlich
Fraktion : Decepticons
Größe: riesig (xD)
Alter : mittelalt
Waffe: riesige Kreissäge , Kriegshammer ,
Job/Status: Ultimativer Constructicon Krieger
Partner : Devastator
Alt.Mode: Schaufelradbagger
Beschreibung:
Ein sehr treuer Decepticon Krieger , welcher schon unzählbar viele Autobots auf dem Gewissen hat. Er kam ein Jahr nach Devastator auf die Erde , um sich bei den Autobots für seinen gefallenen Kameraden zu rächen . Ihn hält nichts davon auf , einen Autobot nach dem anderen zu zerquetschen.

Bekannt für viele Erdbeben auf Cybertron , welche er mit seinem Kriegshammer verursachen kann.

Alt Mode Pic:

Tankman - 15/2/2009 um 14:12

WEGEN COPYRIGHT RAUSGENOHMEN
-Tankman


[Editiert am 17/2/2009 um 18:38 von Tankman]

brawl 56 - 14/2/2009 um 10:39

Name: Crush
Geschlecht: männlich
Zugehörigkeit: Decepticon
Alter: recht jung
Alternativer Modus: sucht sich immer wieder ´nen neuen.
Robotermodus: besteht aus verschieden farbigen Metallplatten, die i-wie an seinem Exo-Skellet befestigt sind.
Größe: 7m
Waffen: überdimensionale Flex
Job/Status: Feldarzt (kennt sich hervoragend mit Amputationen aus)
Partner: Wrecker


Name: Wrecker
Geschlecht: männlich
Zugehörigkeit: Decepticon
Alter: recht jung
Alternativer Modus: sucht sich immer wieder ´nen neuen.
Robotermodus: besteht aus verschieden farbigen Metallplatten, die i-wie an seinem Exo-Skellet befestigt sind.
Größe: 8m
Waffen: Granatwerfer
Job/Status: Sprengstoffexperte
Partner: Crush

Beschreibung:
Crush & Wrecker sind unter den ´Con Linien nur unter dem Namen: "Die Schrottbrüder" bekannt.
Sie sind zwar recht jung, sehr bekloppt und brappeln meist nur komisches Zeugs, aber dennoch führen sie ihre Aufträge immer aus. Egal wie. Meistens fliegen die Fetzen und i-was fliegt in die Luft.
Wenn sie mal nichts zutun haben, fahren sie seeeehr gerne ein paar Crash-Derbys, das erklärt auch, warum sie sich immer wieder einen neuen ALtmode suchen (müssen).

(Derzeitige) Altmodes:



Crush (rot) und Wrecker (gelb).

Barricade - 14/2/2009 um 00:45

Name: Astraea
Geschlecht: keins ~geschätzt weiblich
Zugehörigkeit: Autobots
Alter: relativ jung
Alt.Mode: Seat Freetrack
Bot Mode: rosa,grün,grau;blaue Optics

Beschreibung:
Sie lacht gerne,ist von froher Natur,kann natürlich auch mal ausrasten und dennoch sind ihr Gefühle fremd.Gerüchte besagen außerdem das sie einer völlig anderen Spezies angehört.

Name: Uranus
Geschlecht: keins ~geschätzt weiblich
Zugehörigkeit: Autobots
Alter: undefinierbar
Alt.Mode: Laptop,Hundeähnliches Wesen
Bot Mode: silber

Beschreibung:
Ist für Astraea sowas wie "das Mädchen für alles".Sie kommuniziert durch ein Hologramm,kann sich damit auch in alle möglichen Computer- und Sicherheitssysteme hacken.Wie Astraea scheint auch sie nicht cybertronischen Ursprungs.


Name: Standby
Geschlecht: männlich
Zugehörigkeit: Autobots
Alter: in etwa wie Optimus Prime
Alt.Mode: Reisebus
Bot Mode: silber,blau,beige

Beschreibung:
Standby ist sehr ausgeglichen und hat im Laufe der Jahrmillionen viel an Erfahrung gesammelt.Kämpferisch immer noch auf der Höhe und für jeden Decepticon eine Herrausforderung.
Sein Interesse gilt aber auch Astraea.Doch da dieser Gefühle völlig fremd sind,reagiert sie auf seine "Annäherungsversuche" mehr als verwirrt.

Bild:



[Editiert am 12/3/2009 um 21:40 von Barricade]

Megatron_Zero - 28/1/2009 um 01:04

Nice, aber der Größenunterschied beider Alt.-Modi ist etwas
unrealistisch. :D

Astrotrain86 - 28/1/2009 um 00:19

So mal ein EC von mir für die Bots. Der ins RPG kommt :D . Ehemaliger Astrotrain.

Name: Razorblast (Astrotrain)
Geschlecht: Männlich
Zugehörigkeit: Autobot . Früher Decepticon
Alter: Unbekannt
Alternativer Modus Eins: F16 Jet
Alternativer Modus Zwei: Jeep Land Rover Defender in Blau
Robotermodus: Wie Astrotrain, nur weitaus größer und in dunkelblau
Größe: 12m
Waffen: ImpulseLaser / Laserschwert
Job/Status: Triple Changer Soldat
Partner: DesertDemon

Beschreibung: Früher war Razorblast ein Decepticon Names Astrotrain. In einem Kampf gegen die Scrabs,die einen krieg auf der erde veranstalten. Mussten die Autobots und Decepticons zusammen halten. Doch mitten in diesem Kampf hatte er sich in einen Autobot verliebt. Er stellte sich gegen den Megatron und nahm seinen schwurr als Decepticon ab. Nach einer Umprogrammierung wurde einer seiner altmodes verändert und bekamm einen anderen Namen. Seitdem Kämpft er mit den Autobots zusammen, für den frieden zwischen beiden fraktionen.

Erster Altmode


Zweiter Altmode


[Editiert am 28/1/2009 um 01:08 von Astrotrain86]

Barricade - 19/1/2009 um 13:24

Name: Fireshine
Alter: etwas jünger als Grimlock
Geschlecht: keins -geschätzt:weiblich
Zugehörigkeit: Dinobots
Alt.Mode: Utahraptor
Bot Mode: braun,grau,beige

Beschreibung:
Früher war sie ein Decepticon,doch nachdem sie einem Autobot zur Flucht verholfen hatte(er war ein gute Freund von ihr),istsie nun selbst auf der Flucht vor ihnen.Fireshine hatte schon immer Problem damit,wie Decepticons ihre Probleme lösen und ist deswegen auch des öfteren in Schwierigkeiten geraten.

Die Autobots sind ihre letzte Hoffnung und so bittet sie sie,sich bei ihnen aufzunehmen.Anfänglich sind die anderen ihr gegenüber misstrauisch,doch das legt sich recht schnell(dank der Hilfe eines Freundes ;)
Trotzdem neigt Fireshine teilweise zu recht "gewöhnungsbedürftigen"Methoden(Con sein färbt wohl ab),aber die restlichen Autobots wissen inzwischen damit umzugehen und sie davon abzuhalten.

Tankman - 10/1/2009 um 16:45

Name: Ranger
Motto : Retten, was noch zu retten ist!
Fraktion : Autobots
Alter : 32 Jahre
Geschlecht: Männlich
Größe : 8,63m
Bewaffnung : rostiges Breitschwert im Arm und Plasma Blast-Pistole
Alt.Mode: Post Apocalyptiches Auto
Roboter Modus: Silber-Rost, viele Narben und Kratzer, ausserdem Trägt er eine Sonnenbrille über seine dunkel Blauen Augen
Partner : keine
Aufgabe: Menschen beschützen
Beschreibung:
Nachdem die Decepticons die Erden übernohmen hatten, ist Ranger noch dem Ruf der restlichen Autobots gefolgt und zu Erde gereist, ohne zu wissen, dass er dort auf sich alleine Gestellt ist. Ranger bleibt stehts gelassen, sogar im Kampf. Es sei dem, jemand demoliert seine selbst angefertigte Sonnenbrille :cool: Er versucht nicht nur als "Rambo" Die Cons zu schlagen, sondern auch den Rest der winzigen Weltbevölkerung zu retten, welches oft ziemlich schwer fällt.....

Altmode:


P.S. Dieses Szenario spielt nachdem die Decepticons den Allspark bekommen haben... ( siehe hier: http://www.youtube.com/watch?v=4EtJHTUwuus&feature=related< /a> ;) )


[Editiert am 10/1/2009 um 16:54 von Tankman]

Insecticons - 8/1/2009 um 21:08


Barricade - 8/1/2009 um 20:46

Name: Waterfly
Geschlecht: weiblich
Alter: relativ jung
Zugehörigkeit: Decepticon
Alt.Mode: Eurocopter EC 135 T1
Bot.Mode: lila,schwarz,blau,rote optics
Partner: Firedown

Beschreibung: Für einen Decepticon ist Waterfly sehr mitfühlend und freundlich.Doch diese "autobotähnlichen" Gefühle machen ihr teilweise sehr zu schaffen,da es nicht zu ihrem "Decepticon-Sein" passt.Sie ist stets um ihren Bruder Firedown besorgt,da dieser mal gerne über seine Grenzen hinausschlägt.
Autobots gegenüber verhält sie sich aggressiv.

Name: Firedown
Geschlecht: männlich
Alter: relativ jung
Zugehörigkeit: Decepticon
Alt.Mode: (Privat-)Jet
Bot.Mode: dunkelblau,grau,weiß
Partner: Waterfly

Beschreibung: Charakterlich ist er das genaue Gegenteil zu seiner Schwester.Es kann des öftren mal vorkommen,das er alleine loszieht um ein paar Autobots zu jagen.Sein "jagen" besteht darin,die Bots zum Narren zu halten und zu veralbern..das ist eben seine Art des Zeitvertreibes.


