Quick links: Springe zum Inhaltsbereich der Seite, Springe zur Seitennavigation, Springe zur Suche.

Teletraan Board

Sie sind nicht eingeloggt

Forumsübersicht » Stamm Reviewer » Philister » Phils Kritik zu: Botcon 2011 Animated Fisitron Nach unten

« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortieren Absteigend sortieren    print
Autor
Betreff: Phils Kritik zu: Botcon 2011 Animated Fisitron

Beiträge 7553
Registriert: 2/11/2008
Status: Offline
Geschlecht: männlich

red_folder.gif erstellt am: 17/4/2020 um 20:19 New 

http://www.transformers-universe.com/content/images/Imagemaps/Botcon2011Fisitron_Map.jpg
Mehr Bilder gibt's durch Klick auf die Grafik oben

Vorwort: Fisitron ist besser bekannt als Ironfist, wobei „besser bekannt“ hier ein sehr relativer Begriff ist. Obwohl er seit 1993 dabei ist, dürften selbst eingefleischte Transformers Fans bei dem Namen Ironfist erstmal an den Marvel Charakter denken, bevor sie auf diesen recht obskuren Transformer kommen. FIsitron / Ironfist hatte eine kurze Phase hoher Popularität, als er in der beliebten Comicreihe „Last Stand of the Wreckers“ mitspielte. Diese äußerte sich dann auch in einem Auftritt in der 2011er Botcon Figurenreihe, die ganz im Zeichen von Animated stand. Und los geht’s!

Robotermodus: Fisitron ist eine weitere Version des gleichen Molds, der schon für Cybertron Mode Ratchet, Ironhide / Armorhide, und die Botcon Autotroopers verwendet wurde. Für alle gibt es bereits Rezensionen auf meiner Seite, deswegen hier nur ein paar Worte zu den Unterschieden. Fisitron benutzt den gleichen Kopf wie die Autotroopers, was wirkich sehr gut zu seinem Look in den IDW Comics passt. Seine Farben sind hauptsächlich Orange und Türkis, was nicht ganz seinen IDW Farben entspricht, aber trotzdem gut aussieht. In punkto Waffen trägt er die gleichen Schlagringe wie die anderen Versionen der Figur.

Insgesamt hat sich hier nicht viel verändert außer den Farben, aber das funktioniert wirklich gut und sieht dem IDW Charakter Ironfist schon verdammt ähnlich. Somit sehr schön gemacht.

Alternativmodus: Hier gibt es nicht viel Neues zu berichten. Fisitron wird zum gleichen Raupenfahrzeug wie die anderen Versionen, nur mit neuer Farbe. Ich mag diesen Fahrzeugmodus sehr, sieht er doch ordentlich futuristisch aus, ist aber trotzdem noch problemlos als Fahrzeug erkennbar. Somit auch hier, gut gemacht und weiter geht’s.

Bemerkungen: Fisitron hat nur einen kleinen Auftritt in dem Botcon 2011 Comic. Er war der Waffenentwickler, aus dessen Werkstatt die Stunticons ihre Waffen gestohlen hatten. Am Ende half er dabei ihre Pläne zu vereiteln, indem er Optimus Prime mittels elektronischer Farbe ermöglichte, sich als Toxitron zu maskieren.

Ich gebe zu dass meine Vorliebe für die Animated Figuren mich hier wohl etwas voreingenommen macht, aber ich liebe diese Botcon Repaints und die Story, die sie erzählen. Objektiv gesehen ist Fisitron nicht mehr und nicht weniger als ein weiteres Repaint, aber er ist ein sehr gutes Repaint, das einen wunderbar obskuren Charakter darstellt, der zu der Zeit einen kurzen Moment der Bekanntheit genoss. In Summe also: eine gute Figur, ein gutes Repaint, ein amüsanter Charakter. Was will man mehr?

Gesamtnote: 2+




Ihr besitzt diese Figur? Bewertet sie auf TFU

http://www.transformers-universe.com/content/images/NewSignatureTeutonicons.jpg

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
« vorheriges  nächstes »      print
Forumsübersicht » Stamm Reviewer » Philister » Phils Kritik zu: Botcon 2011 Animated Fisitron Nach oben


mxBoard 2.4., © 2011-2016 by pragmaMx.org

Seitenerstellung in 0,139 Sekunden, mit 265 Datenbank-Abfragen