Quick links: Springe zum Inhaltsbereich der Seite, Springe zur Seitennavigation, Springe zur Suche.

Teletraan Board

Sie sind nicht eingeloggt

Forumsübersicht » Real Movie Allgemein » Transformers Cinematic Universe: gut oder eher schlecht? Nach unten

« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortieren Absteigend sortieren    print
Autor
Betreff: Transformers Cinematic Universe: gut oder eher schlecht?

Beiträge 5346
Registriert: 16/8/2009
Status: Offline
Geschlecht: männlich

red_folder.gif erstellt am: 2/8/2015 um 23:43   

Folgt mir auf Instagram :-) : https://www.instagram.com/prime_toyz/?hl=de

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen

Beiträge 5346
Registriert: 16/8/2009
Status: Offline
Geschlecht: männlich

red_folder.gif erstellt am: 2/8/2015 um 23:43   

Hallo Leutle!  :-)

Wie wir alle nun wissen, bekommen wir ein Transformers Cinematic Universe. Das ist eine Große Sache, deshalb würde ich mich gerne darüber mit euch austauschen, Ideen und Meinungen Sammeln und so weiter  :-)

Ich dachte mir, ich mache dafür einen separaten Thread auf, da über solch ein Thema vielleicht längere Diskussionen entstehen und man dann im entsprechenden Thread den überblick verlieren.

Jedenfalls würde ich gerne von Euch als Fans wissen was Ihr davon haltet, am besten euro Pros und Contras aufschreibt oder sonstiges.  :-)

Ich persönlich freue mich dass wir mit den Transformers nun auch ein eigenes Filmuniversum bekommen. Damit habe ich nicht gerechnet.
Im Groß und ganzen finde ich es eine Tolle Idee, da wir nun mehr von unseren Lieblings Robotern zu sehen bekommen.
ABER....
Jetzt kommt das Große aber.... ich finde dafür ist es ein wenig zu spät.
Sie hätten dass viel früher Planen sollen, vielleicht schon von Anfang an mit einem Film Universum loslegen sollen.

Denn eines was die Transformers ausmacht sind unter anderem Charaktere. Und wenn man mal die letzten 4 Filme bedenkt, gibt es nicht mehr viele, jedenfalls keine Ikonischen Charaktere wie jetzt z.b. Soundwave, Megatron, Starscream, Ironhide und Ratchet und viele Andere.

Genauso zähle ich da Devastator dazu, ein toller Charakter mit viel Potential wurde leider einfach so verheizt.

Zusammengefasst also will ich sagen dass ich es toll finde dass es ein Transformers Cinematic Universe geben wird ABER ich hätte mir dafür einen kompletten Reboot gewünscht sodass man alte Charaktere wieder nutzen kann.
Klar man kann sie wieder auf die Leinwand bringen indem man filme dreht was vor oder zwischen der "haupt saga" Spielt ABER ich habe da bedenken  dass wenn man die Filme kreuz und quer in der Timeline raushaut, viele Zuschauer damit nicht klar kommen.
Ich hab jedenfalls die Erfahrung gemacht dass wenn ich mit manchen Leute Filme angeschaut habe, die vor ein der eigentlichen saga spielen, diese Leute eben Probleme kriegen und das nicht so ganz verstehen.

Klar wenn man es Ihnen einmal erklärt, verstehen sie es auch doch der Kino Gänger sollte sich über sowas nicht unnötig gedanken machen, so ist jedenfalls die Allgemeine Einstellung dazu so wie ich dass mitkriege. Ihr wisst ja was ich meine wenn ich sage: Hirn an der Kinokasse abgeben, solche Umschreibungen wurden ja selbst hier im Forum schon bei manchen Filmen benutzt  :biggersmile:

Wo war ich ? achja, ein kompletter Reboot mit immer weiterführender Timeline wie es, wie konnte ich auch vergessen es zu nennen, Marvel tut.
Klar, Cap ´merica spielte ja ebenfalls vor allem aber das lies sich eben nicht vermeiden und war ja auch in keinster weise Falsch.


Puuuhhh jetzt hab ich aber doch mehr geschrieben als ich Eigentlich gedacht habe.

Ich hoffe ich hab nichts verwirrendes geschrieben oder zu durcheinander denn es ist schon spät aber ich wollte dass noch unbedingt raushauen  :biggersmile:

hier nochmal meine kurze Pro/Contra Liste:

Pro+: Es wird ein Transformers Cinematic Universe geben
Con-: Ein Reboot würde der ganzen sache helfen dass wird jedoch nicht passieren.