[Editiert am 24/1/2009 um 22:36 von Barricade]

Tankman - 3/1/2009 um 21:43

Echt Alles Klasse EC! :thumbsup:

Auchmal was neues von mir:

Name: Redliner
Motto : Weg da, hier komm ich!
Fraktion : Autobots
Alter : ca. 32 Erdenjahre
Geschlecht: männlich
Größe : 49 Meter
Bewaffnung : Energie Schwert und Metall Schild
Alt.Mode: Raumtransprorter der "samurai cop" Klasse
Partner : keine
Aufgabe: Transporter der Autobots
Beschreibung:
Redliner ist sehr patriotisch, aber leider auch sehr Ungeschickt. Er stellt viel Mist an, obwohl er immer nur Helfen will. Redliner, oder Redi wie er genannt wird, hat die besondere Kraft in Raum und Zeit zu Reisen, kann diese Fähigkeit aber nicht Kontrolieren. So passierte es z.B. Das er sich eines Nachts unbeabsichitg aus seiner Stasiskammer teleportierte und sich mitten im Himmel er futuristischen Weltmetropole befand. Aus laute Panik scannte er ein Raumschiff und hat sich so konzentriet wie noch nie, um nach Hause zu kommen. Schlieslich hat es doch geklappt ;) Redline übt Tag für Tag um seine Kräfte unter Kontrolle zu bringen und seine kleinen Missgeschicke dabei sorgen immer wieder für Aufregung.


Megatron_Zero - 25/12/2008 um 18:34

Nicht schlecht, brawl. :thumbup:
Gefallen mir. :redhead:

Barricade - 25/12/2008 um 15:26

coole charaktere *_*

myself:

Name: Sneakhunter
Alter: jung
Zugehörigkeit: Decepticons (neutral)
Alt.Mode: Drache
Bot.Mode:rot,weiß,rote optics
Waffen: Stab,Pfeil und Bogen,Feuer
Besonderheit: hat einen Decepticonchip eingepflanzt bekommen,der mehr und mehr Besitz von ihr ergreift

Beschreibung:
Über ihre Vergangenheit ist nicht viel zu sagen außer das ihr die Decepticons alles weggenommen und somit ihr Leben zerstört hatten. Dazu wurde sie noch von diesen dazu gezwungen ein Decepticon zu werden. Obwohl sie sich nach einiger Zeit daran gewöhnt hat,wünscht sie sich ihr altes Leben zurück.
Was die Kämpfe betrifft..da hält sie sich meistens raus und beobachtet alles aus sicherer Entfernung.Sie ist überhaupt relativ freundlich den Autobots gegenüber wenn auch distanziert.Aus diesem Grund wissen diese auch nicht,wie sie Sneakhunter einschätzen sollten,da sie trotzallem schon so manchen Autobot schwer beschädigt hat.Sie greift aber nur an,wenn es ihr ausdrücklich befohlen wurde zu tun.Sie folgt Megatron auch nur aus dem Grund so loyal,da sie weiß,sollte sie sich weigern weiterhin ein Decepticon zu sein,offline geschickt wird.Sneakhunter fürchtet sich zu sehr vor den Decepticons (obwohl sie jetzt selbst dazugehört)um irgendwelche Dummheiten zu machen.
Später verspricht ihr ein,als Decepticon getarnter,Autobot das er ihr helfen würde.Allerdings hat er sein Versprechen nie gehalten(was sie sehr verletzt hat),woraufhin Sneakhunter anfing einen Hass auf die Autobots zu schieben da sie sich betrogen fühlt.


[Editiert am 3/4/2009 um 17:33 von Barricade]

R-Bumblebee - 23/12/2008 um 10:23

Was erblicken meine Optics denn da... Ö_Ö

-> Drei neue Autobots in unseren Reihen. ^^ *Jubel*

Die Charas gefallen mir auch sehr, eure Ideen sind zum Teil
wirklich sehr einfallsreich; Nur weiter so. :thumbup:

@ Insecticons:

DER ist ja mal freaky~ XD

Bei ihm ist wirklich eine Wasserpistole die beste Abwehr. ^^
Aber echt 'ne coole Idee. Nur schlecht, wenn er mal die Stromrechnung
nicht bezahlt hat... XDDD

brawl 56 - 23/12/2008 um 10:06

@Desert Demon & Insecticon
Beides sehr schöne Charas! Gefallen mir :D


Auch was neues von mir:

Name: Runround
Geschlecht: männlich
Zugehörigkeit: Decepticon
Alter: recht jung
Alternativer Modus: Xanavi Nismo Super GT GTR #23
Robotermodus: Hauptsächlich rot und schwarz, dazu silberne Akzente
Größe: 8m
Waffen: Ziemlich großes Schwert, dessen Klinge im Altmode seinen Spoiler bildet.
Job/Status: Aufklärer
Partner: GT

Name: GT
Geschlecht: männlich
Zugehörigkeit: Decepticon
Alter: recht jung
Alternativer Modus: Xanavi Nismo Super GT GTR #22
Robotermodus: hauptsächlich rot und schwarz, dazu silberne Akzente
Größe: 8m
Waffen: Ebenfalls eine großes Schwert.
Job/Status: Aufklärer
Partner: Runround


Beschreibung:
Runround und GT sind zwei Merkwürdige Decepticons.
Sie sind verrückt, haben keine Ahnung worum´s geht und sind immer verpeilt.
Sie werden von den ´Cons als Aufklärer eingesetzt, da sie mit ihren Altmodes auf der Erde ziemlich schnell abhauen können und wichtige Infos und Daten blitzschnell übertragen können.
Beide waren ehemalige Autobots nur wurden sie von Ultra Magnus ausgeschlossen, da sie sich immer weiter von ihren eigentlichen Aufträgen entfernt haben und ihre Befehle missachtet haben.


Altmode:
Rundround:



GT:



[Editiert am 25/12/2008 um 18:40 von brawl 56]

Insecticons - 22/12/2008 um 22:02

mein neuer Chara :
Name: Voltage
Motto : ''Achtung - Hochspannung!''
Fraktion : Autobots
Alter : relativ Jung , aber kein ''Teenager''
Geschlecht: männlich
Größe : 8 Meter
Bewaffnung : 2 Elektroimpulserzeuger
Alt.Mode: Cybertronischer Kampfpanzer
Partner : keine
Rang : Ingenieur , wird jedoch häufiger auf dem Schlachtfeld genutzt
Beschreibung:
Voltage ist ein ziemlicher Hitzkopf. Er stürzt sich meistens auf seine Aufträge , ohne etwas geplant zu haben.

Statt Händen besitzt er 2 Elektroimpulserzeuger , mit denen er Feinde in einem Radius von 100 Metern betäuben kann.Aus dem Grund setzt Optimus ihn gerne in den vorderen Fronten ein . Da diese Waffen viel Energie kosten , hat er 2 Generatoren auf seinem Rücken , die c.a.50.000 Watt Strom speichern können.

Diese Eigenschaften forden jedoch eine enorme Schwäche: Eine Berührung mit Wasser kann seine Schaltkreise überladen , deshalb ist er mit einer speziellen Legierung gepanzert.

DesertDemon - 22/12/2008 um 13:51

Dann will ich meinen OC auch mal vorstellen.

Name: DesertDemon
Geschlecht: weiblich
Alter: unbekannt
Größe: 4,50 (ja, sie ist ein Winzling)
Altmode: Aston Martin / Vantage GT2
Botmode: gelblich/golden, schwarze Ralleystreifen
Fraktion: Autobot
Aufgabe: /

Beschreibung:
DesertDemon verlor während des großen Krieges ihren gesamten Erinnerungsspeicher. Aus irgendwelchen Gründen würde er deaktiviert. Kurz darauf wurde sie gefangen genommen und das für eine ziemlich lange Zeit. Irgendwie gelang es ihr zu fliehen und zur Erde zu fliehen, wo sie von den Autobots aufgenommen wurde.
Sie ist der geborene Angsthase und tickt aus, wenn ihr ein Decepticon zu Nahe kommt. Aber mit der Zeit, legte sich diese krankhafte Macke. Sie ist ein Paranoid und fürchtet sich überwiegend vor allem. Sie hasst Waffen und kämpfen zu müssen. Sie ist eher ein Denker, als ein Kämpfer. Oder besser ausgedrückt, ein kleines Kind. Vertrauen tut sie nur sehr wenigen und wenn sie es mal tut, war es meistens die falsche Entscheidung.
Am liebsten rennt sie weg und verkriecht sich irgendwo.

So, soweit zu meinen OC. Hoffe er gefällt ^^

Starfire Magnus - 19/12/2008 um 03:04

@Nova: wäre ja noch cool wenn du ne Story hinter deinem EC hättest. ;)

Nova - 18/12/2008 um 21:59

Name: Anaconda
Geschlecht: männlich
Alter: ?
Rang: Spion
Rasse: Autobot
Charakter: lustig, Geheimnisvoll
Waffen: (Combowaffen 2x)
1. Whirlpool-Blaster (wenn Wasser in der nähe ist)
2. Tornado-Blaster
3. Blaster
Aussehen: himmelblaue Augen, grün-beige Panzerung
Fahrzeug: Luftkissenbot

TPAE - 18/12/2008 um 19:49

Vielen vielen Dank. Hätt' ja nu nicht gedacht, dass die olle Kratzbürste so gut ankommt ^^

Starfire Magnus - 18/12/2008 um 01:56

:o Jaaa neeeeee....

Cooooool....ganz ehrlich: ich hatte da meine Hände nicht im Spiel...:D
Starfire rulez...hehe...geiler EC! :ok:

Megatron_Zero - 18/12/2008 um 00:21

Geil beschrieben!! :thumbup:
Und Willkommen auf NTF!!! :D

TPAE - 17/12/2008 um 19:27

So, mir wurde gesagt, OC's hier vorstellen. Also los.
(Fürs RPG, wenn denn angenommen)

Name: Starfire (wie schon einmal erwähnt, ich kann den Namen ändern)
Alter: ziemlich jung, erst kurz vor Beginn des Krieges erschaffen
Geschlecht: weiblich
Fraktion: Decepticons
Altmode: BMW E 46

Für Bilder des Alt- und des Botmodes: http://swindle86.deviantart.com/

Beschreibung:
Starfire wurde wenige Jahre vor Beginn des großen Krieges geschaffen. Sie sollte als Kommunikationsbot bei der Wartung der großen Rechner Cybertrons mithelfen. Doch die junge Femme mit dem aufbrausenden Temperament hatte anderes im Sinn. Statt den ihr zugewiesenen Aufgaben nachzukommen, schloss sie sich einer Gruppe Outlaws an, die ihre Zeit vor allem damit verschwendeten, Energonlager zu überfallen und die Beute zu verschmuggeln.

