Quick links: Springe zum Inhaltsbereich der Seite, Springe zur Seitennavigation, Springe zur Suche.

Teletraan Board

Sie sind nicht eingeloggt

Forumsübersicht » Stamm Reviewer » Philister » Phils Kritik zu: Earthrise Starscream Nach unten

« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortieren Absteigend sortieren    print
Autor
Betreff: Phils Kritik zu: Earthrise Starscream

Beiträge 7553
Registriert: 2/11/2008
Status: Offline
Geschlecht: männlich

red_folder.gif erstellt am: 19/3/2020 um 18:41   

http://www.transformers-universe.com/content/images/Imagemaps/EarthriseStarscream_Map.jpg
Mehr Bilder gibt's durch Klick auf die Grafik oben

Vorwort: Es war das Jahr 2006 und Hasbros Classic Reihe – eigentlich nur ein Lückenfüller zwischen Cybertron und der kommenden 2007er Movie Reihe – war der Start von dem, was wir heute CHUG nennen. Und sie brachte uns die Figur, die für lange Zeit DER definitive Seeker Mold war: Classics Starscream. Vierzehn Jahre und gefühlte 100 Repaints später kriegen wir endlich einen neuen (Erdmodus) Seeker Mold in Form von Earthrise Starscream. Und er ist... na ja, größer. Was sonst noch? Mal sehen.

Robotermodus: Als Roboter ist Starscream ziemlich genau so groß wie Siege Starscream und die beiden Versionen des gleichen Charakters sehen sich auch recht ähnlich. Er hat den G1 Starscream Look voll umgesetzt, hier keine Beschwerden. Zum Glück verzichtet diese Figur auf die berüchtigte Kampfschaden-Deko und gibt uns einen deutlich sauberer aussehenden Decepticon Luftkommandanten.

Von der Größe mal abgesehen ist die Figur tatsächlich eine sehr genaue Nachbildung von Classics Starscream. Leider auch inklusive einiger Defizite der Vorlage. Zum Beispiel kann Earthrise Starscream sich nicht in der Hüfte drehen und wenn man ihn von der Seite anguckt, sieht man doch einiges an Hohlraum in seiner Brust. Anders als Classics Starscream kann die Earthrise Figur die Füße seitlich kippen und die Flügel am Rücken können mittig nochmal gefaltet werden für mehr Bewegungsfreiheit der Arme. Von der Beweglichkeit ist er allgemein einen Tick besser als sein Deluxe-großer Vorgänger, aber was mich doch irgendwie stört ist diese Lendenschurz-Klappe da vorne. Diese klappt hoch, sobald Starscream seine Beine nach vorne beugt. Das hat Siege Starscream mit seiner segmentierten (und drehbaren) Hüfte deutlich besser gelöst.

Starscream trägt seine bekannten Null Ray Kanonen als Waffen, die er in der Schulter oder den Unterarmen einstöpseln kann. Anders als bei der Classics Version sind dies nur nicht-feuernde Waffen, es werden keine Projektile abgefeuert. Finde ich gut, weniger Teile die man irgendwo in einer Ecke des Raumes verlieren kann. Unterm Strich somit für den Robotermodus: was ihr seht, das kriegt ihr auch. Eine größere Version von Classics Starscream mit nur recht unwesentlichen Änderungen.

Alternativmodus: Starscream verwandelt sich mal wieder in seinen klassischen F-15 Kampfjet Modus und auch hier kann man eigentlich nur sagen: das ist Classics Starscream, nur größer. Der Jetmodus ist praktisch identsich mit dem des Classics Modells, bis hin zum etwas hohlen Unterbau. Allerdings fehlt da eine Sache, nämlich ein Fahrgestell. Classics Starscream hatte zumindest ein angedeutetes, aber Earthrise Screamer hat nichts. Nada. Scheint eh ein Trend zu sein im Moment, leider. Auf jeden Fall gibt’s beim Look hier nichts zu meckern, der Jet sieht toll aus (sofern man nicht von unten guckt), keine sichtbaren Roboterteile, alles in Ordnung. Somit auch hier, ein guter Jetmodus, aber im Prinzip der gleiche wie bei Classics Starscream.

Bemerkungen: Nachdem wir bereits eine neue Starscream Figur in Siege bekamen, kommt nun in Earthrise eine weitere. Ich hatte ursprünglich ja nicht vor, sie zu kaufen, aber wie das so passiert waren wir bei Smyth Toys und da stand er, die allererste Earthrise Figur in deutschen Regalen (zumindest für mich). Da konnte ich ihn doch nicht stehenlassen. Ich bereue nicht ihn gekauft zu haben, aber groß was verpasst hätte ich ehrlich gesagt auch nicht. Earthrise Starscream ist am Ende nicht mehr und nicht weniger als eine größere Version von Classics Starscream. Ein paar Sachen wurden verbessert, ein paar nicht, und in Summe ist es mehr oder weniger die gleiche Figur in einer anderen Größenklasse. Wer also Fan der Seekers ist und den Classics Mold liebt, aber ihn immer schon einen Tick zu klein empfand, der macht mit Earthrise Starscream nichts falsch. Seid euch nur bewusst, dass er, anders als Siege Starscream, euch nicht wirklich was Neues zu bieten hat.

Gesamtnote: 2-



Ihr besitzt diese Figur? Bewertet sie auf TFU!

http://www.transformers-universe.com/content/images/NewSignatureTeutonicons.jpg

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
« vorheriges  nächstes »      print
Forumsübersicht » Stamm Reviewer » Philister » Phils Kritik zu: Earthrise Starscream Nach oben


mxBoard 2.4., © 2011-2016 by pragmaMx.org

Seitenerstellung in 0,252 Sekunden, mit 265 Datenbank-Abfragen