Quick links: Springe zum Inhaltsbereich der Seite, Springe zur Seitennavigation, Springe zur Suche.

Teletraan Board

Sie sind nicht eingeloggt

Forumsübersicht » Stamm Reviewer » Philister » Phils Kritik zu: Mastermind Creations Continuum Set for Carnifex (Overlord) Nach unten

« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortieren Absteigend sortieren    print
Autor
Betreff: Phils Kritik zu: Mastermind Creations Continuum Set for Carnifex (Overlord)

Beiträge 7554
Registriert: 2/11/2008
Status: Offline
Geschlecht: männlich

red_folder.gif erstellt am: 8/12/2020 um 15:42 New 

http://www.transformers-universe.com/content/images/Imagemaps/MMCCarnifexUpgrade_Map.jpg
Mehr Bilder gibt's durch Klick auf die Grafik oben

Vorwort: Wenn wir von Overlord reden, dann gibt es zwischen den diversen Kontinuitäten starke Abweichungen, wer und was er ist. Mastermind Creations Carnifex ist natürlich der Overlord aus den IDW Comics, ein sogenannter Phase-Sechser, ein Superkrieger. Es gibt aber noch andere Versionen von Overlord, darunter auch einer, der überhaupt kein lebender Roboter ist, sondern stattdessen ein lebloser Transector, gesteuert von zwei Godmastern in seiner Brust. Und wenn das der Overlord ist, den ihr wollt, dann hat Mastermind Creations für euch ein Upgrade Set, welches Carnifex in genau diesen Overlord verwandeln soll. Los geht’s!

Godmasters: Der Hauptteil des Upgrade Sets sind natürlich die beiden Godmasters / Powermasters / Energonfiguren Millifex und Billifex. Die Namen sind natürlich eine Anspielung auf die Namen Mega und Giga aus Masterforce, denn Mega heißt ja Millionen (wie in Millifex) und Giga Milliarden (im Englischen Billion, also wie Billifex). Die zwei kleinen Figuren sind äußert gut beweglich für ihre Größe. Es gibt Ellbogen- und Kniegelenke, sowie Kugelgelenke an Schultern und Hüfte. Die beiden können entweder als Piloten für Carnifex‘ zwei Fahrzeuge dienen (auch wenn der Pilot des Jets das Ding im Liegen steuern muss), auf Carnifex‘ Basismodus rumturnen (mehr dazu unten), oder sich in Motoren verwandeln, die bei Carnifex‘ Robotermodus in die Brust gesteckt werden. Dazu müssen die skulptierten Raketenwerfer aus Carnifex Brüsten entfernt werden, aber sind diese erstmal weg, dann passen die Motoren sehr gut. Pluspunkt: im Gegensatz zu G1 Overlord kann Carnifex seine Brustklappen schließen, auch wenn die Motoren eingestöpselt sind.

Natürlich machen die Motoren jetzt nichts außer gut auszusehen. Es wird kein Gimmick aktiviert oder sowas, aber zwei Motoren-Figuren in der Brust zu haben war ja Overlords Ding, zumindest bis er für die IDW Comics neu erfunden wurde. Somit ist es sehr schön, diese Option zu machen. Was die beiden Figuren angeht, beide Daumen hoch. Schön gemacht.

Zusatzteile: Neben den beiden Figuren besteht das Upgrade Set außerdem noch aus einigen weiteren Teilen für Carnifex. Da wären einmal die beiden weißen Paneele, die auf die Brustklappen aufgesetzt werden, um die Ähnlichkeit zum G1 Vorbild zu erhöhen. Dann gibt es da insgesamt sechs Geschütze für den Basismodus für Carnifex. Und final haben wir noch einen Austauschkopf für Carnifex, der dem von G1 Overlord nachempfunden ist.

Die Brustpaneele sind schön gemacht, aber ob man sie jetzt dranmachen will oder nicht ist Geschmackssache. Man braucht sie nicht, aber sie geben halt noch ein wenig mehr G1-Flair. Die Geschütze für den Basismodus sind okay, aber ich bin kein großer Fan von Carnifex‘ eher lauem Versuch eine Basis zu sein. Man kann sie allerdings auch im Robotermodus nutzen, hier kommen sie an die Beine. Der neue Kopf schließlich ist schön, wobei ich bei der eher IDW-gestylten Rübe bleiben werde. Ich mag einfach diese vollen Lippen und das manische Grinsen. Der Kopf im G1-Stil ist halt etwas generischer und wirkt für mich im Vergleich etwas langweilig.

Bemerkungen: Wie schon oben erwähnt gibt es viele Overlords. Seine erste Inkarnation war in Masterforce, wo er eine leblose Drohne war, die von zwei Menschen namens Giga und Mega gesteuert wurde, indem sie eine Rüstung anlegten und sich in seine Brust einstöpselten. Diese Version hat es nie in den Westen geschafft, aber auch als Overlord 1991 in Europa erschien, hatte er diese Extrafiguren für die Brust dabei, auch wenn sie hier „Energonfiguren“ hießen. Scheinbar aktivierten sie irgendwelche Zusatzfähigkeiten bei ihm (quasi die Vorgänger der Armada Minicons).

Carnifex ist eine tolle Figur und wer eine perfekte Repräsentation von IDW Overlord haben will, der braucht dieses Upgrade Set hier nicht. Wer stattdessen einen komplett im G1-Stil gehaltenen Overlord will, der braucht es auch nicht und hätte sich Carnifex auch nicht holen sollen. Wer aber eine Mischung aus beidem will, oder seinem IDW Overlord einfach noch einen kleinen Power-Boost in Form der Godmaster / Powermaster / Energonfiguren gönnen will, für den ist das Set hier sicherlich eine Anschaffung wert.

Gesamtnote: 2



Ihr besitzt dieses Set? Bewertet es auf TFU

http://www.transformers-universe.com/content/images/NewSignatureTeutonicons.jpg

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
« vorheriges  nächstes »      print
Forumsübersicht » Stamm Reviewer » Philister » Phils Kritik zu: Mastermind Creations Continuum Set for Carnifex (Overlord) Nach oben


mxBoard 2.4., © 2011-2016 by pragmaMx.org

Seitenerstellung in 0,154 Sekunden, mit 264 Datenbank-Abfragen