Nach Ausbruch des Krieges schloss Starfire sich den Decepticons an. Nicht, weil sie an Megatron glaubte oder weil sie die Autobots hasste, sondern weil die Decepticons die Femme gewähren ließen ohne ihr in irgendetwas Einhalt zu gebieten.
Und so wurde aus der Schmugglerin eine talentierte Spionin, kalt, skrupellos und vor allem hinterhältig.

Sie spielt gerne mit ihren Opfern und hält sie zum Narren. Denen, die den Fehler begehen, ihr zu vertrauen, fällt sie in den Rücken. Als absoluter Einzelgänger hält sie selbst zu ihren Kameraden Abstand und begegnet ihnen mit Emotionslosigkeit und Sarkasmus.

Waffen:
Starfire ist nur leicht bewaffnet. In ihrem rechten Arm ist ein Maschinengewehr versteckt, doch das nutzt sie selten. Im Nahkampf bevorzugt sie unterarmlange Klingen, die auch in ihre Panzerung integriert sind. Doch ihre Liebe gehört dem modifizierten Scharfschützengewehr, dass noch aus ihrer Zeit als Schmugglerin stammt.

Barricade - 10/12/2008 um 13:24

Echt klasse der Charakter x3

hab auch was neues

Name: Daylight
Zugehörigkeit: neutral
Alter: unbekannt
Größe: 5m
Alt. Mode: Rentier
Bot Mode: braun,weiß,schwarz

Beschreibung:
Daylight ist der geborene Stratege.Ohne eine richtige Strategie geht er in keinen Kampf.Er eine tiefe Abneigung gegen Autobots und Decepticons,doch der Grund dafür ist unbekannt.
Daylight selbst ist nur schwer aus der Ruhe zu bringen,außerdem muss er sich über alles und jeden erstmal einen Überblick beschaffen bevor er endgültig seine Entscheidung trifft.


[Editiert am 3/4/2009 um 17:03 von Barricade]

Starfire Magnus - 10/12/2008 um 01:58

Holy...geiler EC... :D

Die Tage kommt dann auch endlich noch was von mir...juhuu ich habs fast geschafft! ;)

Megatron_Zero - 10/12/2008 um 01:53

So, dann will ich auch mal wieder was posten:

Name: Sturmwing
Geschlecht: männlich
Zugehörigkeit: Decepticon
Alter: älter als Blitzwing
Alternativer Modus: B-1B Bomber
Robotermodus: Wie Blitzwing, nur weitaus größer und massiger und in dunkelgrau
Größe: 14m
Waffen: Flammenwerfer und Vereiserkanone
Job/Status: Decepticon Kriegsherr im Ruhestand
Partner: keiner

Beschreibung: Sturmwing war zur Zeit des großen Krieges ein gefürchteter Kommandant, der für selbst für Decepticon-Standarts äußerst brutal war. Nie machte er Gefangene. Als er aber mit eigenen Optics mitansehen
musste, wie seine Frau von Autobots zerstört wurde, quitierte er den Dienst und verschwand. Fragwürdige Quellen behaupten er sei gen Erde gereist um ein Optic auf seine Söhne Blitzwing und Donnerwing zu haben, aber Beweise gibt es (noch) keine dafür.


brawl 56 - 9/12/2008 um 18:18

Uiiiii
Ganz vergessen, wie viel Spaß der Thread hier macht:

Name: Refter
Geschlecht: Männlich
Zugehörigkeit: Decepticons
Alter: Etwas älter
Alternativ Modus: RG33L-MRAP-MRRM :D
Roboter Modus: ´Selbe Colorierung wie Bonecrusher
Bewaffnung: ´Nen Morgenstern, 12,5mm Flak, 2x Rocketlauncher
Partner: Ehemals Bonecrusher, doch dieser fing an ihn zu hassen (welch Wunder xD)

Beschreibung:
Refter arbeitete früher mal mit Bonecrusher zusammen (welcher damals schon alles und jeden hasste, außer Refter). Nach und nach fing Bone auch an Refter zu hassen und so trennten sich ihre Wege.
Als er als Verstärkung auf die Erde gerufen wurde, hat er sich ebenfalls ein Fahrzeug ausgewählt, das auf dem selben Parkplatz stand wie Bone´s.
Er nahm den RG33L-MRAP-MRRM und hatte dadurch teilweise neue Waffen bekommen, wie z.B seinen Morgenstern.
Heute jagd er mit Vergnügen Autobots, indem er sie erst fesselt und dann genüßlich bis zum Tode quält....

Altmode:


[Editiert am 9/12/2008 um 18:19 von brawl 56]

F-22 - 9/12/2008 um 18:01

Hier ist mein Combiner Team


Name:Cobalt
Geschlecht:Männlich
Zugehörigkeit:Autobots
Alter:Normal
Motto:Immer feste drauf!
Alternativ Modus:Semi Truck
Roboter Modus:blau,silber,schwarzes Decal,güne Augen
Bewaffnung:Zwei Kanonen
Partner:Burnout und Velocity

Beschreibung:
Cobalt ist der Muskel des High Octane Combiner teams,er denkt nicht über seine Aktionen nach und liebt es sich in den Kampf zu stürzen. Wenn sie ihre Kombinierte Form bilden wird er zu den Beinen,der Hüfte,den Armen und dem Helm.






Name:Velocity
Geschlecht:Weiblich
Zugehörigkeit:Autobots
Alter:Normal
Motto:Lasst uns vorsichtig sein.
Alternativ Modus:Motorrad
Roboter Modus:gelb,schwarz,blaue Augen
Bewaffnung:Katana
Partner:Cobalt und Burnout

Beschreibung:
Velocity ist der einzige weibliche Transformer im High Octane Combiner Team,sie ist ständig besorgt um ihre Team Kameraden und plant jeden schritt gut durch. Wenn sich die drei Verbinden wird sie zum Kopf des Combiners.




Name:Burnout
Geschlecht:Männlich
Zugehörigkeit:Autobots
Alter:Normal
Motto:Schneller gehts immer.
Alternativ Modus:Ford Mustang
Roboter Modus:rot,schwarz,grüne augen
Bewaffnung:Laser Rifle
Partner:Velocity und Cobalt

Beschreibung:
Burnout ist der Anführer des High Octane Combiner Teams und geht sehr gewissenhaft vor was den kampf angeht. Er kann ab und zu etwas eingebildet sein und er versucht jede möglichkeit um allen klar zu machen das er der Anführer ist. Burnout wird zum Oberkörper und zur Schulter Panzerung des Combiner Roboters.




[Editiert am 9/12/2008 um 19:30 von F-22]

SunEagle - 4/12/2008 um 19:30

Hier mein Cerestar ^^

Name:
Cerestar
Alter: sehr alt (auch wenn er nicht so aussieht)
Rang: Medical Officer
Charakter: ruhig, liebevoll, zu nett für einen Decepticon, kann aber auch anders, ist schnell genervt
Aussehen: schlank, breite Brust, weiß-orange, trägt einen Sichtschutz
Fahrzeug: Krankenwagen
Mag: seine Arbeit, Ruhe
Mag nicht: Lärm, Krieg, lange Reisen
Besonderheit: konnte lange Zeit nicht kämpfen
Beschreibung: Er ist einer der Medical Officer der Decepticons, deshalb hatte er sich auch nie fürs Kämpfen interessiert, als jedoch seine große Liebe im Kampf getötet wurde schwor er Rache, er ließ sich das Kämpfen beibringen und nutzt nun eine Sense als seine Waffe.
Er kommt auf die Erde in der Hoffnung den Mörder seiner Geliebten zu finden.

btw: Hier ist der Stecki was umgestellt ^^ eigentlich isser ein ganz ruhiger und lieber und der Ziehvater von Screw ;3 *screw flausch*


[Editiert am 4/12/2008 um 19:34 von SunEagle]

Barricade - 4/12/2008 um 18:36

Name: Sake
Geschlecht: weiblich
Zugehörigkeit: Dinobots
Alter: unbekannt
Alt.Modus: Drache
Robotermodus: rot,schwarze Zacken,blaue Augen
Größe: 14m
Bewaffnung: Feuer,messerartige Krallen und noch so einiges mehr
Partner: unterschiedlich

Beschreibung:
Sie sagt nur selten etwas.Sie lässt lieber Taten sprechen und verständigt sich mit Urtümlichen Lauten.Sie mag zwar ein Dinobot sein,aber von den Autobots hält sie nicht sehr viel.Sie zieht ihre Dinge lieber alleine durch.


Name: Furtask
Geschlecht: männlich
Zugehörigkeit: Maximal
Alter: ziemlich alt
Alt.Modus: Mammut
Robotermodus: silber,braun
Größe: 12m
Bewaffnung: Mini-Raketen, großes Schwert

Beschreibung: Furtask ist meistens sehr ruhig und spricht nur etwas,wenn er es für nötig hält. Er handelt nie unüberlegt und versucht unnötige Kämpfe zu verhindern,da er der Meinung ist,das Gewalt keine Probleme löst,sondern neue verursacht.

Name:Sealer
Geschlecht: weiblich
Zugehörigkeit: Predacon
Alter: unbekannt
Alt.Modus: riesige Schlange
Robotermodus: nicht vorhanden(?)
Größe: 30m
Bewaffnung: Laserstrahlen,Krallen,Zähne,Schwanz

Beschreibung: Sealer ist äußert aggressiv,sie ist eben von dieser Sorte,denen man am liebsten nie begegnen möchte.Teilweise kann sie sehr eigenwillig sein und man muss sie mehr als nur einmal um etwas bitten.Ihr wissen in Sachen Geschichte ist erstaunlich,was auch vermuten lässt,das Sealer schon zu Zeiten des Krieges zwischen Autobots und Decepticons gelebt haben muss.Das wiederrum wirft neue Fragen auf,die sich nur erahnen lassen da sie selbst nichts über sich erzählt.