Bin schon auf Eure Meinungen gespannt und danke fürs durchlesen meines Langen Posts!  :-)

Folgt mir auf Instagram :-) : https://www.instagram.com/prime_toyz/?hl=de

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 1

red_folder.gif erstellt am: 3/8/2015 um 00:03   

Alsooo, als erstes würde ich mal dazu meinen, dass das Studio nach dem 3. Film hätte ansetzen sollen mit dem Cinematic Universe. AoE hätte man sich komplett sparen können. Zu starten mit Filmen die sich auf die Charaktere beziehen hätte glaube ich an der Kinokasse nicht funktioniert und so nicht das eingespielt was die 1 - 3 Movies eingespielt haben. So kennen jetzt auch die "einfachen" Kinogänger TFs und können zu mindestens einen kleinen Bezugspunkt zu den bekanntesten Charakteren finden. Darauf kann man nun das C U aufbauen. Ob das klappen wird ist ne andere Geschichte. Ich würde mir eine Verfilmung auf Cybertron wünschen die ähnlich angelegt ist wie WfC bzw FoC, aber ich glaube das wäre nicht Massentauglich.
Ein Reboot wäre schon nicht verkehrt und dann einen Handlungsstrang der sich um G1 dreht und auf die Charaktere eingeht, die schon durch die anderen 4 Filme der breiten Masse bekannt geworden sind.


Antwort 2

Beiträge 7433
Registriert: 2/11/2008
Status: Offline
Geschlecht: männlich

red_folder.gif erstellt am: 3/8/2015 um 12:05   

Persönlich hätte ich überhaupt nichts gegen ein Transformers Cinematic Universe a la Marvel, aber ein paar schwerwiegende Punkte sprechen dagegen, dass sowas klappen könnte bzw. eine gute Sache wäre:

1. Bis auf Marvel hat das bisher kein Filmstudio erfolgreich hinbekommen
2. Charakter-basierte Filme würden bedeuten, dass die Transformers als Charaktere dargestellt werden, was Filme 1-4 bisher nicht geschafft haben. Hier waren immer nur die Menschen Charaktere (und dazu noch sehr, sehr flache), die TFs waren nur Special Effects. Einzige Ausnahmen sind Optimus und evtl. noch Bumblebee, aber von denen sehen wir in den Hauptfilmen schon mehr als genug.
3. Die Filme passen von der Story her nicht einmal untereinander zusammen (bzw. teilweise nicht mal innerhalb des gleichen Films), wie also soll da eine verflochtene Handlung über viele Filme hinweg glaubwürdig sein?

Persönlich denke ich dass hier einfach auf den Marvel-Zug aufgesprungen werden soll, egal ob es passt oder nicht. Die TF Filme haben eine sehr erfolgreiche Formel: viel Getöse, viel Special Effects, Zeug fliegt in die Luft, fertig. Das hat vier Filme lang funktioniert und wird sicherlich auch zukünftig funktionieren, ohne dass man großen Wert auf Story und Drehbuch gelegt hat. Jetzt nachträglich das Ganze in eine große Gesamtstory a la Marvel zwängen zu wollen kann meiner Ansicht nach nur nach hinten losgehen.

Somit aus meiner Sicht einzige Chance für ein Cinematic Universe: ein kompletter Reboot. Alles andere kann nicht funktionieren.

http://www.transformers-universe.com/content/images/NewSignatureTeutonicons.jpg

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 3

Beiträge 443
Registriert: 4/11/2012
Status: Offline
Geschlecht: männlich

red_folder.gif erstellt am: 3/8/2015 um 16:01   

Ich schließe mich an. Ein Transformers Cinematic Unvierse kann funktionieren, aber nicht mit den Filmen, die es schon gibt, also nur durch Reboot.

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 4

Beiträge 429
Registriert: 22/8/2011
Status: Offline
Geschlecht: männlich

red_folder.gif erstellt am: 3/8/2015 um 16:33   

Da bin ich auch ähnlicher Meinung. Das Filmuniversum was Marvel aufgebaut hat, ist wirklich bislang ein (sehr gelungenes) Unikat. Klar, dass jetzt jeder auf die vermeintliche "Erfolgsformel" aufspringt - ist aber nicht für jedes Franchise geeignet. Hoffe, DC kriegt auch etwas ähnlich gutes hin (bisher bin ich noch skeptisch, aber wäre cool) und bei Star Wars kann ich mir das auch gut vorstellen.

Ich glaube nur ehrlich gesagt nicht wirklich, dass Transformers genug hergibt, um ein Filmuniversum zu stützen. Und wenn, müsste man da wirklich an den Charakteren feilen.

