Thema: Phils Kritik zu: Generations Select Overbite

Forum: Philister

Autor Philister


Philister - 12/5/2020 um 20:35

http://www.transformers-universe.com/content/images/Imagemaps/GenSelectOverbite_Map.jpg
Mehr Bilder gibt's durch Klick auf die Grafik oben

Vorwort: Bei einer Gruppe transformierender Roboter, die zu Meereskreaturen werden, erwartet man natürlich, dass auch ein Hai dabei ist. Okay, es ist ein sehr bunter Hai mit Klauenarmen und Hasenfüßen, aber trotzdem ganz klar ein Hai. Ein Roboterhai. Sehr bunt. Mit Händen. Und mit Hasenfüßen. Einfach sacken lassen. Hier ist Overbite, fünfte von sechs King Poseidon Komponenten. Und los geht’s.

Robotermodus: Overbite ist ein Retool von Power of the Primes Rippersnapper, somit wird sich diese Rezension hier auf die Unterschiede fokussieren. Im Robotermodus wären dies der neue Kopf, der mir sehr gut gefällt, sowie die Tier-Teile auf dem Rücken. Natürlich hat er auch neue Farben bekommen. Er ist größtenteils Lachsrot, Türkis und Lila, was ihn zu einem der grellsten Seacons macht. Es sind praktisch die gleichen Farben wie beim G1 Vorgänger, somit passt das.

Der Rest von ihm ist der gleiche exzellente Roboter wie Rippersnapper. Sehr schön beweglich und mit diesem generischen späte-80er Roboterlook, den ich persönlich sehr mag. Overbite hat zwei Waffen dabei: ein Schwert (natürlich wieder Teil des größeren King Poseidon Dreizack-Schwertes) und ein Gewehr. Das macht ihn eigentlich zum am leichtesten bewaffneten Seacon, die meisten von ihnen haben mindestens drei Waffen dabei. Gut, zählen wir seine Armklauen mit, dann passt das wieder.

Kleine Randnotiz: auf einigen der Bilder habe ich es versäumt, die Heckflosse richtig in seine Beine einzurasten. Die passen komplett da rein, wie z.B. auf dem dritten Bild zu sehen.

Somit unterm Strich für den Robotermodus: ein toll aussehender Roboter, sehr schön beweglich, wunderbare Farben und einfach insgesamt gelungen. Keinerlei Beschwerden hier, beide Daumen hoch.

Alternativmodus: Overbite verwandelt sich in einen Hai mit Armen und Beinen und das ist genauso wunderbar schräg, wie es sich anhört. Es ist im Prinzip der gleiche Biestmodus wie bei Rippersnapper (bis hin zum gleichen Schwanz), nur mit einem anderen Biestkopf, anderen Füßen und einer Rückenflosse. Keine Ahnung wieso sie ihm nicht einfach Rippersnappers Füße gelassen haben, zumindest sahen die nicht so aus, als wären sie einem Hoppelhasen gestohlen worden.

Overbite kann in diesem Modus das Maul öffnen und schließen und alle vier Gliedmaßen sind voll beweglich (das klingt so falsch bei einem Hai). Insgesamt ist er ein schönes Roboter-Seeungeheuer mit einem Schuss Wahnsinn. Schön gemacht. Alle Waffen kann Overbite in diesem Modus auf dem Rücken verstauen, ebenso die Combiner-Faust.

Wenn er als Waffe von King Poseidon fungiert (siehe unten) verwandelt sich Overbite im Prinzip in den Beinmodus, nur dass statt dem Fuß sein Gewehr eingesteckt wird. Der große Combiner Port passt in die Rückseite der Combiner Hand und fertig ist die große Waffe. Jetzt nicht besser oder schlechter als die Waffenmodi der anderen Seacons.

Kombinationsmodus: So wie alle Deluxe-Klasse Seacons kann auch Overbite zu einem Arm, einem Bein, oder einer Waffe für den King Poseidon Combiner werden (oder auch für jeden anderen Combiner im Combiner Wars Stil). Es wird eine separate Rezension für King Poseidon geben, sobald ich mit den Einzelfiguren durch bin.

Bemerkungen: Wie alle Seacons außer Turtler war auch Overbite im Masterforce Cartoon nicht mehr als eine leblose Drohne. Er diente als Redshirt und wurde wieder und wieder zerstört. Anders als die anderen Seacons war er allerdings nicht in der Nachfolgeserie Zone. Dort war zwar King Poseidon als dauerhaft verbundener Combiner dabei, aber ohne sechstes Mitglied als Waffe und Overbite war wohl derjenige, der daheim bleiben musste. Sein westliches Gegenstück hatte auch nicht wirklich viel mehr zu tun, er war meistens nur als Teil der Gruppe dabei, wenn Piranacon zum Einsatz kam.

Trotz (oder vielleicht auch wegen) seiner Seltsamkeit teilt sich Overbite mit Lobclaw den ersten Platz als mein persönlicher Lieblings-Seacon. Ich mag seine Farben, ich mag den Look im Robotermodus, und ich liebe diesen süßen kleinen Hai mit Klauen und Hasenfüßen. Klar, man holt ihn sich als Teil von King Posedon, aber trotzdem: für mich auch eine gelungene Stand-Alone Figur.

Gesamtnote: 1-



Ihr besitzt diese Figur? Bewertet sie auf TFU!

Dieses Thema kommt von : New Transformers Archive
https://ntf-archive.de

URL dieser Webseite:
https://ntf-archive.de/modules.php?name=eBoard&file=viewthread&fid=64&tid=5586