Name: Slay
Geschlecht: weiblich
Zugehörigkeit: Dinobot
Alter: unbekannt
Alt. Mode: Allosaurus
Bot.Mode: silber,blau,rot
Waffe: Zähne,Schwanz,Schwert

Beschreibung:
Slay ist für einen Dinobot ziemlich aggressiv.Sie ist der Meinung,das nur die starken überleben können und die schwächerern vernichtet werden müssen.Dabei interessiert sie es nicht ob Mensch oder Con,obwohl ihr die Menschen ziemlich egal sind..sie sind "zu klein um beachtet zu werden".

Name:Firelight
Geschlecht:männlich
Zugehörigkeit: Dinobots
Alter:unbekannt
Alt.Modus:Irritator
Bot.Modus:Hellgrau,mittelblau,etwas lila
Größe: 8m
Bewaffnung:Sniper,Feueratem

Beschreibung:
Zerstören und dumm sein ist alles was er kann.Er versteht nicht einmal so ganz den Unterschied zwischen Autobots und Decepticons.Aber er versucht alles um Grimlock nachzueifern.


[Editiert am 18/1/2009 um 03:06 von Barricade]

Insecticons - 4/12/2008 um 16:30

Mal was von mir:
Name : Solarstorm
Fraktion: Früher Decepticons , jetzt Autobots
Größe : c.a. 12 m
Alt.mode : Cybertronisches Hoverfahrzeug
Geschlecht : Männlich
Alter : Genau so alt wie Shockwave
Aussehen: Orange mit schwarzen und silbernen Details, ein hellblaues Auge , schlank
Partner : ehem. Shockwave , jetzt Perceptor
Waffen: Doppelläufige Photonpistole an seiner rechten Hand
Funktion : Krieger
Beschreibung:

Solarstorm ist Shockwaves Zwillingbruder , welcher bei den Decepticons immer im Schatten seines Verwandten stand. Aus dem Grund wechselte er zu den Autobots.
Seine nicht sehr hohe Feuerkraft macht er mit einer hohen Intelligenz und einer wahnsinnigen Geschwindigkeit weg.

Terrorsaur - 3/12/2008 um 16:47

Mal nach sehr langer Zeit endlich mal wieder was von mir xD

Nr.44:
Name: Clover
Geschlecht: weiblich
Zugehörigkeit: Decepticons
Alter: mittleres Alter
Alternativer Modus: KA - 50 Black Shark
Robotermodus: schwarz mit gemaltem "Haischnauze" auf der Brust,rote Augen,männliches Aussehen
Größe: 12m
Bewaffnung: ihre Rotoren,die übliche KA - 50 Bewaffnung
Job/Status: Soldatin
Partner: kann mit allen männlichen Decepticons zusammenarbeiten

Beschreibung:
Diese Decepticondame ist alles andere als glücklich über ihr Geschlecht.Sie wäre viel lieber ein Mann geworden.Sie stammt aus einer neutralen Familie und wurde dort immer wie ein kleines Mädchen behandelt,was ihr überhaupt nicht gefiehl.Irgendwann verließ sie das Haus und schloss sich den Decepticons an.

Sie benimmt sich wie ein Mann und kämpft auch so.Clover hat ihr Aussehen so verändert,dass ihre Weiblichkeit nur bei sehr genauer Betrachtung zu erkennen ist.Es ist nur ihre Stimme,die sie als "Mädchen" outet.

Clover reist mit einer Rotte von männlichen Decepticons zusammen,die sie als Ihresgleichen betrachtet.Von ihren männlichen Kollegen wird sie als Mann akzeptiert und wie einer behandelt.Nur selten fällt es dem Ein oder Anderem aus der Gruppe ein,dass sie eigentlich ein "Weibchen" unter sich haben.
http://www.preisvergleich.org/pimages/Kamov-Ka-50-Black-Sha rk_203__39730_40.jpg
http://www.airforce-technology.com/projects/ka50/images/ka5 0_3.jpg

Die restlichen Vier folgen später^^

Barricade - 22/11/2008 um 16:20

Name: Snownight
Alter: ziemlich jung
Geschlecht: keins ~ geschätzt:weiblich
Zugehörigkeit: eigene Partei
Alt. Mode: Eisdrache
Bot.Mode: weiß,lila,blau
Waffen: unbekannt

Beschreibung:
Snownight wird beschuldigt ihren Freund Darkice auf dem Gewissen zu haben. Sie macht kein Geheimnis darum und gibt es offen zu.Zudem behauptet sie einen guten Grund dafür gehabt zu haben: Er hat ihre Schwester offline geschickt.Kurz vor ihrer Verurteilung gibt es einen Zwischenfall.Eine kleine Gruppe platzt plötzlich in die Versammlung rein.Nachdem sie einige Verwirrung gestiftet haben,verschwinden sie wieder..mit Snownight.Als wäre das nicht genug,ist auch plötzlich der Körper von Darkice verschollen.Niemand kann sich so richtig einen Reim drauf machen und es heißt erstmal abwarten.

Name: Shamwolf
Alter: mittleres Alter
Geschlecht: keins ~ geschätzt:weiblich
Zugehörigkeit: eigene Partei
Alt. Mode: Wolf
Bot.Mode: ?

Beschreibung:
Shamwolf gehört zu einer kleinen Gruppe die sich von allem losgesagt haben.Sie unterstützen Snownight in allem was sie tut.
Shamwolf selbst ist äußerlich immer schlecht gelaunt und leicht reizbar.Dennoch kümmert sie sich um die,die ihr wichtig sind..selbst wenn sie das am Ende nicht gerne zugibt.


[Editiert am 14/2/2009 um 01:46 von Barricade]

brawl 56 - 17/11/2008 um 15:27

Name: Collector
Alter: Teenager ( wie sich das bei nem Robo anhört X3 )
Geschlecht: männlich
Zugehörigkeit: Decepticons
Alt.Modus: F-15
Bot.Modus: Urban Camo
Waffen: unzählige...jedenfalls mit seeeeehr viel Boom!

Beschreibung:
Collector ist trotz seines jungen Alters einer der beklopptesten ´Cons die es jeh gegeben hat. Er liebt es, wenn irgendwo, irgendwas, irgendwie in sie Luft fliegt. (meistens hat er´s auch verursacht) Jedenfalls hat er immmer irgendwo, irgendwie ein bisschen Sprengstoff dabei. Keiner weiß woher er diese Mengen an Boom-Mittel nimmt, jedenfalls nicht aus dem Lager der ´Cons.

Altmode:
F-15
Botmode:
Klicken!


[Editiert am 17/11/2008 um 15:37 von brawl 56]

Barricade - 16/11/2008 um 20:38

Ach,die hast du auch =3 ^^

so,neuer Chara x3

Name: Easy
Alter: recht jung
Geschlecht: unbekannt
Zugehörigkeit: Autobots
Alt.Modus: Smart Roadster
Bot.Modus: grau,braun,blaue Augen
Waffen:Krallen,Schwanz,Waffe

Beschreibung:
Easy ist immer gut gelaunt und sieht alles sehr locker.Etwas zu locker für manche.
Was sie auf die Palme bringt:Wenn man sie als Katze bezeichnet.Ihre Freunde ärgern sie gerne damit,nur haben sie danach ein paar verbogene Stoßstangen mehr.Zudem hat sie die schlechte Angewohnheit auf vier Füßen zu gehen.


[Editiert am 12/3/2009 um 22:01 von Barricade]

Megatron_Zero - 14/11/2008 um 00:38

Ich wünschte ich hätte so viele Ideen. ;)

Barricade - 13/11/2008 um 19:18

Ich hab noch nen neuen xD Noch nichtmal on gestelt und trotzdem hab ich den kleinen schon zum fressen gern xD


Name:Obstruct
Alter: mittleres Alter
Geschlecht:männlich
Zugehörigkeit: Maximal
Alt.Modus: Elch
Bot.Modus: brauntöne,grüne Augen
Waffen:Raketen,Keule

Beschreibung: Obstruct ist ein ziemlicher Hitzkopf in manchen Angelegenheiten,doch reagiert er sich meistens schnell wieder ab.Für seine Freunde ist er immer da und würde alles tun um sie zu beschützen.Obstruct liebt den Überraschungsmoment und greift gerne in unerwarteten Situationen an.

Name:Sunbeast
Geschlecht: unbekannt
Zugehörigkeit: Decepticons
Alter: unbekannt
Alt.Modus: Eine Art Drache
Bot.Modus: unbekannt
Größe: 15m
Bewaffnung: ziemlich viel

Beschreibung:
Dieses Wesen ist nur auf Vernichtung ausgelegt.Es gehorcht jedem Befehl ohne Wiederstand.Trotzdem wirket es manchmal verstört,als wüßte es nicht,was es tut.
Ursprünglich war es friedfertig,doch durch unfreiwillige manipulation wurde es zu dem,was es jetzt ist.Scheinbar wollten die Verursacher eine zerstörerische Bestie haben,doch bald hatten sie Sunbeast nicht mehr unter Kontrolle und flüchteten.
Megatron fand es völlig verstört auf und sah in ihm eine effektive Waffe gegen die Autobots.

Name: Threat
Geschlecht:männlich
Zugehörigkeit: Decepticon
Alter: mittleres Alter
Alt.Mode:Audi RS4
Bot.Mode: rot,schwarz
Größe: 6m
Bewaffnung:Waffe,Schwert

Beschreibung:
Threat ging für eine Weile eigene Wege,da er das Con-sein satt hatte.Doch schon bald hat er sich von seiner Vergangenheit einholen lassen und wieder den Decepticons angeschlossen..sehr zur Freude Megatrons.Sein altes Ich kehrt mehr und mehr zurück und er scheint sogar noch grausamer geworden zu sein.Er sieht keinen Sinn mehr in irgendwas,selbst in seiner Zerstörungswut nicht..doch ist das wohl das einzigste..worin er gut ist.