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 5

Beiträge 7433
Registriert: 2/11/2008
Status: Offline
Geschlecht: männlich

red_folder.gif erstellt am: 3/8/2015 um 16:58   

Theoretisch gibt Transformers mehr als genug für ein Filmuniversum her, aber wie gesagt, man müsste dringend dazu übergehen die TFs als Charaktere anstatt nur als Special Effects zu behandeln.

Zum Beispiel:

Film 1 basiert lose auf Infiltration und zeigt eine Autobot Einheit Undercover auf der Erde, die die Decepticons davon abhalten wollen den Planeten zu übernehmen. Endet mit einem großen Endkampf bei dem die Autobots knapp triumphieren, was aber dazu führt dass beide Seiten Verstärkung schicken, inklusive der beiden Anführer Optimus und Megatron

Film 2 spielt parallel auf Cybertron und basiert lose auf Stormbringer. Wir sehen die Hintergründe des Krieges, die Entvölkerung von Cybertron und den Galaxis-umspannenden Bürgerkrieg.

Film 3 über die Autobot Spezialeinheit Wreckers

Film 4 wieder auf der Erde, Optimus und Megatron kämpfen erstmalig on-screen, die Decepticons fliehen am Ende aber Shockwave hat ein neues Projekt in petto: Devastator

Film 5 über Bumblebee

Film 6 im Stil vom Dreckigen Dutzend, Autobot Kriegsgefangene kriegen eine Chance sich zu rehabilitieren, indem sie eine Decepticon Basis einnehmen müssen

und noch vieles mehr.

http://www.transformers-universe.com/content/images/NewSignatureTeutonicons.jpg

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 6

Beiträge 278
Registriert: 13/8/2013
Status: Offline
Geschlecht: männlich

red_folder.gif erstellt am: 3/8/2015 um 19:46   

Ich bin mehr für Remake weil mir Reboots sehr den Magen verdorben haben, ich sag mal als Bespiel Spider-Man (nicht den MCU Spider-Man Reboot).
Ansonten sehe ich es mehr gelasen den mit Goldsman und den Schöpfer von The Walking Dead hat das TFCU nach meiner Meinung Gute Garantie Erfolg zu haben.

Aber ich würde dem Brain Trust raten auch uns Fans zu fragen was wir gerne Sehen würden im TFCU.

Zum Beispiel das die Toten Autobots wie auch Decepticons zurückkehren (Das wäre mal mein Wunsch).

Und ich würde die Story mehr auf die Transformers aufbauen.

Ich weiss nicht wie ihr es seht ?

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 7

Beiträge 7433
Registriert: 2/11/2008
Status: Offline
Geschlecht: männlich

red_folder.gif erstellt am: 3/8/2015 um 21:11   

Wo ist der Unterschied zwischen einem Reboot und einem Remake?

http://www.transformers-universe.com/content/images/NewSignatureTeutonicons.jpg

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 8

Beiträge 429
Registriert: 22/8/2011
Status: Offline
Geschlecht: männlich

red_folder.gif erstellt am: 3/8/2015 um 21:14   

Da hab ich mich nicht gut ausgedrückt: Ich bin sicher, dass Transformers Comics und so genug coole Stories hergeben. Kenne die selbst nicht so, bin eher der G1 Retro Freund. :)

Aber über Optimus Prime, Megatron und ein paar andere Charaktere hinaus hat das Franchise glaube ich nicht die Mainstream Zugkraft wie Marvel, DC oder Star Wars. Aber andererseits hat Marvel ja auch mit Charakteren, die eigentlich nur Fans kennen (Guardians of the Galaxy, Ant-Man) ordentliche Hits gelandet. Wer weiß, in den richtigen Händen und mit Mut (siehe Guardians) ist alles möglich.

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 9

Beiträge 5850
Registriert: 3/11/2008
Status: Offline
Geschlecht: männlich

red_folder.gif erstellt am: 3/8/2015 um 21:15   


Zitat von Philister, am 3/8/2015 um 21:11

Wo ist der Unterschied zwischen einem Reboot und einem Remake?


Ein Reboot ist ein Neustart, der womöglich völlig anders ist als das Franchise auf dem er basiert.
Ein Remake ist die Neuverfilmung eines schon einmal verfilmten Stoffes, der womöglich fast gleich ist.
http://orig05.deviantart.net/310b/f/2012/031/0/8/ntf_signature_by_nmzero-d4o8qhg.jpg
If history is to change, let it change! If the world is to be destroyed, so be it!! If my fate is to be destroyed................ I must simply laugh!!!

Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 10
« vorheriges  nächstes »      print
Forumsübersicht » Real Movie Allgemein » Transformers Cinematic Universe: gut oder eher schlecht? Nach oben


mxBoard 2.4., © 2011-2016 by pragmaMx.org

Seitenerstellung in 0,161 Sekunden, mit 294 Datenbank-Abfragen