Name:Rage
Geschlecht:männlich
Zugehörigkeit: Decepticons
Alter:etwas älter als Threat
Alt.Modus: Audi S6
Bot.Modus:schwarz,d.blau
Größe: 6m
Bewaffnung: Elektroblaster,Sniper

Beschreibung:
Rage ist meistens gut gelaunt und scheint ein großes Interesse für ungewöhnliche Dinge zu haben.Da kommt ihm die menschliche Zivilisation gerade recht.Er versucht sie zu verstehen,doch macht dabei leider mehr kaputt als ihm lieb ist.Er passt immer auf seinen kleinen Bruder auf das er auch ja keine Dummheiten macht.
Doch sollte es ein Autobot jemals wagen einen zu verletzen der ihm wichtig ist,so zeigt Rage auch mal seine unangenehme Seite und die ist schlimmer als man ihm zutraut.


[Editiert am 24/1/2009 um 22:20 von Barricade]

OptimusPrime - 13/11/2008 um 19:11

Ich bin auch schon bei Knapp 40 oder so xD

Nova - 13/11/2008 um 19:04


Zitat von Terrorsaur, am 13/11/2008 um 16:51

Zitat von Nova, am 13/11/2008 um 00:33

:pray: Ich verneige mich vor dir Terrorsaur! :pray:


Du kannst mich auch gerne Meister nennen :haehae:

Naja,Charas Nummer 44 und 45 geistern mir schon etwas länger im Kopf rum.Wird aber dauern,bis ich sie mal aufschreibe.

Übrigens,ich kenne eine Person,die schon über 50 EC's hat XD


Du meinst bestimmt Meiserin!
Jo das wollte ich noch hinschreiben, aber das wäre unfair gegenüber den anderen Usern! :Blitzwing:

Terrorsaur - 13/11/2008 um 16:51


Zitat von Nova, am 13/11/2008 um 00:33

:pray: Ich verneige mich vor dir Terrorsaur! :pray:


Du kannst mich auch gerne Meister nennen :haehae:

Naja,Charas Nummer 44 und 45 geistern mir schon etwas länger im Kopf rum.Wird aber dauern,bis ich sie mal aufschreibe.

Übrigens,ich kenne eine Person,die schon über 50 EC's hat XD

Nova - 13/11/2008 um 00:33

:o das ist ja der Wahnsinn, also wenn ihr noch mehr auf lager habt, könnte man gleich Transformers 3 auf die beine stellen! :OptimusPrime:
Gott 43 Charas, genial! :thumbup:

Respect! :cool:
:pray: Ich verneige mich vor dir Terrorsaur! :pray:

Zilly - 12/11/2008 um 19:11

BOAH!! :o

Das ist eine ganze Menge! Da hat einer bzw. jemand sehr viel Fantasie. ;) Was man von mir, in dieser Hinsicht, nicht gerade sagen kann. :redhead:
Ich habe bis jetzt nur 2 oder 3. Mal gucken, ob ich die anderen hier reinsetze... :cool: :D

Terrorsaur - 12/11/2008 um 16:56

Nun,ich will nicht unbedingt alle meine 43 Charas posten,deshalb werde ich nur die Wichtigsten aufschreiben.

Name: Nightshadow
Alter: mittleres Alter
Geschlecht: männlich
Alternativer Modus: F-117 Nighthawk (*diesen Jet einfach liebt*)
Robotermodus: 10m groß,obwohl sein Altmode ihm eine größere Gestalt bietet;er ist komplett schwarz und hat rote Augen; spitze Formen,wie auch bei seinem Altmode
Job/Status:Er ist ein Attentäter der Decepticons
Waffen: mehrere Bomben und einige Raketen; im Robotermodus kann er seine Heckflügel wie zwei Kurzschwerter benutzen

Beschreibung:
Einer der wenigen treuen Anhänger Megatrons.Er redet nicht sehr viel,was für sein Alter doch recht ungewöhnlich ist.Als Attentäter ist er unschlagbar und legt sehr gerne "ein explosives Päckchen" bei seinen Opfern ab,wenn Megatron es ihm befiehlt.Dieser Decepticon arbeitet sehr gerne Nachts,was nicht nur an seinem Beruf liegt,sondern eher an der Tatsache,dass er in einem Zweikampf sehr schlechte Karten hätte.
Er ist erst spät auf die Erde gekommen und muss sich an diesen Planeten,seine Bewohner und Eigenheiten noch gewöhnen.Eins gefällt ihm aber sicherlich - die Geschichte der japanischen Ninjas,was ja kein Wunder ist...

Name: Old Shadow
Geschlecht: männlich
Zugehörigkeit: Decepticon
Alter: sehr alt
Alternativer Modus: F-19 Stealth Fighter
Robotermodus: schwarz,glasige rote Augen,gebeugt,Krückstock,"Hundemarke" mit seinen gesammten Daten
Größe: eigentlich 12m,aufgrund des Alters aber nur noch 9m (weil er gebeugt geht)
Bewaffnung: sein Krückstock
Job/Status: Rentner
Partner: Big Daddy (sein Aufpasser/Pfleger)

Beschreibung:
Old Shadow ist der Großvater von Nightshadow.Er war ein Soldat in Megatrons Armee,kann sich jedoch nicht mehr daran erinnern (wie an fast alles),da er an Alzheimer leidet.Deshalb trägt er auch eine "Hundemarke" mit allen wichtigen Daten über sich.

Big Dady fand Old Shadow eines Tages verwirrt durch die leeren Straßen Cybertrons ziehend und nahm sich des alten Decepticons an.Big Daddys Wunsch ist es,Old Shadow zu helfen,seine Familie zu finden,was sich Dank Old Shadows Krankheit als sehr schwierig erweist.Auch wenn Old Shadow ein sehr alter Bot ist,so erinnert er doch an ein kleines Kind,was Big Daddy noch mehr dazu veranlasst,auf den alten Decepticon aufzupassen.

Old Shadow stellt schon mal gefährliche Sachen an und treibt damit Big Daddy an den Rand eines Sparkkollers.Und wenn er von dem großen Bot gerettet wird,dann schlägt Old Shadow Big Daddy immer mit seinem Krückstock,weil er schon wieder vergessen hat,wer Big Daddy ist...


Name: Morning Star
Geschlecht: weiblich
Zugehörigkeit: Decepticon
Alter: etwa so alt wie Starscream
Alternativer Modus: Boeing X-32
Robotermodus: rote Augen,schwarz,ein paar silberne Sternenmuster wie Tattoos
Größe: 11m
Bewaffnung: 2 Morgensterne,MG,5t Waffenlast möglich
Job/Status: Kriegerin
Partner: Shadowknight (ihr Ehemann)

Beschreibung:
Morning Star ist die Tochter von Old Shadow und die Mutter von Nightshadow.Sie wurde nicht etwa nach dem Planeten Venus,der Morgernstern (und auch Abendstern) heißt,benannt,sondern nach der Waffe.Von daher ist es nicht verwunderlich,dass sie 2 Morgensterne immer bei sich trägt.Mit diesen Waffen kann sie beidhändig kämpfen.Die Fähigkeit,mit beiden Händen gleichzeitig Waffen zu führen hat Morning Star an ihren Sohn Nightshadow vererbt.

Als sich ihr Ehemann dazu entschlossen hatte,zu den Autobots zu wechseln,folgte sie ihm.Dies tat sie aus Liebe zu Shadowknight,doch trotz dieser Liebe entschied sie sich,ein decepticon zu bleiben.Sie lebt zwar unter den Autobots,unterstützt diese aber nur,wenn es um ihren Mann geht.Wenn es zu kriegerischen Auseinandersetzungen mit anderen Decepticons kommt,dann greift Morning Star auch hier nur an,wenn es um den Schutz Shadowknights geht.

Die Eltern von Nightshadow verschwanden einfach,als Shadowknight die Fronten wechselte.Da Nightshadow seine Eltern seid diesem Zeitpunkt nicht mehr gesehen hat,weiß er noch nichts von dem Verrat.
http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Bild:USAF_X32B_25 0.jpg&filetimestamp=20050813163754

Name: Shadowknight
Geschlecht: männlich
Zugehörigkeit: früher Decepticon,jetzt Autobot
Alter: etwas älter als Morning Star
Alternativer Modus: Dyna-Soar (Dynamic Soaring/Dynamischer Gleitflug)
Robotermodus: rote Augen,schwarz,ritterähnliches Aussehen
Größe: 9m
Bewaffnung: Schwert,MG,möglich: Bomben und Raketen
Job/Status: Krieger
Partner: Morning Star (seine Ehefrau)

Beschreibung:
Shadowknight ist der Vater von Nightshadow.Schon von Anfang an war er eher Decepticonuntypisch.In einem Kampf ist Shadowknight auf gleiche Chancen bedacht und er würde niemals einen am Boden liegenden,schutzlosen Gegner angreifen.Sein Schwert ist seine zuverlässigste und liebste Waffe.Die Bevorzugung von Schwertern ist auch auf seinen Sohn Nightshadow übergegangen.

Dieser Decepticon hatte es sich lange überlegt,ob er die Fronten wechseln soll oder nicht.Er hat die Falschheit der Ziele der Decepticons erkannt und wollte diese nicht mehr unterstützen.Um so leichter viel ihm die Entscheidung,als er hörte,dass seine Ehefrau Morning Star ihm folgen würde.

Beide sind eines Tages einfach verschwunden,ohne Old Shadow oder Nightshadow etwas zu sagen,was ein großer Fehler war.Ab und zu plagt deshalb Shadowknight sein Gewissen und er zweifelt daran,ob die Entscheidung,ein Autobot zu werden,richtig war.
http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Bild:X-20_Dyna_So ar_prototype.jpg&filetimestamp=20050716101115

Name: Black Death
Geschlecht: männlich
Zugehörigkeit: Decepticon
Alter: mittleres Alter
Alternativer Modus: English Electric Lightning T5
Robotermodus: schwarz,rote Augen,schlanker Körper
Größe: 14m
Bewaffnung: 2x Red Top Missels,2x30mm ADEN Kanonen,Schwert
Job/Status: Seeker
Partner: Black Thunder

Beschreibung:
Black Death ist der große Bruder von Black Thunder.Er ist sehr gebildet und versucht diese Bildung auch an seinen kleinen Bruder weiter zu geben,was sich oft als schwierig gestaltet.In diesem Zweiergespann ist er der Führer,der alles vorher ganz genau plant.Leider muss er seine Pläne meistens in den Wind schießen,da sein Bruder sich einfach mitten ins Getümmel stürzt.

Dieser Decepticon ist eher ruhig und er rastet auch nicht so schnell aus.Doch sollte jemand seinem kleinen Bruder an die Wäsche gehen,verändert er sich blitzartig.Dann ist es aus mit Ruhe und Zurückhaltung.Diese Veränderungen geschehen öfters,was Black Death nicht sonderlich gefällt.Es kommt davon,dass er die meiste Zeit damit beschäftigt ist,seinen kleinen Bruder aus irgendwelchen Schwierigkeiten rauszuhauen.Nach diesen Situationen darf sich Black Thunder immer stundenlange Lektionen anhören.

Black Deaths Motto:
Mit einem guten Plan kann man jeden Krieg gewinnen!
http://en.wikipedia.org/wiki/Image:Lightning.inflight.arp.7 50pix.jpg

Name: Black Thunder
Geschlecht: männlich
Zugehörigkeit: Decepticon
Alter: mittleres Alter,junger als Black Death
Alternativer Modus: Aerospace Hawk T.1
Robotermodus: schwarz,rote Augen,schlank
Größe: 10m
Bewaffnung: Raketen,Kanonen, 4x ASRAAM,ein Kurzschwert
Job/Status: Seeker
Partner: Black Death

Beschreibung:
Black Thunder ist der junge Bruder von Black Death.Er ist ein aufgewecktes Kerlchen,immer auf der Suche nach neuen Abenteuern.Diese Abenteuerlust bringt ihn leider sehr oft in Schwierigkeiten.Doch er braucht sich (meistens) keine Sorgen zu machen,denn er weiß genau,dass sein Bruder immer in der Nähe ist und ihn retten wird.

Black Thunder hasst die Lektionen seines großen Bruders wie die Pest und versucht immer,diesen zu entgehen.Er versteht nicht,dass er nur Nutzen aus den Lektionen ziehen kann.Auch versteht er nicht,wie Black Death immer so lange an einem Plan sitzen kann.Ihm fehlt einfach die Geduld.

Black Thunders Motto:
Mit dem Kopf durch die Wand!
http://www.flugzeugbilder.de/show.php?id=736053

Name: Black Diva
Geschlecht: weiblich
Zugehörigkeit: neutral
Alter: tot
Alternativer Modus: cybertronischer Jet
Robotermodus: rote Augen,schwarz,zierlich,freundliches Aussehen
Größe: 12m
Bewaffnung: keine
Job/Status: Opernsängerin
Partner: Black Lord (ihr Ehemann)

Beschreibung:
Black Divas Talent wurde recht früh entdeckt,so dass sie bereits in ihren jungen Jahren ein großes Vermögen anhäufen konnte.Als sie auf Black Lord traf,war es Liebe auf den ersten Blick.Black Diva heiretete den Decepticon.Aus dieser Ehe kamen zwei Kinder hervor: Black Death und Black Thunder.Diese Namen konnte Black Lord durchsetzen,weil er diesesmal seiner Frau nicht nachgegeben hatte.

Black Diva war ein berühmter Opernstar.Leider kam sie durch eine Reihe von unglücklichen Ereignissen ums Leben.Ihr Tod hatte Black Lord und den Kindern arg zugesetzt.


Name: Black Lord
Geschlecht: männlich
Zugehörigkeit: Decepticon
Alter: tot
Alternativer Modus: cybertronischer Jet
Robotermodus: rote Augen,schwarz,rauhes,aber dennoch gepflegtes Aussehen
Größe: 16m
Bewaffnung: Schwert,Raketen,Laserwaffen
Job/Status: General
Partner: Black Diva (seine Ehefrau)

Beschreibung:
Black Lord war ein erfolgreicher General in Megatrons Armee.Auch das Treffen und die Heirat mit Black Diva hielten ihn nicht davon ab,seinem Job nachzugehen.Er liebte seine Frau über alles und gab ihren Wünschen nach,außer bei der Wahl der Namen der Kinder.

Der Vater der Black Brüder hatte einen sehr stolzen und rauhen Charakter.Er war so gut wie nie zuhause,deshalb hatte er nicht so eine enge Beziehung zu seinen Söhnen.Trotzdem war es sein Wunsch,dass beide Decepticons werden und in Megatrons Armee auf der Karriereleiter aufsteigen würden.

Black Divas Tod nahm ihn sehr mit.Black Lord wurde zu einem absolut kaltblütigem Bot.Nach nicht all zu langer Zeit nach Black Divas Ableben fand auch Black Lord den Tod auf einem Schlachtfeld...

Name: Big Daddy
Geschlecht: männlich
Zugehörigkeit: Decepticon
Alter: recht alt
Alternativer Modus: Boeing KC-135 Stratotanker
Robotermodus: dunkelgrau,rote Augen,manchmal trauriger Blick
Größe: 38m
Bewaffnung: seine Fäuste und Turbinen
Job/Status: "Versorgungstrupp"
Partner: keiner

Beschreibung:
Eigentlich hat Big Daddy einen richtigen namen,doch aufgrund seiner Liebe zu Kindern behält er diesen Spitznamen bei,den er den anderen Decepticons zu verdanken hat.Auch wenn er zu den Decepticons gehört,so ist Big Daddy es eher unfreiwillig.Megatron,mit dem Big Daddy befreundet war,hat ihm einmal das Leben gerettet und seit dem fühlt sich Big Daddy verpflichtet,seine Schuld zu begleichen...leider merkt er nicht,dass sein "Freund" ihn nur ausnutzt.

Big Daddy besitzt keine Waffen außer seinen Fäusten und Turbinen.Er ist kein Kämpfer und ist mit seinem Job als "Versorgungstrupp" ganz zufrieden.Wenn er auf dem Schlachtfeld ist,dann kriegen die Decepticons ihren Nachschub 100%ig.Dieser decepticon war Black Lords Abteilung zugeteilt.

Der große Bot liebt Kinder und wäre eigentlich viel lieber ein Kindergärtner geworden,doch leider haben fast alle Sparklinge Angst vor ihm,was seinen Wunsch unerfüllbar macht.

Als Balck Diva und später auch Black Lord starben,nahm sich Big Daddy der Black Brüder an und kümmerte sich so gut es ging um die beiden.
http://www.aerospaceweb.org/aircraft/transport-m/c135/kc135 r_01.jpg


Name: Blue Shark
Geschlecht: männlich
Zugehörigkeit: Decepticon
Alter: junger Erwachsener
Alternativer Modus: BMW Z3 Roadster
Robotermodus: hell blau,Haizahnmuster auf der Front,Haifischflosse auf dem Rücken,hell blaue Augen,eine Sonnenbrille,Haizähne
Größe: 4m
Bewaffnung: Wurfmesser mit integrierten Elektroschockern,die Haifischflosse
Job/Status: Soldat
Partner: keiner

Beschreibung:
Der heimliche Wunsch dieses Decepticons ist es,ein echter Hai zu sein.Um wenigstens etwas näher diesem Wunsch zu kommen,hat Blue Shark sich Haifischzähne auf seine Front aufmalen lassen und besitzt eine Haifischflosse auf dem Rücken (nur im Robotermodus)und Haifischzähne.Diesen Bot interessiert alles,was mit Haien zu tun hat und er kann sich Filme über Haie ohne Unterbrechung ständig reinziehen.Seine "Lieblingsmusik" ist das Lied aus "Der weiße Hai",als dieser sich seinem Opfern nähert.

Da Blue Shark nicht schwimmen kann,beneidet er jeden,der es kann.Er würde gerne surfen,aber da er ja nicht schwimmen kann,hat er etwas anderes für sich entdeckt: Kite-Surfen.An diesem Hobby merkt man,dass Blue Shark die Pubertät erst seit kurzer Zeit hinter sich hat.

Als Waffen benutzt Blue Shark Wurfmesser,die leicht an Haifischzähne erinnern.Wenn ein Messer sein ziel erreicht hat und im "Fleisch" des Gegners festsitzt,geben sie starke Stromstöße ab,die den Feind lahm legen.Wenn es soweit ist benutzt Blue Shark seine Haifischflosse,um den Gegner zu zerteilen.Dabei spielt er sein Lieblingslied ab.

Blue Shark hat einen Bruder,aber da dieser ein Autobot ist,ist Deep Blue für ihn "gestorben".

Motto: Easy going - das Leben ist ein Meeresstrom
Kampfmoto: Lass dich doch mal beißen!
http://www.andoo.de/bilder/45fa6aeb99732.jpg

Name: Deep Blue
Geschlecht: männlich
Zugehörigkeit: Autobot
Alter: mittleres Alter
Alternativer Modus: BMW 318i Sport Edition
Robotermodus: dunkel blau,dunkel blaue Augen
Größe: 4,30m
Bewaffnung: MG,Kampfstock
Job/Status: Soldat wider Willen
Partner: keiner

Beschreibung:
Deep Blue ist ein ruhiger Bot,der nur widerwillig kämpft.Gewalt bereitet ihm seelische Quallen,deshalb versucht er jeden Kampf zu vermeiden.Doch wenn es nicht anders geht,wird er zu einem verlässlichen Kämpfer.Dann zieht auf der ruhigen See ein Sturm auf,der sich erst legt,wenn alle Gegner besiegt,aber nicht getötet sind.

Dieser Autobot liebt das Meer über alles.Man trifft ihn oft einsam an einem Strand sitzend und nachdenkend.Wenn mal das Meer nicht in der Nähe ist,dann spielt Deep Blue CDs mit Meeresrauschen und Walgesang ab.Deep Blue schmerzt es sehr wie die Menschen mit dem Meer umgehen,doch leider ist er dagegen völlig machtlos.

Deep Blue hat ein Geheimnis,das er wie einen Tiefseeschatz hütet.Doch wer 2 und 2 zusammen zählen kann,wird schon bald erkennen,worum es sich handelt: nämlich um Blue Shark,Deep Blues jüngeren Bruder."Sharky" ist ein Decepticon,wofür sich Deep Blue schämt und heimlich sich die Schuld daran gibt.Dieser Autobot fürchtet sich davor,von den anderen Autobots verstoßen zu werden,falls sie dieses Geheimnis erfahren sollten...Eine Angst,die unbegründet ist.
Motto: In der Ruhe liegt die Kraft!
Motto 2: Gewalt ist keine Lösung!
http://mad.kilu.de/14102007/IMG_3724.jpg

Das dürften jetzt die Wichtigsten gewesen sein XD


[Editiert am 12/11/2008 um 16:59 von Terrorsaur]

Megatron_Zero - 11/11/2008 um 01:40

So, hier mein eigener Chara, der mich darstellen soll:
Name: Nightmare
Alter: unbekannt
Rang: unbekannt
Fraktion: Decepticons
Charakter: sehr ähnlich zu Megatrons
Aussehen: rote Augen, lila-schwarze Panzerung,
Fahrzeug: schwer modifizierter cybertronischer Truck (alá Cybertron Leader Prime)
Waffe: Schulterkanone, Minigun
Hobby: in den Träumen der Bots rumspuken
Mag: einen guten Alptraum
Mag nicht: Autobots
Beschreibung: Über mich ist nicht viel bekannt, außer dass ich die Fähigkeit habe, in die Träume anderer
einzutauchen und dort ein heilloses Chaos zu hinterlassen.

Werde ihn auch VIEL später im RPG spielen. ;)


[Editiert am 11/11/2008 um 01:42 von Megatron_Zero]

Nova - 10/11/2008 um 22:41

Oh Cool ich will auch meine OOC vorstellen.
Mal schauen, ob ich es hinbekomme.

Kleines Problem, mir fallen keine Namen für die 2 weiblichen Bots ein.
Kann ich die weglassen und später hinschreiben? Weiß nicht genau ob er sogut zu ihr passt.
Natürlich werden sich auch die Farben der Bots ändern, wenn sich die Namen ändern.

Bot No.:1.
Name: Cure Black ^^;
Alter: gute frage? Noch ein Jungspund. Jünger als BB.
Geschlecht: weiblich

Rasse: Momentan gehört sie noch zu keinem, weder Autobot noch Decepticon.
Charakter: wie junge Teenager halt so sind? Wie sich halt ein 12 jähriges Mädchen in der Pupertät verhält.
Schwärmen nach Jungs, usw. *sry da fällt mir nicht viel ein*

Aussehen: schwarze Lackierung, coole Bodypaintings auf der Motorhaube und an den Seiten, blau/lila Augen, gelbes Wisier (Brille)
Fahrzeug: Sportwagen wie Jazz.

Hobby: anderen männlichen Bots hinterher schauen, sich mit Freunden treffen, Musik hören, tanzen, Bodypainting, träumen.

Mag: wenn andere sie anschauen, wegen ihren coolen Bodytattoos.
Mag nicht: kämpfen, Kriege, wenn sich andere Streiten.

Beschreibung:
Cure Black ist noch ein junger Spark, über sie gibt es noch keine Informationen, da sie noch sehr Jung ist.

Foto etwas unscharf *Kamera*

Bot No.2.
Name: Amazona Crystal
Geschlecht: weiblich

Zugehörigkeit: Autobot
Alter: Im alter von Arcee
Rang: Spion

Charakter: sie ist ein Einzelgänger und vertraut so gut wie niemanden und vorallem keine männlichen Bots. Sie ist unberechenbar und ihre Stimmungsschwankungen sind auch nicht so ohne!
Aussehen: schlanke Statur, Augenfarbe vielseitig
Alternativ Modus: großer Kran, der Baumstämme transportiert
Robotermodus: weiß/schwarz
Waffen: Energieschild, Donnerschwert und Titanstab

Beschreibung:
Amazona Crystal war schon auf so vielen Missionen unterwegs und hat schon viel gesehen und erlebt, obwohl sie noch sehr Jung ist, hat sie doch schon einiges mitmachen müssen.

Warum wird sie Amazone Crystal genannt? Das ist eine gute Frage, die sich auch die anderen Bots stellen. Leider wird nicht viel über sie geredet, das hat viele Gründe, aber hier will ich jetzt nur einen nennen.
Sie kommt nicht von Cybertron, sondern von einem anderen Planeten, abseits des Universum. Dieser Planet wir von weiblichen Bots regiert, deshalb der Name Amazona und Crystal stammt von dem Kristall ab, was sie auf ihrem Helm trägt.

Weitere Daten von ihr sind unbekannt!


[Editiert am 16/11/2008 um 22:10 von Nova]

Zilly - 10/11/2008 um 19:03

Sorry, war im verkehrten Thread.... :redhead: :puzz:

So, hier ist mein eigener Chara. ist zwar nicht besonders, aber immerhin... :D :cool:


Twylight

Alter: Unbekannt
Größe: 7,68 m
Gewicht: 3,27
Aussehen: schwarz-weiße Legierung, gelbe Augen

Transformationsmodus: keine (nur Protoform)
Organisation: Unbekannt, vermutlich Autobot
Besonderheit: besitzt 2 Persönlichkeiten, kann nur über das sogenannt Ur-Programm kommunizieren, besitzt außergewöhnliche Kampfstile

Partner: keinen, Erziehungsvater Alpha Trion


Bemerkung:
Über Twylight ist nicht viel bekannt. Er tauchte plötzlich nach dem Kampf von Optimus und Megatron auf. Er besitzt keinerlei Erinnerung bzw. Daten über seiner Herkunft.
Er besitzt 2 Persönlichkeiten, die nur in extremen Situationen unterschiedlich auftreten.

Barricade - 8/11/2008 um 21:38

Ist doch auch dein gutes Recht moony x3 Ich mach da nur bei Freunden ne Ausnahme xD

Name:Flycutter
Geschlecht: männlich
Zugehörigkeit: Decepticon
Alter: mittleres Alter
Alternativer Modus: Eurofighter 2000/GT
Robotermodus: schwarz,silber,rote optics
Größe: 9m
Waffen: Laserwaffen


Beschreibung:
Als Kämpfer ist er gnadenlos und zielsicher.
Füher als er noch sehr jung war,wurde er von einem Autobot fast offline geschickt.Er schwor sich dafür,an allen Autobots zu rächen und da kamen ihm die Decepticons gerade recht. Ihre Art Probleme zu lösen sagten Flycutter mehr als zu und er ist gewillt,jeden Befehl Megatrons Folge zu leisten.


[Editiert am 12/3/2009 um 21:45 von Barricade]

OptimusPrime - 6/11/2008 um 15:32

Den Anfang machen meine drei Lieblinge:
ScrewWing, MindFreak, Hidden

ScrewWing:
Alter noch sehr jung, vergleichbar mit BumbleBee
Gruppe Decepticon
Rang Viren - Fachmann (kind xD)
Charakter sehr frech, kindisch, bei Fremden immer sehr ängstlich, klammert viel, hält nicht viel von sich, sehr verspielt, hat Angst vor allem und jedem, weint schnell
Aussehen sehr klein (3,7 m), rot-weiß-schwarz, recht freches Gesicht, hat hier und da noch "Geburtsspeck", wirkt recht schwächlich
Fahrzeug Rotorway Exec 126 F
Hobby PC gebastel, mit Skorponok kuscheln, Comics lesen, schlafen, essen, spielen
Mag BlackOut, Skorponok, SunEagle, Cerestar, Black Death, Black Thunder
Mag nicht Wenn man fies zu ihm und seinen Freunden ist, wenn man ihn seiner größe wegen ärgert, wenn er seinen Willen nicht durchkriegt, unerforschte Viren,
Besonderheit er ist kein großer Kämpfer, er hat allerdings trotzdem kleine Tricks, zum Beispiel, kann er ein Trugbild von sich erschaffen und kann Gegner mit Viren ausschalten
Partner SunEagle
Beschreibung ScrewWing wurde von seinen "Eltern" ausgesetzt und landete mit anderen Sparklingen in einem Lager zur Ausbildung. Er war noch nie der Kämpfer und wurde deswegen verachtet. In seiner Angst floh er an einen Pc und fing an mit diesem zu arbeitet. Seid diesem Tag ist er der Fachmann wenn es um Viren geht. Ein Biss von ihm reicht um einen Gegner auszuschalten.

Er hat leider vor allem Angst, ist schwach, weint schnell und wird auch so eher als Sklave beandelt.
Das sein Eltern beide nun tot sind kann er nicht vekraften...


MindFreak: (bei dem erwähnten Carnivas, handelt es sich um den EC von CrescentCurser)
Alter sehr alt (natürlich jünger als Megatron)
Rang Medical Officer der Decepticon
Charakter sehr kühl, schnippisch, fies, spöttisch, sarkastisch, sadistisch, altbackend, abweisend den Meisten gegenüber, hat einen schwarzen Humor, hasst Kinder
Aussehen ist mittelgroß (ungefähr 7,30cm), hat hier und da Narben, verblichene rote Augen, hat am Hinterkopf Kleine Widderhörner, ist Indigoblau, hat hier und da grau-blaue Merkmale, hat 5 Finger, trägt eine Art Gürtel an der die Peitsche angebracht ist
Fahrzeug 95er Cadillac Ambulance
Hobby schlafen, schöne Bettstunden mit Carnivas verbringen, sich mit Megatron streiten, an Leichen schrauben, Kinder verschrecken, sich selbst bedauern
Mag Carnivas, Megatron, seine Ruhe haben, Carnivas Hände, PC's explodieren lassen, anderen Schmerzen zu zufügen
Mag nicht Selbst Schmerzen fühlen, seine Blindheit, JetFire, Tierviecher, wenn man ihn wie ein rohes EI behandelt
Besonderheit er hat einen Hand Fetisch, er kämpft mit einer Peitsche die er auch als Blitzableiter benutzten kann, er ist blind
Partner Carnivas
Motto Schmerzen muss man fühlen damit sie heilen...
Beschreibung MindFreak wuchs in einer Kolonie, mit seiner Mutter und seinen zwei Brüdern, auf.
Sein Bruder PainKiller, der älteste von allen, schickte ihn eines Tages spielen, da MindFreak zu sehr nervte.
Als dieser jedoch abends wiederkam, fand er sein Dorf vom Krieg überrannt und alle Einwohner getötet.
Lange lebte MindFreak zwischen den Leichen....

Deswegen wurde MindFreak ein harter Knochen der niemanden an sich ranlässt.
Als er älter wurde, fing er einen Streit mit JetFire an und zog den Kürzeren dabei.
Seid diesem Tag, wurden seine Augen immer schlechter.

Auf der Erde lernte er Carnivas kennen und verliebte sich in diesen. Mittlerweile ist er blind und bemitleidet sich deswegen leider selber..

Hidden:
Alter -
Gruppe -
Rang -
Charakter sehr treu, loyal, wird nur von seinem Wunsch geführt seinem "Herren und Meister" gute Dienste zu erweisen, sehr still, zielstrebig,
Aussehen tief schwarz, hier und da Silberne Abzeichnungen, kräftiger Körper, stämmige Beine, etwas Stachlig, trägt auf dem Rücken zwei riesige Waffen,
Fahrzeug Cybertronischer Jet
Hobby -
Mag Befehle ausführen, seinen Herren und Meister treue Dienste zu erweisen, (und gelobt werden für Gute Dienste >D)
Mag nicht seinen Meister zu enttäuschen, wenn ein Gegner zu stark ist, übermut,
Besonderheit ist ein Rätsel... erschaffen von ...?
Beschreibung Hidden ist ein Einziges Rätsel getrieben von dem Wunschen seinem Meister treue Dienste zu erweisen.
Er ist ein sehr stolzer Krieger, der sich unbemerkt an seinen Gegner ranschleichen kann um diesen aus nächster Nähe zu töten. Jedoch liegt ihm der Entfernte Kampf sehr viel mehr. Er ist ein wunderbarer Schütze und würde selbst eine Münze aus Meter weiter entfernung treffen.
Warum er geschaffen wurde hat er nie erfarhen doch er ist trotzdem glücklich mit seinem "Leben" und geht voller Zielstrebigkeit an seine Aufträge ran...

Seine Waffen sind ein wares Wunder. Eine seiner Waffen verfügt über Heizstäber die sogar härtestes Metal schmelzen könnte. Jedoch sind seine Schüsse nur begrenzt und mehr als zwei Ladungen sind nicht drin. Meistens braucht er aber nur einen Schuss um seine Aufgabe zu erfüllen....

Wer etwas mit meinen EC's machen will, sie malen, etwas von ihnen schreiben, etc. sollte mich erst fragen, denn sonst gibt's echt Terror mit mir
(Das nur als Warnung, in meinen Charaktern steckt viel Herzblut drin und ich bin da arg empfindlich)

Barricade - 4/11/2008 um 20:46

Zum Glück hab ich kurz vorher alle meine Charas in Word abgespeichert xD

Name: Obscure
Geschlecht:unbekannt
Zugehörigkeit: unbekannt
Alter: recht jung
Alternativer Modus: "Metallpferd"
Robotermodus: Zentaurähnlich,lila,rot
Größe: 12m
Waffen: Eine elektronische Sense
Job/Status: eigentlich zur Verteidigung der Erde erschaffen
Partner: Niemand

Beschreibung:
Obscure wurde von Menschen gebaut(zumindest glaubt es das) und sollte eine Art Geheimwaffe sein.Kurz vor seiner “Fertigstellung” jedoch verschwand es auf ungeklärte Weise.Die Leute vom Militär fürchten,das durch Obscure die Bevölkerung unnötig in Panik geraten könnte..schließlich weist es noch ein paar Macken auf.Aber Obscure ist friedlich den Menschen gegenüber was leider nicht auf Gegenseitikeit beruht.Dennoch greift es sie nur selten an,da es innerlich irgendwas davon abhält..
Eine lange Zeit ist Obscure alleine was es auf seltsame Art und Weise traurig macht.Doch da trifft es auf Yukira,ein neunjähriges Mädchen: Die beiden freunden sich recht schnell an.Yukira versucht Obscure die menschliche Welt etwas näher zu bringen und will die Menschen davon überzeugen,das Obscure nicht bösartig ist.


Name: Frame
Geschlecht: weiblich
Zugehörigkeit: Dinobot
Alter: mittleres Alter
Alternativer Modus: Gigantosaurus
Robotermodus: seht das Bild an und ihr könnts euch denken    
Größe: variiert zwischen 15m und 5m
Bewaffnung: Krallen,Zähne,Schwanz,jeweils ein Schwert an ihrem Handrücken
Job/Status: unbekannt
Partner: erst niemand,später dann Obscure

Beschreibung:
Im Gegensatz zu ihren männlichen "Kollegen" besitzt sie einen weitaus höheren IQ.Damit könnte sie locker Grimlock von seinem "hohen Ross" stoßen und Anführerin der Dinobots sein.Allerdings hat sie keine lust,eine Gruppe von Dummköpfen,wie sie es selbst sagt,anzuführen.Auch ist sie nicht an den Streitigkeiten zwischen Autobots und Decepticon interessiert.Das lässt sie natürlich etwas eingebildet erscheinen,was Frame nicht weiter stört.Durch einen Unfall wird ihr Prozessor schwer beschädigt worunter auch ihr Intelligenzchip zu leiden hat.Ob es sich wieder richten lässt,kann niemand so genau sagen.

Die restlichen folgen bald xD Will ja nicht alles vollschreiben xD


[Editiert am 20/11/2008 um 11:10 von Barricade]

Megatron_Zero - 4/11/2008 um 01:21

Name: Wreckeron
Alter: unbekannt
Rang: Abrissexperte
Fraktion: Decepticons
Charakter: gelangweilt und lustlos, aber wehe er darf etwas abreissen
Aussehen: rote Augen, gelb-schwarze Panzerung,
Fahrzeug: http://www.control-unlimited.com/Medien/BranchenNews/Der_hoec hste_Abrisskran_der_Welt/index.html
Waffe: Abrisskralle
Hobby: alles abreissen
Mag: abreissen
Mag nicht: alles außer abreißen
Beschreibung: ein bislang unbekannter Constructicon, der aus der Akademie flog, weil er immer alles abgerissen hat was
er und die anderen Kadetten aufgebaut haben. Aufgrund dieser Eigenschaft wurde Megatron auf aufmerksam und ließ
ihn zu sich bringen. Seitdem stürzten schon viele Autobot-Gebäude ein.

SunEagle - 4/11/2008 um 00:26

Joa da es den Fred ja noch nicht gibt mach ich den ma auf xD Allerdings auch nur weil Starfire es erwähnte lol

Allerdings bitte an folgende Regeln halten:

- Keine Original Charakter umdichten
- Keine anderen Serien (Batman, Godzilla, etc.) zu verwenden (das hatten die Admin im letzten Thread ja schon gesagt)

Ausserdem falls irgendwer nen Chara von jemand anders für irgendwas, sei es nu eine FF oder ein FA, verwenden will, vorher nachfragen, wenn der "Besitzer/Erfinder" dieses Charas ablehnt ist dann halt Pech.


Hier ma einer meiner neuesten Charas, der auch meine FF erzählt ^^

Name: Nighthawk
Alter: Sehr alt (etwa wie Prime)
Rang: Ausbilder
Rasse: War als Jugendlicher ein Autobot, wechselte im Krieg zu den Decepticons
Charakter: kalt, abweisend, sehr verschwiegen, kann aber auch laut werden wenn es sein muss
Aussehen: giftgrüne Augen, von einem Visier geschützt, silber-blaue Panzerung
Fahrzeug: ME-1112 http://www.luft46.com/gmart/gm112-3.jpg
Hobby: Jünglinge ausbilden, Autobots metzeln, liebt es die anderen Decepticons zu verkloppen
Mag: Seinen damals besten Freund Optimus
Mag nicht: Alle anderen, wenn irgendwas schief geht
Besonderheit: Hat sich im Krieg ein Virus eingefangen den er nicht mehr los wird, weshalb er regelmäßig zum Arzt muss um nicht eine Kurzschlussreaktion zu bekommen

Beschreibung: Als Nighthawk noch jung war gehörte er zu den Autobots, er hat sich während der Ausbildung mit Optimus angefreundet. Er hat Optimus immer bewundert, auch noch als dieser Leader der Autobots wurde.
Als er mit Optimus Seite an Seite kämpfte wurde er lebensgefährlich verletzt als er Optimus beschützen wollte, zusätzlich hatte er sich noch ein gefährliches Virus eingefangen. Der Virus hatte freie Bahn als Nighthawk wegen seiner schweren Verletzungen offline ging, er breitete sich aus und hinterließ den Eindruck das er gestorben wäre.
Das traf Optimus schwer, allerdings hatte er keine Zeit und keine Chance Nighthawk mitzunehmen, also ließ er ihn schweren Sparks zurück, was wohl sein größter Fehler war, denn Nighthawk lebte noch. Nachdem Optimus schon eine Weile weg war wurde Nighthawk von ein paar Decepticons mitgenommen, da er ihnen sein Leben verdankt hat er Megatron die Treue geschworen.
Er hasst Optimus für das was er getan hat allerdings kann er es einfach nicht über den Spark bringen seinen besten Freund anzugreifen, weshalb er sich auch oft mit Megatron anlegt.


Werd diesmal hier sciher auch ma alle meine EC's posten xD


[Editiert am 8/11/2008 um 21:43 von SunEagle]

Dieses Thema kommt von : New Transformers Archive
http://ntf-archive.de

URL dieser Webseite:
http://ntf-archive.de/modules.php?name=eBoard&file=viewthread&fid=30&tid=57